Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AdelTawil longss17
Berg: Lulu

Berg: Lulu

18. Februar 2008
4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Berg: Lulu
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 18. Februar 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 10,99
EUR 10,99

Kaufen Sie die CD für EUR 21,85, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
oder
CD kaufen EUR 21,85 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
4:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
5:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
9:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
3:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
3:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
6:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
5:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
4:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
4:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
3:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
4:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
7:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
Disk 2
1
5:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
4:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
6:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
3:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
6:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
2:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
5:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
5:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
7:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
5:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
Disk 3
1
9:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
1:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
3:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
3:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
2:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
2:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
2:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
3:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
4:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
5:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
3:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
2:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
5:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
3:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Februar 2008
  • Erscheinungstermin: 18. Februar 2008
  • Anzahl der Disks: 3
  • Label: Warner Classics
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:51:43
  • Genres:
  • ASIN: B001QN4E4I
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 179.884 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Es handelt sich hier um einen Live-Mitschnitt der von Friedrich Cerha vervollständigten dreiaktigen Fassung von Alban Bergs zweitem Meisterwerk für die Bühne. Insofern liegt ein Vergleich zur klassischen Boulez-Einspielung (die 1979 im Anschluss an die sensationelle Pariser Erstaufführung der dreiaktigen Version entstanden war) nahe.

Sängerisch ist die Boulez-Einspielung dieser unter Jeffrey Tate bei Betrachtung der Rollen im Einzelnen fast durchgehend leicht bis deutlich überlegen. Das betrifft nicht nur die vielen Nebenrollen, die im Boulez/Chereau-Team charakteristischer besetzt waren (z.B. Schigolch – beim Vergleich der beiden 'Altstars' Hans Hotter bei Tate gegen Toni Blankenheim bei Boulez hat Blankenheim leicht die Nase vorn, Athlet – hier nervt das 'Berlinern' in der Tate-Aufnahme, Marquis – wunderbar Pampuchs 'müder' Tonfall bei Boulez), sondern auch zwei Hauptrollen: Franz Mazura bei Boulez verkörpert den "Gewaltmensch" Dr. Schön doch noch etwas überzeugender, als dies hier Wolfgang Schöne gelingt, während der larmoyante Tonfall Brigitte Fassbaenders als Gräfin Geschwitz (bei Tate) nur als völlige Fehlinterpretation zu werten und der Gestaltung dieser Rolle durch Yvonne Minton bei Boulez klar unterlegen ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 5.0 von 5 Sternen 2 Rezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great recording of a great opera 18. September 2015
Von madamemusico - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
Alban Berg’s LULU, like Kurt Weill’s THE RISE AND FALL OF THE CITY OF MAHAGONNY, is a metaphor for the moral decadence of the Weimar Republic, the sad result of which was the rise of the Nazi Party in 1933. It is not a pretty or an uplifting opera to say the least; a beautiful but completely amoral young woman who attracts oversexed men to her like a flame does to moths. The plot, then, is a giant snowball in which a stream of men, the lesbian Countess Geschwitz, and even high school teenagers al flock to Lulu’s door in hopes of getting a piece of this amoral nymphomaniac. It’s like watching a train wreck, but Berg’s view is hinted at in the Prologue in which an “animal trainer” introduces Lulu as more animal than human. In the last act, now working as a prostitute. Lulu is stabbed to death by Jack the Ripper.

The music to which this seedy story is set is even more complex and edgy than the composer’s more famous (and popular) WOZZECK. It is far from easy listening. Lovers of conventional opera don’t even consider it musical. But musical it most certainly is; in fact, if you listen to it a number of times and follow the thread of a different “voice” or instrumental family each time, you will quickly discover just how tightly the musical web is woven and what a great work of genius it is.

Yet the plot remains controversial, as does the question of interpretation. In this remarkable 1991 live performance, Patricia Wise invests Lulu’s music with an extraordinary range of vocal color, legato phrasing and extraordinary delicacy. In doing so she presents the character as someone who doesn’t quite understand the power of her attraction, which is the way actress Louise Brooks played the character in G.B. Pabst’s classic silent film (PANDORA’S BOX) based on the same Frank Wiedekind story. With this interpretation of the main character, the others around her—particularly Dr. Schön and his son Alwa—are likewise presented in a slightly more sympathetic light. This humanizes the opera and takes some of the ugly edge off it. Some reviewers of this recording don’t like this; they want the purely animalistic Lulu and her depraved, oversexed cartoon lovers back. But to me it makes a lot more sense.

So too does Jeffrey Tate’s astonishing conducting. He seems to take the view that because Berg was Viennese that the music should be conducted in a Viennese style, i.e. with more legato than usual and a touch of schmaltz. And oddly, it works superbly. For the first time since the Karl Böhm recording of the incomplete, two-act version form 1968, the music has an ebb and flow that draws the listener in rather than repelling him or her. I was absolutely riveted by the collective performance of this cast and conductor and could not stop listening until the opera was over. Everything flows and falls into place, even though Bobo Schwanbeck as the animal trainer and 83-year-old Hans Hotter as Schigolch have somewhat unsteady voices. The sheer brilliance of the overall vocal acting (despite the fact that Brigitte Fassbaender’s Countess is a bit over-the-top) and conducting just mesmerize you from start to finish and make you realize what is missing in the cold, unfeeling Pierre Boulez recording. I’ve had the Boulez recording in my collection since the late 1970s. I listened to it perhaps twice in all those years. I’ve already listened to this one three times and I just recently acquired it. It is a gem.
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This is a "Lulu" of a performance, and first rate... 11. April 2008
Von Ronald E. Smith - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
This is a "Lulu" of a performance, and first rate. The "Tate Lulu" is the third complete three-act German language version of Alban Berg's Lulu on CD. This is an EMI reissue from 1992, sadly reissued without the libretto (a sad trend in the opera CD business) but the price is right - three disks for the price of one. The sound is very good indeed for live and adds to the spontinaty of the ensemble (with the minimum of odd stage noises). Patricia Wise is tops as Lulu... flying high with great ease. Listening side-by-side to the Berg-Lulu/Teresa Stratas with Boulez conducting you can feel the enormous pressure on all involved to finish the first 3-act Lulu in 1979. That takes nothing away from Boulez, it's just the everything on the "Tate" with Orchestre National de France sounds easy, fluid, and natural, the music and the voices just float. Jeffrey Tate conducts the Orchestre National de France with great care. He brings a sweetness to Berg's score, the jazz elements appear like fire flies and are gone in an instant... you want to hear them again... very haunting indeed... The singer's make it sound so easy singing in the Singspiel style ("song-play" a form of German-language music drama). I call it song-speak, going back and forth from speaking voice to half song voice interwoven into the music... Berg's style makes this opera... it's very heady stuff. We have a cast of singers to die for, and some over the top casting... all veterans in Opera's Who's Who. Brigitte Fassbaender as Countess Geschwitz... Wolfgang Schone's Dr Schon/Jack the Ripper, Hans Hotter's Schigolch, with Graham Clark, Peter Straka... all are outstanding. Add this one among the other outstanding CD performance's of Berg's Lulu, Boulez/Teresa Stratas and Chandos's "Opera in English" series, Daniel/ENO with Lisa Saffer as Lulu.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.

Ähnliche Artikel finden