Facebook Twitter Pinterest
Benjamin Blümchen - Folge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,89

Benjamin Blümchen - Folge 39: Benjamin kauft ein [Audio-CD]

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
48 neu ab EUR 4,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Benjamin Blümchen - Folge 39: Benjamin kauft ein [Audio-CD]
  • +
  • Benjamin Blümchen 015 im Urlaub
  • +
  • Benjamin Blümchen 027 auf dem Bauernhof
Gesamtpreis: EUR 14,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Februar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Kiddinx Media Gmbh (Kiddinx)
  • ASIN: B001L3GU4A
  • Weitere Ausgaben: Hörbuch-Download  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.087 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Benjamin Blümchen kauft ein

Produktbeschreibungen

Herr Tierlieb will zum Großmarkt fahren, um Futter einzukaufen. Leider streikt sein Auto. Natürlich springen Benjamin und Otto gerne ein. Das Warenangebot im Großmarkt überwältigt sie. Da sie keine Einkaufsliste dabei haben, geraten sie in einen wahren Kaufrausch. Außerdem sorgt Benjamin für Chaos, das Karla Ko-lumna jedoch beendet. Herr Tierlieb ist geschockt über den Einkauf und die Rechnung. Doch Benjamin hat eine Idee: Er veranstaltet ein Zoo-Picknick und jeder Teilnehmer muss etwas bezahlen. Das wird ein Riesen-erfolg. Es kommt sogar genug Geld zusammen, um einen Eis-Kiosk zu bauen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Sandra Busch VINE-PRODUKTTESTER am 6. November 2009
Format: Audio CD
Wer kennt diese Situation nicht?
Man muss einkaufen, weil im Haushalt so einige Sachen fehlen, man betritt den Supermarkt und während man sich bei den ersten paar Teilen noch an das Manko im Kühlschrank hält, stolpert man bald über die ersten Sonderangebote oder über die neue Pizza, von der man erst gestern die tolle Werbung gesehen hat. An der Kasse kommt man dann mit deutlich mehr als den geplanten Einkäufen an und es trifft einen der Schlag, wenn es ans Bezahlen geht.
Genauso ergeht es in dieser Folge auch Benjamin und Otto. Auch wenn Otto nicht genau ausrechnen kann, ob es ein Angebot ist, wenn 20 kg Waschmittel 35,00 DM kosten (kleine Gedenkminute für die D-Mark) während 3,7 kg 4,50 Mark kosten, so erkennen Benjamin und er ein Angebot für das weniger mathematisches Talent erforderlich ist, auf Anhieb.
Und auch Fernsehwerbung haben sie 1a drauf, sei es für Deo, für Bonbons oder Babyshampoo.
Was den Kaufrausch angeht, ist die Folge vermutlich zeitlos. So was ist den Leuten schon 1984 (als die Folge erschien) passiert, so etwas wird es immer geben.
Zudem ist die Folge auch wieder extrem lustig. Hier gibt es vor allem bei der anfänglichen Diskussion mit Herrn Tierlieb und den Unterhaltungen mit Großmarktbesitzer Bollrich eine Menge zu lachen, und auch Karla Kolumna lässt sich in dieser Hinsicht bei ihrem Auftritt nicht lumpen.
Lediglich am Picknick, das den Zoo vor dem Ruin durch den Rieseneinkauf retten soll, gibt es etwas, was mich immer wieder wundert. Ich sehe ja ein, dass man bei einem Picknick Ananas, Käse, Brot, Butter, Joghurt, Äpfel, Gürkchen, Senf, Orangen, Bananen und Wurst verteilen kann, aber Herrenunterhosen, Shampoo, Toilettenpapier, Deo...?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Schneller Versand, sichere Verpackung, toller Preis.
Was will man mehr.....

Diese CD ist für meine Großnichte zu Ostern. Und sie wird sich riesig freuen, denn sie liebt Benjamin Blümchen :-)

TOP, alles gut geklappt :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zoodirektor Tierliebs Auto streikt und deshalb kann er nicht zum Großmarkt fahren und Futter für die Tiere einkaufen. Also erledigen das Benjamin und Otto für ihn.
Noch nie war Benjamin einkaufen und daher ist es für ihn besonders aufregend und auch schlichtweg eine Überforderung. Sooo viel Auswahl, sooo viele leckere Sachen, sooo viele Sonderangebote... Die beiden können sich gar nicht entscheiden. Benjamin folgt seiner 'Intution' und kauft das, was ihn besonders anspricht.
Otto macht eine Einkaufsliste: Was frisst den welches Tier? Fleisch für die Tiger, Salat für den Gorilla, Bananen für die Affen... Doch schnell wird die Liste vergessen.
Die beiden lassen sich oft und schnell von Werbung und Sonderangeboten locken.
Außerdem schafft es Benjamin, kistenweise Eier zu zertrümmern und sich selbst in einer Wolke Mehl verschwinden zu lassen...
Und er darf Werbung für den Großmarkt machen. Da ist natürlich Karla Kolumna gleich zur Stelle.
Das Einkaufen ist also ein richtiges Abenteuer'
Übrigens werden auch die Preise verglichen. Was ist nun billiger und wie viel würden wir sparen, wenn wir eine ganze Kiste Ananas kaufen?
Am Ende haben es Benjamin und Otto zwar geschafft, zwei Einkaufswägen zu füllen, aber das Nötigste vergessen. Kein Fleisch für die Tiger, dafür jede Menge Deodorant...
Doch zum Glück hat Benjamin die rettende Idee: Der Zoo veranstaltet ein Picknick und von den Einnahmen können sie die endlos lange Rechnung bezahlen.

Wieder eine sehr kindgerechte und amüsante Folge.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Humor der Geschichte basiert darauf, dass Benjamin sich ziemlich dumm anstellt. Deshalb gefällt mir die Geschichte nicht.
Auch meine Dreijähre mag die Geschichte nicht. Sie findet, "Benjamin macht da so viele blöde Sachen".
Dieser Punkt ist wohl Geschmackssache.

Für Dreijährige ist auch das Setting Großmarkt und Ottos Rechenkünste nicht anschlussfähig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ein absoluter Klassiker!!!
Kurze Zusammenfassung: Direktor Tierlieb kann nicht zum Großmarkt fahren, weil seine Tante Gerda aus Hamburg anreist und wohl auf Kuchen und Kaffee besteht. Also springen Otto und Benjamin ein und beschließen einzukaufen, denn irgendwas müssen die lieben Zoobewohner schließlich fressen. Im Großmarkt angekommen sind die beiden schließlich völlig überfordert von der gigantischen Reizüberflutung und wissen gar nicht, wo und wie sie anfangen sollen. Schließlich lassen sich die beiden von ihrer Intuition leiten und es passiert, was jedem von uns passiert, wenn man hungrig in den Supermarkt geht- ein Großeinkauf der Extraklasse. Völlig nutzloses Zeug landet in den Einkaufswägen und die Rechnung ist am Ende schließlich auch exorbitant hoch. Benjamin zerlegt gefühlt noch den halben Supermarkt, Karla Kolummna mischt etwas mit und die Katastrophe ist perfekt. Direktor Tierlieb - natürlich alles andere als begeistert - ringt um Verzweiflung, doch Otto hat einen genialen Plan, damit am Ende doch noch alles gut wird.
Fazit: Super Folge, denn wer kennt das nicht? Man geht in den Supermarkt weil man nur einen Salat oder ein Päckchen Nudeln braucht und am Ende ist der Einkaufskorb - vielen Dank liebe Werbeindustrie! - dann doch voll.
Die Sprecher sind hammer - Ottos Kommentare gegenüber dem Verkäufer sind einfach toll, generell gefällt mir Otto hier sehr gut. Der Verkäufer ist genauso dämlich und unverschämt wie ich sie leider auch oft in Supermärkten erlebe und Herr Bollrich, der Chef, ein liebenswerter Großkotz.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren