Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 6,28
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Besucherritze: Ein ungewöhnliches Schlaf-Lern-Buch Broschiert – 5. März 2012

4.1 von 5 Sternen 128 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 5. März 2012
EUR 6,28
5 gebraucht ab EUR 6,28

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die Sozialpädagogin Eva Solmaz liefert mit ihrem Buch einen pragmatischen Ansatz zu Kinderschlaf und Schlafproblemen. Vor allem entdramatisiert sie den Begriff Schlafproblem und wendet sich gegen allzu rigide Formen des Einschlaf-Trainings.« WAZ

»Das Buch ist ein Mix aus persönlicher Erfahrung und wissenschaftlichen Erkenntnissen. Kurze, leserfreundliche Kapitel, ironische Zwischentöne und ein humorvoller Blick auf das Elterndasein machen das Buch lesenswert. Und auch wenn es keine Patentlösung anbietet, macht es müden Müttern Mut, ihren ganz persönlichen Umgang mit dem Schlafverhalten des Nachwuchses zu finden und allen Durchschlaf-Theorien zum Trotz dazu zu stehen.« Family

»Das informative und unterhaltsame Buch von Eva Solmaz bietet Eltern, denen ihr Baby schlaflose Nächte bereitet, viele Denkanstöße. Sie beleuchtet den Kinderschlaf aus unterschiedlichen Perspektiven und gibt ungewöhnlichen, aber höchst wirksamen Rat, verbunden mit Tipps und Anregungen (…).« KÄNGURU KölnBonn

»Mit Fakten aus der Schlafforschung und Bindungstheorie, mit eigenen Erfahrungen, Denkanstössen – und viel Sinn für Humor.« St. Galler

»Ein unterhaltsames Buch, das mit seinem Perspektivwechsel gute Hilfe im Erziehungsalltag bietet.« Sonntag Aktuell Tagblatt -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eva Solmaz ist Dipl. Sozialpädagogin und Fachkraft für Psychomotorik und Sportförderunterricht. Sie forscht über die Bedeutung der frühen Mutter-Kind-Beziehung und hat ihre Ergebnisse in mehreren Fachzeitschriften veröffentlich. Die Autorin mehrerer Elternratgeber lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Darmstadt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch bestellt, weil ich doch mit der Zeit leicht verunsichert war, welches nun die richtige Methode ist sein kleines Kind zu "erziehen". Gerade weil man im Verwandtenkreis immer wieder Sachen hört wie: "Du verwöhnst sie ja, wenn du sie jedes Mal gleich hoch nimmst", "Kinder müssen auch mal schreien" usw. Die Leute vergessen aber leicht, dass ihre Generation auch nur nach Ratgebern gehandelt hat und früher war es richtig seinem Kind feste Mahlzeiten zu geben und es schreien zu lassen.
Und wo ich ja Schreianfälle kriegen könnte, ist die Frage: "Und schläft sie schon durch?" Was haben denn die Leute für Vorstellungen?! Mein Kind ist gerade mal 2 Monate alt geworden, wie soll es denn da durchschlafen?! Warum sollte ein Kind, was am Tag alle 3 Stunden gestillt wird, in der Nacht plötzlich seelig in seinem Bettchen schlummern!
Ich kann von mir behaupten, dass ich ein Mensch bin, der sehr viel Empathie besitzt. Deshalb frage ich mich ständig, was meinem Kind fehlen könnte und wie es sich in bestimmten Situationen fühlen mag. Und ich vergleiche es immer damit, wie ich mich an seiner Statt fühlen würde. Und deshalb fängt mein Mutterherz an zu bluten, wenn man sich über die Inhalte der einzelnen "Ratgeber" zum Schlafen "lernen" informiert.

Was dieses Buch von anderen unterscheidet, ist, dass es kein Ratgeber im eigentlichen Sinne ist. Es ist ein Schlaf- Lern- Buch, aber man lernt etwas ÜBER den Schlaf. Und das ist der springende Punkt: man sollte alle "Ratgeber" vom Markt nehmen und dafür den Eltern wissenschaftliche Literatur über den menschlichen und besonders den kindlichen Schlaf präsentieren. Was würde passieren?
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 202 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Kaufen! Dieses Buch kann ich nur von ganzem Herzen weiter empfehlen, es ist jeden Euro wert und sollte am besten schon in der Schwangerschaft gelesen werden. Ich habe es leider erst in die Hand bekommen als mein Kind schon aus dem Babyalter raus war und habe das, was die Autorin schreibt, im Nachhinein wie eine "Absolution" empfunden. Denn auch mir wurde vom Freundeskreis und anderen Müttern immer wieder gesagt, wie wichtig es sei, die Ferber-Methode durchzuhalten und dass ich mich über Schlafprobleme nicht zu wundern bräuchte, wenn zu lasch sei, um die Ferber-Methode durchzuhalten. Zum Glück hat mir mein Instinkt gesagt, dass ich meinem Baby etwas antuen würde, wenn ich diese Methode durchhalten würde und ich habe es mit in die Besucherritze genommen. Seitdem schläft es durch und ich auch. Aber ich war völlig alleine mit meiner Meinung und habe im Streit mit meiner Umgebung darüber einige Tränen vergossen und musste mich als uneinsichtig und stur und "selbst dran schuld" beschimpfen lassen. Ich kann nur sagen: In jeder Zeile dieses Buches bekam ich bestätigt, dass es richtig war, mich der durch das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" verbreiteten Meinung zu diesem Thema so vehement zu widersetzen. Wenn alle Lemminge springen, dann sollte man halt doch nicht hinterher springen sondern mal den eigenen Kopf und das eigene Herz einschalten.Besucherritze: Ein ungewöhnliches Schlaf-Lern-Buch
4 Kommentare 124 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eva Solmaz hat ein schlaues, sehr lesenswertes und dazu noch schön gestaltetes Buch geschrieben. Sie sagt: Jedes Kind kann schon schlafen und muss es nicht erst lernen.

Nachdem die Schlaf-Dressur-Schrift „Jedes Kind kann schlafen lernen“ es sich jahrelang auf den Bestseller-Listen gemütlich machte, hat sich das Blatt inzwischen gewendet. Im Internet kursiert eine Petition, die sich dafür einsetzt, dass „JKKSL“ nicht mehr gedruckt wird. Selbst die Bildzeitung diskutierte eifrig mit. In den verschiedensten Elternforen erzählen Mütter und Väter davon, dass sie keine Lust mehr auf das Gewese ums Schlafengehen haben und einfach lockerlassen, mit positiven Effekten für alle Beteiligten.
Auf der Frankfurter Buchmesse habe ich eine sympathische, energiegeladene junge Frau kennengelernt, die ein sehr interessantes Buch zum Thema geschrieben hat. „Besucherritze“ heißt das Werk von Eva Solmaz, einer Sozialpädagogin und Fachkraft für Psychomotorik und Sportförderunterricht.

Übermüdeten Eltern gibt Solmaz keine einfachen Antworten, dafür aber viele Anregungen und sehr viel Wissenswertes über das biologische Schlafbedürfnis von Kindern. Ihr Plädoyer lautet: Lasst euch von Erziehungsideologien nicht kirre machen!

In „Besucherritze“ wird „Jedes Kind kann schlafen lernen“ Kapitel für Kapitel auseinandergenommen und auf seine ideologischen Verstrickungen hin untersucht, die bis weit in nationalsozialistische Zeiten zurückreichen. Solmaz erklärt mit ruhigen Worten und vielen Beispielen, dass Kinder ganz besonders nachts ein instinktives Bedürfnis nach Nähe verspüren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von sandra am 25. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
das buch ist sehr, sehr lustig! konnte mich manchmal vor lauter lachen kaum halten - und das hatte ich mir eigentlich bei so einem thema nicht erwartet.
zwar gibt's in dem sinn keine großartigen tipps, aber genau das macht dieses buch aus - hör auf deinen instinkt, mach was dir ohnehin als erstes in den sinn kommen würde, hör auf deine muttergefühle, lass dir nicht drein reden.
außerdem zeigt es recht gut auf, welche "methoden" es gibt, sein kind zum schlafen zu bringen - aber auch um welchen preis. da hab ich doch lieber ein sicher gebundenes kind, dass mir zwar einige schlaflose nächte beschert - aber dass schlussendlich mit selbstvertrauen und liebe durchs leben geht.
sehr empfehlenswert also, wenn man sich bestätigt fühlen möchte, dass das kind im bett schläft bzw. im gemeinsamen zimmer. nicht empfehlenswert, wenn man sein kind so schnell als möglich, um jeden preis, zum allein schlafen und durchschlafen bringen möchte.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen