Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Bevor der Abend kommt: Ro... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Smart-DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Bevor der Abend kommt: Roman Taschenbuch – 1. September 2004

2.9 von 5 Sternen 66 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,48
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 6,95 EUR 0,01
72 neu ab EUR 6,95 104 gebraucht ab EUR 0,01 3 Sammlerstück ab EUR 2,00

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
Der Debütroman von A. J. Grayson Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Bevor der Abend kommt: Roman
  • +
  • Zähl nicht die Stunden: Roman
Gesamtpreis: EUR 19,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Joy Fielding gehört zu den unumstrittenen Spitzenautorinnen Amerikas. Seit ihrem Psychothriller „Lauf, Jane, lauf“ waren alle ihre Bücher internationale Bestseller. Joy Fielding lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Toronto, Kanada, und in Palm Beach, Florida.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich habe bis eben an diesem Buch gelesen. Ich wollte unbedingt das Ende erfahren... Die langatmige Story, die sich über 413 Seiten erstreckt, aufgelöst wissen. Doch das Ende ist dermaßen flach, ernüchternd, enttäuschend und einfallslos, dass ich wirklich niiiemandem empfehlen kann, dieses Buch zu lesen.
Ich war so enttäuscht, dass ich nun direkt nach dem ich das Buch zu Ende gelesen habe, an meinen Computer gestürzt bin, um diese Rezension (nachts um 4 Uhr zu verfassen), weil ich so schlechte Laune habe!
Und die bereits in anderen Rezensionen erwähnten Rechtschreibfehler haben mich ebenfalls genervt, da sie doch ziemlich häufig aufgetreten sind.
1 Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Etwas enttäuscht war ich, weil dieses Buch als Thriller verkauft wird, das ist es aber nicht. Das Thema aber finde ich interessant und sehr aktuell. Was sind wir bereit zu tun, um das bekommen was wir wollen? Wie weit gehen wir, ohne Rücksich auf Verluste und ohne Rücksicht auf Gefühle der Menschen die uns lieben? Wie grausam kann ein Mensch eigentlich sein?
Die Geschichte selbst ist vorhersehbar, irgendwie habe ich die ganze Zeit geahnt, um was es geht. Näher will ich nicht darauf eingehen, sonst verrate ich zuviel. Trotz allen Schwächen war es spannend, die Geschichte um die Nachbarin war aber nicht nötig. Nicht die beste Fielding, aber auch nicht die schlechteste.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. Juli 2004
Format: Taschenbuch
Das ist jetzt schon das dritte Buch, das ich von Joy Fielding lese. (Empfehlen kann ich deswegen auch: 'Lauf Jane Lauf' und 'Zähl nicht die Stunden.)
Es geht um die grausame Geschichte einer Mutter, Cindy, dessen Tochter Julia plötzlich verschwindet.
Das Mutter-Kind-Verhältnis war nie besonders gut, trotzdem beschreibt Joy Fielding Ängste der Mutter und macht auch dieses Buch zu einem spannenden Roman. Immer wieder passieren Dinge, die die Mutter fast verzweifeln lassen - durch ihre gute Schreibweise, lassen sie auch den Leser verzweifeln. Er fühlt einfach nur mit!
Das Ende scheint ein Happy-Ending zu sein, wäre da nicht ein Satz...
Sehr, empfehlenswert!
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Plot beginnt mit einem der häufig geführten nervenaufreibenden Streitereien zwischen der geschiedenen Cindy und ihrer 21-jährigen eigensinningen Tochter Julia. Dies soll jedoch das letzte Mal sein, dass Cindy ihre Tochter sieht, denn nach dem anschließend stattfindenen Casting, von dem Julia sich erhofft, endlich als Schauspielerin entdeckt zu werden, verschwindet die 21-jährige spurlos. Niemand hat sie mehr gesehen und alle Ermittlungen der Polizei verlaufen im Sande, so dass Cindy sich schließlich selbst auf die Suche nach ihrer Tochter macht.
Aufgrund der Inhaltsangabe des Buchrückens ging ich davon aus, dass es sich bei diesem Roman um einen spannenden und subtil psychologischen Thriller wie „Schau dich nicht um" oder „Lauf Jane, lauf" handelt. Doch weit gefehlt. Statt dessen werden dem Leser fast ausschließlich Cindys Gedanken präsentiert, die sich angst- und sorgenvoll um Julia drehen. Dadurch schlägt Joy Fielding ein sehr langsames Tempo ein, bei dem keine richtige Spannung aufkommt, da absolut nichts passiert.
Nebenbei bemerkt ist der Originaltitel „Lost" viel bezeichnender für dieses Werk als „Bevor der Abend kommt"...
Positiv zu erwähnen ist aber, dass Joy Fieldings Sprachstil wie gewohnt sehr flüssig und eingängig ist, und dass sich der Leser durch die gut gezeichneten Charaktere mühelos in die Figur der Cindy hineinversetzen kann.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Okay, es gibt keine 5 Sterne, denn mit ihren anderen Büchern kann "Bevor der Abend kommt" nicht mithalten. Aber es ist wieder ein typisches Joy-Fielding-Buch: interessant geschrieben, emotional überzeugend und realistisch - und genau das liebe ich an ihren Büchern. Man kann sich wieder in die Hauptprotagonistin hinein vesetzen und lebt ihre Emotionen mit.

Cindys 21-jährige Tochter Julie verschwindet spurlos. Cindy hat bereits wenige Stunden nachdem Julie das Haus verlassen hat, ein ungutes Gefühl, doch niemand nimmt ihre Sorgen ernst: weder ihr Ex-Mann und seine neue Frau, noch ihre jüngere Tochter oder - als sie später eingewiht werden - ihre Mutter, Schwester und Freundinnen. Sie alle sind überzeugt, dass Julie nur wieder einmal ihren Egoismus auslebt und sich keinerlei Gedanken darüber macht, dass ihre Mutter vor Sorge fast verrückt wird. Bis die Polizei endlich Tage später die Suche nach der Vermissten aufnimmt, versucht Cindy selbst verzweifelt, die letzten Stunden ihrer Tochter zu rekonstruieren und so eine Spur zu ihr zu finden. Dabei wird sie mit neuen Erkenntnissen konfrontiert, die ihr trotz anfänglichem Sträuben langsam ein neues Bild von ihrer vergötterten Tochter zeichnen.

Das Buch fesselt den Leser, teils durch Spannung, teils durch miterlebende Emotion. Man will wissen, was aus Julie geworden ist, ob sie lebt oder tot ist....

Das Ende ist wie immer bei Joy Fielding so ganz anders, als man es sich gedacht hätte. Hier legen sich beim Lesen viele Spuren und immer wieder neue Erkenntnisse, bei denen man als Leser immer wieder glaubt, dem Rätsel nun auf der Spur zu sein - doch die Autorin überrascht einen wieder - wie bei all ihren Büchern!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden