Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria longss17

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
72
3,4 von 5 Sternen
Preis:10,43 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Mai 2016
wir haben das Ösenset gekauft um unsere Gewebeplanen mit Ösen zu erweitern. Wenn man die Zange und die Hülsen nach Anleitung benutzt, verschließt sich nicht eine einzige Öse. Der Rand muss per Hand mühselig mit der Zange umgebogen werden. So entstehen scharfe Kanten und die Ösen halten nicht richtig.
Weiter hat bei einigen Versuchen die Ösenzange die Folie gleich komplett durchschlagen...

Wer sich also richtig ärgern will, kann getrost zuschlagen. Jedem anderen empfehle ich ein paar Euro mehr zu investieren
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2016
Der Artikel ist vollkommen unbrauchbar.

Es ist leider nicht möglich eine Öse einzubauen, wo der Rand wirklich sauber umgeschlagen werden kann.
Wenn man dann eine Spannvorrichtung wie Schnur oder Gummi durchführt, reissen jene, weil überall scharfe Kanten bleiben.
Die Zange ist ein reines Spielzeug. Die beiden Metallteile der Ösen kann man nicht sicher einlegen, sie fallen immer wieder raus.

Ich würde den Artikel nie mehr kaufen... leider
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Die Beschreibung ist nicht optimal. Viele der Ösen gehen beim zusammendrücken kaputt. Material ist nicht sehr stabil. Sie lassen ich mit einer Hand verbiegen. Für mich war der Kauf ziemlich enttäuschend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2017
Ösen zu dünn. Verbiegen beim rein Hämmern leicht und halten dann schlecht und stanzen einen recht dünnen Stoff auch schlecht aus. Ich würde den Artikel nicht noch mal kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2017
Ein sehr guter Ösensatz der leicht zum Verarbeiten ist und günstig nebenbei !!!!
Deshalb rate ich jeden wen ein Ösensatz gebraucht wird diesen zu kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Kann einige Rezensionen nicht verstehen,die diese Zange als schlecht oder sogar als Müll bezeichnen.
Wenn man etwas Handwerklich begabt ist und sich gedanken macht wie ich die Zange richtig nutze ohne das sie kaputt geht,ist sie einfach Super für diesen Preis!Was fehlt ist die Beschreibung,die für Leute die nicht so begabt sind sehr hilfreich wäre.Ich habe ca.10 Fahnen (darunter eine 6x4 meter ca.20 Ösen) und 4 Planen geöst.Die Zange ist noch immer im 1a Zustand und die Ösen sitzen immenoch fest.Die 6x4 meter Fahne hat fast über die gesamte Fußball WM 2014 gehangen und die Ösen sitzen immernoch.
Meine Empfehlungen:

1.Zange auf festen Untergrund legen,am besten auf Stein
2.Den langen Nippel noch oben schauen lassen und das Ösenteil mit den Zähnen darauf legen(Zähne nach oben)
3.Plane drauf legen
4.Auf das Teil mit dem kurzen Nippel das Ösenteil ohne Zähne legen.
5.Die Zange Zusammenklappen und etwas ausrichten.(dabei Öse aus Punkt 3 festhalten)
6.MIT GUMMIHAMMER!!! UND GEFÜHL EINEN SCHLAG SETZEN und NICHT ZU FEST!!!!(NUR GUMMIHAMMER VERWENDEN)
7.Zange öffnen und Fretig

Ein Vorstanzen oder Lochen ist nicht nötig,da die Ösen scharf genug sind um ein Loch zu Stanzen.

Ich hoffe ich kann einigen Leuten damit weiterhelfen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Vorweg: Ich war heute schon gewillt, diesem Artikel absolute Minderwertigkeit und Untauglichkeit zu bescheinigen. Nachdem ich nach knapp 15 Versuchen mit den Ösen und der Zange kein einziges halbwegs akzeptables Ergebnis erzeugen konnte, begann ich die negativen Rezensionen hierzu zu lesen. Und siehe da: Meine einschlägig negative Meinung zu dem Artikel wurde bestätigt. Es schien etlichen Leuten so wie mir gegangen zu sein - keine einzige Öse konnte halbwegs anschaulich eingepresst werden. Ich war, wie gesagt, kurz davor, ebenfalls nur 1 Stern zu geben und die Ware zu verteufeln.

Ich gab aber der Zange samt Ösen noch eine letzte Chance und setzte das Werkzeug mal so an, wie man es offensichtlich NICHT machen sollte. Sprich: ich klappte die Zange auf und legte den Ösenring auf der Seite der Zange auf, wo dieser schwarze Knuppel ist. Irgendwie setzt man auf diese Seite intuitiv das größere Teil der beiden Ösenhälften, aber genau das darf man NICHT machen!!!

Anschließend legt man die Abdeckplane darüber. Nun folgt besagte größere Ösenhälfte. DIese legt man so auf, dass die scharfe Kante ebenfalls auf der Plane aufliegt. Zuletzt klappt man die Zange zu und schlägt mit einem Hammer beherzt auf die Zange.

Das Ergebnis sieht tadellos aus! Eine 1a-Ringöse - da kann das Material noch so weich sein...!! Es gelingt JEDE Öse.

Jeder halbwegs geschickte Hobbyhandwerker würde das Werkzeug rein intuitiv NIEMALS so anwenden, aber nur so funktionierts!

Daher: gebt der Ösenzange eine Chance!

Wenn die Ergebnisse nicht gut aussehen, dann wurde die Zange definitiv falsch angewendet!

Beste Grüße und frohes Schaffen!
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2015
Die Ösenzange von Berger & Schröter erfüllt nicht die Erwartungen in Handhabung und Gebrauch zum Einstanzen von Ösen in Abdeckplanen: Die Zange funktioniert überhaupt nicht, weder mit Hand noch mit zusätzlicher Zangenanwendung.
Die Zange ist zu weich und schlecht verarbeitet. Nach 15 Ösen (die schauen alle furchtbar aus) ist die Zange kaputt. Der Verbindungsstift am Ende der Zange fällt immer raus (nicht richtig verarbeitet). Das Metall (schwarz) zum Ösen biegen ist so weich, dass es sich bei erster Anwendung verbiegt und damit nicht mehr die Einstanzung vornehmen kann. Die Zange verklemmt sich mit der Öse.
Die Ösen müssen mit Hammerschlag angebracht werden (das ist normal) - die Zange ist dafür aber nicht geeignet. Die guten Bewertungen erscheinen mir sehr zweifelhaft. Vielleicht haben die die Ösen in Papier gedrückt! Anhand der Bilder seht ihr meinen sehr mäßigen Erfolg mit der Plane. Die Arbeit mus ich jetzt unterbrechen und mir erst im Baumarkt eine neue Zange kaufen.
Keine Empfehlung zum Kauf.
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Erstmal etwas skeptisch aufgrund der schlechen Bewertungen habe ich (gleich drei) Set
bestellt um eine Abdeckplane umzuarbeiten. Um es kurz zu machen - die Ösen sind nicht
superstabil und etwas dünn - aber einwandfrei zu verarbeiten (mit dem beiliegenden Werkzeug
welches wirklich gut funktioniert!) und für meine Zwecke mehr als ausreichend.
Für ein hochwertiges Sonnensegel öÄ. würde ich Edelstahl Ösen empfehlen - die kosten aber
ein vielfaches von diesen.

Die Beschreibung (Lieferumfang) ist etwas zweideutig - es sind 120 Teile drin - ergibt
60 fertige Ösen und natürlich das Werkzeug.

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Produkt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2012
Ich habe die Ösen inkklusive der Ösenzange gekauft, weil ich in eine Plane welche einsetzten musste.

Da jedoch jemand in einer Rezension schreibt, dass man wissen muss, wie die Zange funktioniert, damit es klappt, habe ich vorher auf YouTube nachgeschaut, wie die zwei Teile der Öse in die Zange eingesatzt werden müssen.
Mit der Info aus diversen Hilfevideos hat es dann auch super geklappt.

Ich habe in die Folie ein kleines X mit einem Cuttermesser geschnitten,wo die Öse sitzen sollte.
In dieses X wurde dann der Ösenteil mit der "Nase" hindurchgesteckt.
Dann musste das Gegenstück der "Nase" - die Scheibe mit den "Zähnen" Richtung Plane auf die Nase gesteckt werden.
Damit man jetzt diese beiden Ösenteile, welche ja jetzt schon richtig hingelegt wurden, verbunden werden können, muss man die Zange ansetzten.
Und zwar erkennt man auf der Zange die beiden Metallenden / Metallfassungen, welche beide genau wie die beiden Ösenteile aussehen.
Jetzt ist es aber so, dass das Ösenteil mit der "Nase" auf dem flachen Teil der Zange liegen muss!!
Dementsprechend liegt der Ring mit den "Zähnen" in der Zangenfassung mit der "Nase".
Dann mit dem Hammer gleichmäßig und nicht übermäßig doll so oft draufhausen, bis die beiden Ösenteil dicht an der Folie anliegen!

Damit es noch verständlicher wird, lade ich sehr bald passende Bilder dazu hoch!

Was noch erwähnt werden muss:

Das Metall der Ösen ist wirklich sehr weich, was nicht weiter schlimm ist, doch die Ösen verschliessen nicht so perfekt, wie andere teurere Produkte aus dem Baumakrt.

Die Beiden Halterungen der Ösenzange sind nicht magnetisch, was aber auch verschmerzbar ist.

Insgesamt kann ich das Produkt sehr empfehlen.

Aber holen Sie sich vorher Infos, wie es richtig gemacht wird.
22 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)