Facebook Twitter Pinterest
Beloved [Vinyl LP] [Vinyl... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,49

Beloved [Vinyl LP] [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,38 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 14. Februar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 11,38
EUR 11,38
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
17 neu ab EUR 11,38

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Vinyl (14. Februar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Epitaph
  • ASIN: B00H92ATP8
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 325.447 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Beginning of the end
  2. To the wolves
  3. Bright enough
  4. Melior
  5. Thirty one & sevens
  6. Calvert street
  7. Kjrlighet
  8. The beaten path
  9. Nightmares
  10. No one will save us
  11. Brevity
  12. Beginning of the end
  13. To the wolves
  14. Bright enough
  15. Melior
  16. Thirty one & sevens
  17. Calvert street
  18. Kjrlighet
  19. The beaten path
  20. Nightmares
  21. No one will save us
  22. Brevity

Produktbeschreibungen

Schnell, melodisch, heavy: das Comeback der australischen Metalcore-Band.

Die australische Metalcore-Band I Killed The Prom Queen meldet sich mit ihrem Debüt für das US-Label Epitaph zurück. 2006 veröffentlichten sie ihr letztes Studioalbum ("Music For The Recently Deceased"), seitdem haben einige Bandmitglieder die Gruppe verlassen, um Bands wie etwa Bleeding Through und Bring Me The Horizon zu gründen. Angeführt vom Songwriter und Gitarristen Jona Weinhofen präsentieren die Jungs ihren typischen Metalcore-Sound, angereichert mit den gewonnenen Erfahrungen in anderen Bands. "Es fühlt sich für mich an, als hätten I Killed The Prom Queen nie eine Pause gemacht", so Weinhofen. "Die Platte ist schnell, melodisch, heavy, eingängig und enthält einige neue Elemente, die das Ganze mit der Musik, wie sie heute gemacht wird, verbinden." Produziert hat Fredrik Nordström (Bring Me The Horizon, At The Gates, In Flames, Dimmu Borgir).


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Mit "Beloved" liefern I Killed The Prom Queen, 8 Jahre nach dem zweiten, grandiosem Album "Music for the Recently Deceased", endlich ihr heiß erwartetes drittes Album ab. Anfangs war ich ein wenig skeptisch, ob diese Reunion gut gehen würde, doch als ich die erste Single "Memento Vivere" hörte, war meine Skepsis schlagartig verschwunden. Harte Riffs, tiefe Growls und heiserne Screams trafen auf melodische Gitarren-Läufe und fette Breakdowns als wären die Jungs nie weg gewesen.

Der Neuanfang schien perfekt, bis sowohl Schlagzeuger JJ Peters als auch Bassist Sean Kennedy aus der Band ausstiegen und schon war die Skepsis wieder da. Als jedoch die nächste Single "To The Wolves" erschien, waren diese wieder wie weggeblasen. Man bekam nichts anderes als melodischen Metalcore der Spitzenklasse geboten und dieser wird (I Killed The Prom Queen sein Dank!) auch auf dem Rest des Albums zelebriert.

"Beloved" ist vom Angang bis zum Ende ein äußerst melodisches Album geworden ohne dabei die nötige Härte zu vergessen. Der neue Frontmann Jamie Hope hat ein fast genau so mächtiges Stimmvolumen wie der ehemalige Frontmann Michael Crafter und wechselt zwischen heisernen Screams und tiefen Growls. Auch Jona Weinhofen packt in einigen Liedern, wie z.B. der dritten Single "Thirty One & Sevens" sowie dem melodischen "Kjærlighet" seine tolle clean Stimme aus (und der Mann hat mächtig an sich gearbeitet!). Dazu kommen noch einige coole Gast-Auftritte von Björn "Speed" Strid (Soilwork) in "Calvert Street" und von Jonathan Vigil (The Ghost Inside) in dem harten "No One Will Save Us".
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Da ich ganz gerne metal ,metalcore und deathcore sowie Hardcore höre , bin ich damals auf die Band bring me the horizon gestoßen , dessen früheres Mitglied einmal Jona weinhoffer war, der nun wieder bei seiner Ursprungsband i killed the prom Queen ist , Grund genug für mich mal reinzuhören ..
Um es kurz zu halten das Album ist klasse melodische Riffs , gepaart mit tollen harten Vocals, und eine priese gut eingestreuten clean Gesang , der glücklicherweise nie deplatziert wirkt.
Alles in allem ein grandioses Album bei denen mir alle Lieder gut gefallen , selbstverständlich hat man hier auch seine Lieblings Songs und das ist hier für mich ganz klar der Ohrwurm Song kjaerlighet was liebe bedeutet .
Allein der Satz you' re the cause of this sickness And the cure of this disease ... Ist für mich einfach nur genial , natürlich sind die anderen Lieder auch toll doch dieses Lied ist für mich mit großem Abstand das beste auf dem Album .
Ich könnte noch Stunden und Seitenlang schreiben doch , eine Rezension zu nem Album bringt einem meist nur bedingt was , ich empfehle jedem der auf die oben von mir genannten Genres steht , mal in das Album reinzuhören .
Für mich eine absolute kaufempfehlung !
5/5 Sterne
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bin eigentlich nicht so der Metalcore fan, jedoch gefällt mir I killed the prom queen wahnsinnig gut, besonders dieses Album macht richtig gute Laune, musikalisch einwandfrei, klare Screams und schönen clear Gesang. Auf dem Album gibt es kein Lied das mir nicht gefällt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren