Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 6,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

The Bible of Dreams

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Bible Of Dreams
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. Mai 1997
EUR 3,10
Erhältlich bei diesen Anbietern.
8 gebraucht ab EUR 3,10 2 Sammlerstück(e) ab EUR 12,90

Hinweise und Aktionen


Juno Reactor-Shop bei Amazon.de

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
7:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
2
30
8:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
6:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
8:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
5:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
6:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
7:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
9:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 

Produktbeschreibungen

Rezension

Eine Formation auf dem weg der Wandlung. Die beiden Engländer Ben Watkins und Mike Maguire stehen eigentlich in der Goa-Schublade, doch Künstler bleiben ungern in Schubladen und deswegen tat man sich für das neue Album mit diversen anderen Musikern zusammen (unter anderen Nick Burton und Greg Hunter von The Orb), um die Bibel der Träume zu vertonen. Noch ist dabei aber ein Zwitterwesen entstanden, daß noch nicht ganz ausgereift ist. ‹Conga Fury"" ist zB. mehr oder minder Schamangesang für zu Hause, ‹Kaguya Hime"" steht sogar kurz davor, ein Technotrack zu werden. ‹Shark"" ist noch der schönste Track, da er Ambient bleibt und keiner Pokker-Bassdrum reinläßt. Live könnten Juno Reactor sicherlich mehr von der Stimmung rüberbringen, die sie hier versuchen zu erzeugen.

© DE:BUG - Zeitschrift fr elektronische Lebensaspekte. -- DE:BUG

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ben Watkins, der Mastermind hinter diesem englischen Ethno-Goa-Projekt, war vor seiner musikalischen Laufbahn ein Geräuschesammler. Auf seinen Reisen nahm er den Sound der Welt auf seinem DAT-Recorder auf und präsentierte seinen Fang in mehreren Ausstellungen.

Seine akustische Weltoffenheit wird auch auf diesem vielfältigen Album von Juno Reactor musikalisch deutlich. Der elektronisch-psychedelische Grundtrance der meist instrumentalen Stücke wird mit erdig-treibenden Percussions (Indien, Südafrika, Naher Osten...) und diversen Stilelemente (Heavy-Matal-Riff, bulgarische Volksmusik, Heston`s Worte aus den "Zehn Geboten"...) angereichert.

Weg von den BPMs des Technos und hin zu Musik für Kopf, Seele und natürlich auch noch Bein - diesen spannenden Weg ab Mitte der 90er beschritten zu haben kann man dieser hierzulande leider recht unbekannt gebliebenen Band" nicht hoch genug anrechnen. Die in der Tradition von Juno vollzogene Geburt, Verschmelzung und Ehe zwischen Eth- und Techno und Elektron- und Dynamik ist bis heute ein spannendes musikalisches Feld geblieben.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.7 von 5 Sternen 80 Rezensionen
5.0 von 5 Sternen TECHNOBLISS 8. Mai 2017
Von klu - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
LOVE IT, THIS IS WHAT I MEAN WHEN I SAY 'ELECTRONICA'...GREAT PRODUCTION, HUGE SOUND, CATCHY RIFFS, LOTS OF TEXTURES AND NUANCES TO PICK OUT WHILE IT IS SLAMMING YOU IN THE FACE. A LOT OF THEIR STUFF HAS MAMBY-PAMBY SINGING IN IT, BUT THIS ALBUM IS 95% INSTRUMENTAL. DIG IT. OR JUST ADMIT YOU LIKE SINGING, NOT MUSIC.
5.0 von 5 Sternen Still incredible after all these years. 3. September 2013
Von Slabs - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
It's been almost 16 years since I last heard this album. My sister was dating a guy who drove a Toyota Tercel at the time of it's release. As dismal as that car was, he spent most of his hard earned money working at the Poor Simon's on a Pioneer sound system for it. The day he installed it, he came over and played a CD by Juno Reactor. 10 year old me was blown away. He drove me around town for the duration of it and not a word was spoken for a whole 66 minutes. That was in 1997.

Come 2013, out of the blue, I recalled this moment of my life and found that CD on amazon for a measly $3.00. With that same excitement of a 10 year old, I ripped open my amazon package the moment it arrived and ran out to the car. Track 1: Nostalgia began to coarse through my veins, my auditory senses tingled, goosebumps behind my neck formed. I put the car in drive and journeyed nowhere for 66 minutes. This CD has stood the test of time, and if you like to zone out and drive, then this is for you.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen They rock! 14. März 2004
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Juno Reactor is awesome. Their music would fit in the trance category, but it doesn't wear on you like a lot of repetitive music in the genre, and it isn't overly trippy. They best way to describe their music is that it is trance, but with more substance. Case in point: listen to the sample of Conga Fury or God Is God; the pseudo-Middle Eastern female vocals in the background add a cool texture to the music and elevates it beyond most music in the category. Also look at the ratings: they don't lie. Highly recommended. Also, if you are into the Juno Reactor sound, try S.U.N. Project. The two rank at the top of my trace list.
5.0 von 5 Sternen yes cool. only recently realized that Juno Reactor is music ... 26. Februar 2016
Von kerry - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
yes cool. only recently realized that Juno Reactor is music from Matrix movies.
if you like this check out M83, Daft Punk and Chemical Brothers.
4.0 von 5 Sternen Unique 20. Februar 2014
Von C. M. Cann - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
The fusion of sounds that come through in Juno Reactors tracks are very melodic, soothing and engaging. They take my busy mind away to harmonic ecstasy.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.