Facebook Twitter Pinterest
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Fallout: New Vegas

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 18
3.9 von 5 Sternen 115 Kundenrezensionen

Statt: EUR 7,07
Jetzt: EUR 6,99
Sie sparen: EUR 0,08 (1%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PC
Standard
10 neu ab EUR 6,99 8 gebraucht ab EUR 5,00

Wird oft zusammen gekauft

  • Fallout: New Vegas
  • +
  • Fallout 3
  • +
  • Fallout 3 - Game Add-on Pack: The Pitt + Operation: Anchorage
Gesamtpreis: EUR 31,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Plattform: PC | Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B003ISQQRC
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 22. Oktober 2010
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 115 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.182 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Willkommen in Vegas. New Vegas.

New Vegas ist jene Art Stadt, in der man dazu verdonnert wird, sich sein eigenes Grab zu schaufeln, bevor man eine Kugel kassiert und seinem qualvollen Schicksal überlassen wird... und ab diesem Punkt wird's erst richtig übel. Eine Stadt voller Träumer und Schurken und sich bekriegender Fraktionen, die in der "Wüstenoase" die Kontrolle an sich reißen wollen. Ein Ort, an dem sich der richtige Typ Mann mit dem richtigen Waffenarsenal noch einen Namen machen kann - und auf dem Weg dahin pflastern mehr als nur eine oder zwei Leichen seinen Weg.


Während du dich mit Spezialwaffen durch Schauplätze wie die brütend heiße Mojave-Wüste, den kolossalen Hoover-Damm und den neonlichtdurchfluteten Vegas-Strip kämpfst, begegnest du illustren Figuren, machthungrigen Fraktionen, Mutantenkreaturen und vielen weiteren Charakteren. Schlage dich im bevorstehenden Krieg auf eine Seite oder wähle "Winner takes all" und kröne dich in der Fortsetzung des besten Videospiels 2008 (Fallout 3) selbst zum König von New Vegas.

Angenehmen Aufenthalt!
Heißes Pflaster New Vegas!
Nicht einmal radioaktiver Niederschlag vermochte dem bunten Treiben in Sin City Einhalt zu gebieten. Erkunde die weiten Ausläufer der Wüsteneinöden - von den vielen Kleinstädten der Mojave-Wüste bis zu den Großstadtlichtern am New Vegas-Strip. Erlebe den glorreichen Südwesten auf eine Art, wie es nur in Fallout möglich ist.

Konkurrierende Fraktionen, schillernde Charaktere und jede Menge Feinde!
Zwischen den rivalisierenden Fraktionen braut sich ein Krieg zusammen, dessen Auswirkungen jeder einzelne Einwohner von New Vegas zu spüren bekommt. Durch die Entscheidungen, die du triffst, begegnest du unzähligen Charakteren, Kreaturen, Verbündeten und Feinden und bestimmst letztlich auch den dramatischen Ausgang dieses epischen Machtkampfes.




Neue Funktionen! Erlebe neue Features in Fallout: New Vegas, z.B. das Companion-Wheel, mit dem die Führung deiner Begleiter zum Kinderspiel wird, das Image-System, das die Konsequenzen deiner Handlungen aufzeichnet und den Hardcore-Modus, bei dem sich die Grünschnabel-Spreu vom Profi-Weizen trennt. Die neuen Spezial-Nahkampf-Moves verleihen der Redewendung "etwas unmittelbar mitbekommen" eine ganz neue Bedeutung, und via V.A.T.S. kannst du das Gefecht anhalten, eine bestimmte Körperregion anvisieren und Angriffsfolgen festlegen oder dich per fein abgestimmtem Echtzeitkampfsystem spontan in die Action stürzen.

Brandneues Waffenarsenal! Mehr als doppelt so viele Waffen wie in Fallout 3 stehen dir zur Verfügung - und damit ebenso viele neue Wege, mit Bedrohungen im Ödland oder den Einheimischen aufzuräumen. Die Vault-Tec-Ingenieure haben zudem ein neues Waffen-Konfigurationssystem entwickelt: Du kannst nach Herzenslust an deinen Waffen schrauben und siehst die Veränderungen nun in Echtzeit.

Abenteuerreise ins Ungewisse! In einer riesigen, offenen Welt mit uneingeschränkten Möglichkeiten entdeckst du Sehenswürdigkeiten, entscheidest dich für eine Seite oder gehst deinen eigenen Weg. Bist du ein Friedens- oder ein Unruhestifter, hältst du dich an die Regeln oder kann nichts und niemand dich aufhalten - die Entscheidung liegt ganz allein bei dir.


Pressestimmen:

“Würdiges Spin-Off des Endzeit-Rollenspiels.”
M!Games, 28.10.2010


“Ein hervorragendes Rollenspiel mit faszinierender Spielwelt.”
Gamestar, Ausgabe 12/2010

“Endzeitwahnsinn.”
4Players.de, 22.10.2010

“Fallout hat mich völlig mitgerissen.”
Buffed, 20.10.2010


"Ich glaube, dass Fallout New Vegas einschlagen wird wie eine Atombombe."
GameStar 05/10

"Fallout New Vegas hat uns richtig heiß auf einen Ausflug in die Stadt der Sünde gemacht."
Games Aktuell 04/10









Systemanforderungen:


Betriebssystem: Windows 7/Vista/XP
Prozessor: Dual Core 2.0 GHz
Speicher: 10 GB freier Festplattenspeicherplatz, 2GB RAM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 6-Reihe oder ATI 1300XT-Reihe oder neuer
Internetverbindung erforderlich

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PC
Ich bin normalerweise total ablehnend gegenüber jedem Ballerspiel und habe zuvor noch nie eines gekauft.
Aber dann sah ich die Werbung zu Fallout New Vegas, las ein wenig dazu und plötzlich wollte ich es ausprobieren, weil etwas von "unglaublich vielen Möglichkeiten", und "rollenspielähnlich" gesagt wurde. Also kaufte ich es, nachdem der Preis etwas runtergegangen war.

Für einen Neuling wie mich wirkt es dann wieder am Anfang wie ein typisches Ballerspiel. Das Cover, ein gut gerüsteter Mann mit einer Waffe in kriegerischer Pose.
Groß prangt das FSK Logo auf dem Cover. Als ich dann auch noch die Anfangsszene sah, zweifelte ich an meiner Kaufentscheidung. Ein kaltblütiger Gangster, der mich stilvoll "umbringt".
Aber kurz später, als man aus vielen Fähigkeiten und Fertigkeiten wählen kann, macht es mir wieder Spaß.

Zur Story:
Vom Aufwachen im verschlafenen Goodsprings bis zum Showdown auf dem Hoover-Damm kann man unglaublich viel erleben.
Der Spieler kann sich mehrere Begleiter erwählen, die sich nach Abschluss von bestimmten Herausforderungen und/oder Quests noch auf eine oder zwei Arten verbessern können
und am Storyende noch einmal erwähnt werden. Dabei haben die Verbesserungen nicht nur Auswirkungen auf das Kampfverhalten des Begleiters, sondern ändern auch seine Lebensgeschichte einschneidend. So gibt es schon dabei vieles auszuprobieren.

Dann gibt es im Spiel viele Fraktionen, die man unterstützen oder bekämpfen kann. Und jede scheint ihre Vor- und Nachteile zu geben.
Dabei ist in meinen Augen nicht eine Fraktion als "nur gut" oder "nur böse" dargestellt (naja bis auf eine vielleicht).
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Melot am 25. Oktober 2010
Edition: StandardPlattform: PC
Eine passende Bewertung für Fallout New Vegas abzugeben fällt mir relativ schwer. Auf der einen Seite ist das Spielerlebnis selber:
Das lässt sich nur mit genial zusammenfassen. Die Atmosphäre ist wieder so gelungen, der Humor so schwarz, die Welt so riesig dass man garnicht anders kann als das Spiel zu lieben. Ja, die "Haupthandlung" oder besser der Anfangsquest macht nicht viel her. Bei anderen Rollenspielen mag das ein Todesurteil sein, da meiner Meinung nach die Story nunmal das wichtigste ist für ein Rollenspiel, bei Fallout ist das aber etwas anderes: Hier kommt der Spaß und die Atmosphäre von all den kleinen Geschichten und Aufgaben die man an den hunderten zu entdeckenen Orten findet. Wie schon beim Vorgänger dient die Rahmenhandlung nur dazu einen in die Welt hinauszuschicken - was man dort macht ist zum größten Teil dem Spieler überlassen. Langeweile kommt jedoch - insofern man RPGs etwas abgewinnen kann - garantiert nicht auf.
Es gibt ein paar Bugs, aber keine Gamestopper, nichts was wirklich lästig ist und sich nicht durch einen Quickload beheben lässt (z.B. wenn der Begleiter auf unerfindlichen Gründen Freunde angreift) und auf meinen PC läuft es auch sehr stabil.
Das Kampfsystem ist im großen und ganzen das gleiche wie bei Fallout 3 - mir hat zwar das von Fallout 1&2 besser gefallen, aber ich kann damit leben.
Im großen und ganzen gibt es für mich nichts was den Spaß an der Erkundung der Weltenreste wirklich trübt.

Nun aber zur anderen Seite: Der Vertrieb. Hier haben wir Steamzwang, deutschen Cut und verspäteter EU-Start. Letzteres ist zwar ärgerlich (und imho aus Publishersicht ziemlich dumm), aber ok.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
"Howdy!
Hast dich wohl beim Kurierdienst übernommen? Loch im Schädel und ein alter Roboter musste dich retten!
Sei froh, dass es noch wohlgesonnene Leute wie mich gibt. Soll angeblich nicht üblich sein!"

Mein Alter Ego wacht in einem kleinen Kaff namens Goodsprings auf und wird von einem Arzt zusammengeflickt. Ich höre von meiner Story und sinne danach, den Arschlöchern, die verantwortlich für meine Amnesie sind, ein paar Fragen zu stellen, am liebsten mit einer Salve Blei.
Aber da stehe ich da, in einer Szenerie, die deutlich tendiert Richtung Wilden Westen, gepaart mit dem Fallout 3 sechziger Jahre Zukunftsszenario und der postnuklearen Apokalypse.
Ich finde jede Menge typische Wild-West-Waffen, werde begleitet von Radiosenden, die mir Country-Musik um die Ohren schmieren und einige Sheriffs erzählen mir gern von ihren Lonely-Abenteuern. Ich habe keine vernünftige Ausrüstung, und das in einer Endzeitswelt voller Widersacher, Ignoranten und gefährlichen Kreaturen. Das Ganze dazu auch noch in der lebensfeindlichen Umgebung der Mojave-Wüste, wo mich dank Hardcore-Mode auch noch Hunger, Durst, Müdigkeit, keine Lebensregeneration und Gepäckgewicht (Munition wiegt zusätzlich) stressen. Zu allem Stress regenerieren Stimpaks und Co. nur über die Zeit, statt sofort, und sollte ich mir Verkrüppelungen einfangen, sollte ich besser genug Arzttaschen dabei haben oder muss mich zu einem Arzt schleppen.

[An der Stelle sei anzumerken, dass man den Hardcore-Mode natürlich nicht aktivieren muss, aber ich empfehle ihn deutlich, denn er trägt sehr zur Atmosphäre bei, sich in einer rauen Welt zu befinden, in der der Überlebenskampf der wichtigste Punkt ist.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard