Facebook Twitter Pinterest
Der Bettelstudent ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Bettelstudent Doppel-CD

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 11. Januar 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,97 EUR 3,76
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 4,97 1 gebraucht ab EUR 3,76

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Bettelstudent
  • +
  • Der Vogelhndler
  • +
  • Die Csárdásfürstin
Gesamtpreis: EUR 23,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Karl Mill?Cker
  • Audio CD (11. Januar 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Plg Classics (Warner)
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • ASIN: B00A44KFOS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.131 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Introduktion (Orchester)
  2. Ach, unsre Lieben sperrte man ein (Enterich, Chor)
  3. Dialog
  4. Und da soll man noch galant sein - Ach, ich hab' sie ja nur auf die Schulter geküßt (Ollendorf)
  5. Dialog
  6. Die Welt hat das genialste Streben (Symon, Jan, Chor)
  7. Dialog
  8. Juchheissa, hurra! Die Messe beginnt (Chor, Ensemble)
  9. Dialog
  10. Einkäufe machen sollten wir eigentlich (Laura, Bronislawa, Palmatica)
  11. Dialog
  12. Das ist der Fürst Wybicki -
  13. Bravo! Bravo! Es geht ganz famos! (Ollendorf, Laura, Bronislawa, Symon, Jan, Palmatica, Chor)
  14. Ich knüpfte manche zarte Bande (Symon)
  15. Dialog
  16. Du bist die Seine? - Höchste Lust und tiefstes Leid - Bei solchem Feste (Palmatica, Laura, Symon, Bronislawa, Ollendorf, Jan, Enterich, Chor)

Disk: 2

  1. Einen Mann hab' ich (hat sie) gefunden (Palmatica, Bronislawa, Laura)
  2. Dialog
  3. Durch diesen Kuß sei unser Bund geweiht (Jan, Bronislawa)
  4. Dialog
  5. Soll ich reden, darf ich schweigen? - Ich setz' den Fall (Symon, Laura)
  6. Dialog
  7. Glückliche Braut! Dir strahlet hell das Leben (Symon, Ollendorf, Palmatica, Jan, Laura, Chor)
  8. Dialog
  9. Mit Geld und guten Worten (Ollendorf)
  10. Dialog
  11. Klinget, Feierglocken, klinget! -
  12. Trinkt uns zu, trinkt uns zu - (Chor, Ollendorf, Symon)
  13. Tempo di Mazur - (Orchester)
  14. Heidahi, heidaha! Sind wer och nich invidiert -
  15. Ach, ich hab' sie ja nur auf die Schulter geküßt (Ollendorf, Symon, Enterich, Laura, Bronislawa, Palmatica, Jan, Chor)
  16. Lumpen, Bagage, Bettelstudent! - (Chor, Bronislawa)
  17. Der Fürst soll nur ein Bettler sein (Bronislawa)
  18. Dialog
  19. Ich hab' kein Geld, bin vogelfrei (Symon)
  20. Dialog
  21. Still, man kommt! - Dort steht der Patron! -
  22. Die halbe Stunde ist vorbei -
  23. Jetzt lach' ich jeglicher Gefahr (Ollendorf, Palmatica, Symon, Jan, Laura, Bronislawa, Chor)
  24. Dialog
  25. Befreit das Land! Geknüpft das Band! (Symon, Laura, Bronislawa, Jan, Palmatica, Chor)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Der Bettelstudent gehört zu den bis heute beliebtesten Operetten des so genannten "goldenen" Zeitalters. Dafür gibt es erstaunlich wenige Gesamtaufnahmen, von denen die meisten nicht so sorgfältig besetzt sind, wie es das Stück verdient: Karl Millöcker kam aus der Tradition der deutschen komischen Oper eines Nicolai oder Lortzing, und stellte nicht nur an die Sänger der drei Hauptrollen, sondern auch an die Nebendarsteller durchaus hohe musikalische Anforderungen. Nicht umsonst gibt es einen sehr schönen Querschnitt, in dem die zweite Tenorrolle Jan mit Fritz Wunderlich besetzt ist! Umso wertvoller ist diese Einspielung, die dem Ideal zumindest nahe kommt:

Das ist v. a. Nicolai Gedda zu verdanken, der den Symon angemessen draufgängerisch, aber trotzdem musikalisch mit der Sorgfalt und Eleganz des Weltklasse-Tenors darstellt - die denkbar beste Besetzung des "Bettelstudenten".

Sehr umstritten war die Besetzung des Obersts Ollendorf mit Hermann Prey - ein Kavaliersbariton in der normalerweise von einem Bassbuffo gesungenen Rolle des unterliegenden Gegenspielers. Ich war auch skeptisch - und angenehm überrascht: Ob absichtlich oder nicht, Preys jugendliche Stimme und seine etwas eitle Art, diese zu präsentieren, passen gar nicht schlecht zu dem pompösen Charakter des Obersts und lassen ihn noch dazu ernst zu nehmender wirken - sonst ist er häufig eine von Anfang an zum Verlierer gestempelte Knallcharge. Nebenbei war der Ollendorf ursprünglich eine Tenorpartie.

Das eigentliche Problem der Aufnahme verraten die Aufnahmedaten: Zwischen dem ersten und dem letzten Aufnahmetag lagen sechs (!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
In jeder Operettensammlung darf diese Aufnahme nicht fehlen. Es ist ein unbedingtes Muss. Franz Allers hat eine hervorragende Sängerelite an seiner Seite, wie Rita Streich, Nicolai Gedda und Hermann Prey.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren