Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 4,34
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Benyamin Nuss Plays Uematsu

4.5 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 17. September 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99 EUR 4,34
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 12,99 6 gebraucht ab EUR 4,34

Hinweise und Aktionen


Benyamin Nuss-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Nobuo Uematsu
  • Audio CD (17. September 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Boutique (Universal Music)
  • ASIN: B003UFV69Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 108.495 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Prologue
  2. A Sign Of Hope
  3. A Mighty Enemy Appears!
  4. Terra¿s Theme
  5. Liberi Fatali
  6. Where I Belong
  7. The Serpent Trench
  8. Nobuo¿s Theme
  9. A Place To Call Home
  10. Fantasy Over Themes Of Final Fantasy Vii
  11. Main Theme
  12. Waterside
  13. My Tears And The Sky
  14. Release The Seal
  15. Years & Years

Produktbeschreibungen

Videospiele sind gefährlich. Vor allem für angestaubte Musikkonzepte.
Was die Generation „PlayStation“ schon immer wusste, lernen jetzt auch deren Eltern: Die spannendste neue Musik ist Klassik aus der Konsole. Ihr wichtigster Komponist heißt Nobuo Uematsu, ihr begnadetster Interpret ist Benyamin Nuss. Jetzt widmet sich der eben 21-jährige, vielfach preisgekrönte Klaviervirtuose der Musik des japanischen Superstars, den das TIME-Magazin kürzlich als einen der 100 musikalischen Innovatoren unserer Zeit erkannte. Komplexe, aber klare Themen und Variationen bestimmen die Solo-Piano-Musik seines Debütalbums für Deutsche Grammophon. Man kann von „3D in C-Dur“ oder „Klassik 2.0“ sprechen, vor allem aber ist es Musik von tiefster Emotionalität und höchster Qualität – romantisch und lyrisch, episch und spannend.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ruprecht Frieling TOP 1000 REZENSENT am 21. Januar 2015
Format: Audio CD
Achtzig Stunden hält das Videospiel „Final Fantasy“ einen Spieler in Atem, bis er durch sämtliche Level gejagt ist, die Handlung voll erschlossen und alle Abenteuer und Herausforderungen bestanden hat. Das erfolgreichste RPG (Role Playing Game = Rollenspiel) aller Zeiten wurde ursprünglich für Nintendo entwickelt, es läuft aber auch auf PlayStation und anderen Konsolen, wurde jüngst für apples iPhone und iPad freigegeben und erobert seit Oktober 2010 den chinesischen Markt. Inzwischen existieren 14 Fortsetzungen.

Geschaffen wurde das Spiel von der japanischen Videospielfirma Square, die 1987 vor der Pleite stand. Die Programmierer konzentrierten alle Hoffnungen und Mittel auf dieses Rollenspiel, das deshalb einen programmatischen Namen bekam: „Final Fantasy“. Eine der Besonderheiten des Spiels ist die dem Geschehen und den verschiedenen Episoden unterlegte Musik. Sie wurde von dem japanischen Komponisten Nobuo Uematsu eigens komponiert, der damit ein vollkommen neues Genre schuf: die Videospielmusik.

Uematsus Kompositionen schlugen in seiner Heimat ein wie eine Bombe und trugen mit zum Erfolg von „Final Fantasy“ bei. Bald schrieb der 1959 geborene Japaner auch für andere bekannte Spiele wie „Blue Dragon“ und „Lost Odyssey“ die Soundtracks. Auf Festivals und in Konzertsälen wurden Uematsus Stücke von Symphonieorchestern dargeboten. Ein blutjunges Publikum fühlte sich angesprochen und stürmte die bislang der Klassik vorbehaltenen heiligen Hallen. Bleichgesichtige Nerds ließen ihre Computer verschnaufen und zogen enthusiastisch ins Konzert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nuss plays Uematsu. Und wie. Und eigenwillig. Und jazzig. Und virtuos.

Wer die Stücke des Nobuo Uematsu im Laufe seines lebens verinnerlicht hat, hat hier zwei Möglichkieten. Entweder er lehnt Nuss schlichtweg ab, da ihm der sonst typische zuckersüße japanische Pathos fehlt (und das Orchester drumherum)oder aber - und soviel nimmt meine Bewertung vorweg - Nuss öffnet einem die Augen. Er zeigt mit atemberaubendem Können wie man bekannte Themen respektvoll interpretieren kann, läßt Ruhiges fast bis zum Stillstand kommen und verlangt seinem Flügel an Höhepunkten das Letzte ab.

Mehr als einmal ist man erstaunt, wie Nuss die Melodien spielt, die man schon kennt. Er entfernt sich aber nicht um der Entfernung willen. Er findet soviel mehr, was niemandem bisher aufgefallen zu sein scheint und zeigt es mit einer Selbstverständlichkeit, daß man selbst als altgedienter Fanboy anerkennend klatschen muß.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer bisher nichts mit "Videospiel-Musik" am Hut hat, der schafft hier den perfekten Einstieg.
Als großer Uematsu-Fan ist das Album eine erfrischende Neuinterpretation verschiedenster Stücke aus der Final Fantasy Reihe.
Benyamin Nuss hat aber auch eine super Einstiegs-CD geschaffen für diejenige Generation, die mit Videospiel-Musik lediglich das Klirren und Piepen von Spielautomaten assoziert.
Dabei zeigt er eindrucksvoll, dass diese Musik eben auch virtuos, verspielt und sehr anregend sein kann. Wer diese CD also einmal gehört hat, sollte zweifelsfrei Lust auf mehr mehr bekommen.

Mit seiner eigenen Komposition "Nobuo's Theme" zeigt Benyamin, dass er auch selbst große kompositorische Fähigkeiten besitzt! Da schert selbst Uematsu: "I is more beautiful than my music!" Wenn das mal kein Kompliment ist!

Also Benyamin - mehr von deiner Musik! Zeig den Leuten, was japanische Videospiel-Musik zu bieten hat.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eines meiner Lieblingszitate stammt aus den Kommentaren eines Youtube-Videos. Das Video zeigt ebenfalls eine klassische Interpretation von Videospielmusik und der Betrachter schrieb dazu: "Videogame music is such an underappreciated art form" (zu Deutsch: Videospiel-Musik ist eine viel zu gering wertgeschätzte Kunstform).
Wie recht dieser Kommentator hat. Umso schöner finde ich, dass Benyamin Nuss als erstklassiger Pianist den Schritt geht und versucht die Fusion von Videospielmusik und klassischer Musik in Deutschland populärer zu machen. Gewagt ist es allemal, sein erstes Album direkt diesem Traum zu widment.

Gewagt und gelungen. Benyamin Nuss ist für seine jungen Jahre ein hervorragender Pianist. Ich besitze das Album und kam auch schon in den Genuss ein Konzert aus der zugehörigen Tournee zu besuchen und ihn live am Flügel zu hören, und dieser junge Mann beherrscht sein Handwerk bereits meisterlich. Mit Präzision und Feingefühl besticht er, und vor allem Hörer die die Stücke kennen die er spielt (und auch deren Herkunft und Kontext in der Geschichte der einzelnen Spiele) werden merken, dass hier nicht nur Musik gespielt sondern die Geschichte erzählt wird.

Herausragende Stücke sind für mich (vielleicht auch aufgrund meiner eigenen Präferenz) die Final Fantasy-Titel. Allen voran Terra's Theme. Ein Charakter-Theme so wiederzugeben, dass die Charakterzüge deutlich werden ist nicht leicht.

Die CD ist uneingeschränkt empfehlenswert, vor allem aber denjenigen die schon zuvor die Spiele gespielt haben die behandelt werden. Ich persönlich kannte vorher nicht alle der vorkommenden Spiele, bin allerdings schon seit vielen Jahren ein begeisterter Anhänger der Kompositionen von Nobuo Uematsu.
Benyamin Nuss schafft es dir Werke von Uematsu ganz hervorragend umzusetzen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen