Facebook Twitter Pinterest
EUR 23,61
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bernstein, Leonard - Wond... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bernstein, Leonard - Wonderful Town

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 23,61
EUR 23,61 EUR 19,00
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Berliner Philharmoniker, Brent Barrett, Thomas Hampson, Rascher Saxophone Quartet
  • Format: Classical, Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Naxos Deutschland GmbH
  • Erscheinungstermin: 6. Juni 2005
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 76 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0009K7J5U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.887 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

"Libretto"
Joseph A. Fields und Jerome Chodorov

"Darsteller"
Ruth Sherwood/Violet - Kim Criswell
Eileen Sherwood - Audra McDonald
Robert Baker - Thomas Hampson
Wreck/Guide/First Editor/Frank Lippincott - Brent Barrett
Second Editor/Chick Clark - Karl Daymond
Officer Lonigan - Timothy Robinson
First Cop - Richard Burkhard
Third Cop/First Man/Cadet/Villager - Michael Dore
First Woman - Simone Sauphanor
Second Woman - Frances Bourne

"Musiker"
Wayne Marshall - Klavier
Ian Wood - Trompete
The Raschèr Saxophone Quartet: Elliot Riley, Kenneth Coon, Harry Kinross White, Christine Rall
Andreas van Zoelen - Saxophon
Berliner Philharmoniker
Leitung: Sir Simon Rattle

"Aufnahme"
Live-Aufnahme in der Berliner Philharmonie, 2002

"Wonderful Town"
Leonard Bernstein hat seinen Sinn für Komik und Parodie wohl nie unverblümter in Musik gegossen als in dieser 1953 uraufgeführten Hommage an das swingende, überdrehte New York der 30er Jahre. Das fängt schon mit der ersten Gesangsnummer "Christopher Street" an, in der sich die Mitglieder einer Reisegruppe an den ach so originellen Bewohnern des Künstlerviertels Greenwich Village delektieren - der spöttische Grundton dieser Nummer durchzieht hast das gesamte Musical. Dabei macht Bernsteins Musik das Geschehen zuweilen mit eindrucksvoll sparsamen Mitteln hörbar, Kunstbegriffe des Komponisten und seiner Autoren verhindern, dass Gefühlsüberschwang ins Zuckrige umschlägt. Und die abschließende Nachtklub-Nummern vermitteln eine ungetrübte Feststimmung... Mit Sicherheit hätte sich der Komponist bei der Silversterparty, die Sir Simon Rattle zum Jahreswechsel 2002/2003 in der Berliner Philharmonie veranstaltete, prächtig amüsiert...

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Diese DVD zu kaufen, erwies sich für mich als massive Fehlentscheidung. Mit Sicherheit repräsentiert diese Aufnahme wohl eine der am spektakulärsten anzusehenden Konzertaufnahmen, die es je gab. Es ist großartig amüsant, sich diese einmalige Performance zu Gemüte zu ziehen. Doch die technische Umsetzung dieser DVD spottet den Leistungen der Musiker an diesem Abend. Vielleicht tut sie das nicht durchgängig, aber viel zu häufig.

So ist zunächst der Ton, das wohl Wichtigste bei einer Konzert DVD, einfach nur grauselig schlecht abgemischt. Meine Anlage (7.1, THX-Zertifiziert)ist auf Wiedergabe von CDs und Konzerten in höchster Qualität abgestimmt, trotzdem macht DIESE DVD weder in Dolby Digital noch in DTS richtig Spaß - man kriegt höchstens Ohrenschmerzen (ein seltsames Gefühl von Taubheit stellt sich ein, obwohl man alles noch sehr gut hören kann), da die Dynamik SEHR unnatürlich rüberkommt.

So klingen einzelne Register (vor allen Dingen Trompeten und Schlagzeug) meilenweit entfernt und man hat das Gefühl, ihr Nachhall wäre lauter als der eigentliche Ton. Zudem stechen die Solisten teilweise brüllend laut hervor, was aber definitiv nichts mit ihrer Performance, die sehr gut ist, zu tun hat. Einzig die PCM-Stereo Spur kann man einigermaßen ertragen. Das ist aber nicht der Sinn einer DVD!

Das Bild sieht ebenfalls an manchen Stellen matschig und unprofessionell aus. Sehr ärgerlich.

Fazit: Eine tolle DVD mit herben technischen Macken. Wer bereits die CD besitzt wird von dieser Aufnahme maßlos entäuscht werden. Und wer bereits andere Philharmonie-DVDs besitzt wird ebenfalls von dieser Tonqualität arg erschüttert werden - selbst die "Alpensinfonie" (1983 aufgenommen) hat eine bessere Dolby Digital Klanqualität als dieser Fauxpas!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 21. Juli 2005
Verifizierter Kauf
aber leider nicht schön zu hören. Ich kann diese DVD wirklich nur zur Hälfte empfehlen. Es ist herrlich zu sehen wie die Berliner Wonderful Town spielen, es macht auch große Freude sich die Gesangssolisten und den Chor anzuschauen und der Abschlusstanz in der Philharmonie dürfte einmalig sein... klanglich allerdings ist dieser Konzertmitschnitt wirklich nicht zu gebrauchen. Es klingt teilweise sehr dumpf und unausgewogen, man hat manchnmal eher das Gefühl sich eine aus den 50er Jahren stammende und überarbeitete Mono-Live-Aufnahme anzuhören, als eine digitale Aufnahme aus dem Jahr 2002. Wer das Musical HÖREN möchte, sollte besser auf die CD "Wonderful Town" der Birmingham Contemporary Music Group unter der Leitung Sir Simon Rattles zurückgreifen, da diese qualitativ sehr viel besser ist. Die Produzenten haben sich hier wirklich nicht mit Ruhm bekleckert. Schade, denn wenn man sieht mit welcher Freude hier musiziert wird ärgert man sich doppelt darüber, dass man es nicht hören kann!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Sehenswerte Aufnahme, tolle Inszenierung mit viel Pepp, was man bei diesem Stück ja auch nicht anders erwarten kann! :-) Versand ging schnell, DVD in tadellosem Zustand!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden