Facebook Twitter Pinterest
EUR 7,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Belle & Sebastian ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Belle & Sebastian

4.5 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 6,33 EUR 9,50
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Belle & Sebastian
  • +
  • Sebastian und die Feuerretter
Gesamtpreis: EUR 17,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Félix Bossuet, Tchéky Karyo, Andreas Pietschmann
  • Regisseur(e): Nicolas Vanier
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment (Vertrieb Universum Film)
  • Erscheinungstermin: 15. April 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00H8PMOD6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.422 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dort wo die schneebedeckten Berge bis in den Himmel ragen und die Natur unberührt ist, spielt die berührende Geschichte einer unzertrennlichen Freundschaft zwischen einem wilden Hund und einem kleinen Jungen: Es ist die Geschichte von Belle und Sebastian.

Die Bewohner des idyllischen Bergdorfs in den französischen Alpen sind in heller Aufregung, denn ein riesiger Hund soll sein Unwesen treiben und wildern. Während ihn alle für eine Bestie halten und Jagd auf ihn machen, sieht der kleine Waisenjunge Sebastian das gefürchtete Tier mit anderen Augen – der kleine Einzelgänger und sein tierischer Freund Belle werden schnell zu Vertrauten, die nichts mehr trennen kann. Das Versteckspiel der beiden vor der aufgebrachten Dorfgemeinschaft ist dabei aber nur der Anfang eines großen Abenteuers, dem sich die ungleichen Gefährten gemeinsam stellen müssen…

INSERT
INSERT
INSERT
INSERT
INSERT
INSERT

Regisseur Nicolas Vanier (Der letzte Trapper, Der Junge und der Wolf) hat mit Belle & Sebastian einen zauberhaften und imposant bebilderten Film über Freundschaft, Mut und Vertrauen geschaffen und hat mit Félix Bossuet in der Rolle des Sebastian einen vielversprechenden Jungdarsteller gefunden, der eine starke Debut-Performance hinlegt. Seinen väterlichen Freund César spielt der große französische Charakterdarsteller Tchéky Karyo (Der Bär, Nikita). Vorlage für Belle & Sebastian ist die berühmte französische Fernsehserie nach Cécile Aubrys gleichnamigem Kinderbuch, die ab 1968 auch in Deutschland zu sehen war und für viele zu einer unvergesslichen Kindheitserinnerung wurde. Die erste Kino-Verfilmung wird nun eine neue Generation in die wunderbare Welt von Belle und Sebastian entführen.

Deutsche Film- und Medienbewertung: Prädikat besonders wertvoll

Extras Umfangreiches Schulmaterial, Making of, Originaltrailer, Trailershow

Rezensionen

„Herzerwärmend. Wertung: empfehlenswert.“ (TV Movie)

„Ein fesselndes Kinoabenteuer“ (Cinema)

„Eindrucksvolle Bilder für die Gefühle des Jungen, die auch ohne große Worte wirken.“ (Film Dienst)

„Das Bemerkenswerte an BELLE & SEBASTIAN ist, dass er auf vielen Ebenen funktioniert: als imposantes Kinderabenteuer, als bewegendes Drama über eine innige Freundschaft zwischen Mensch und Tier…“ (Blickpunkt: Film)

„Ein süßer Familienfilm aus Frankreich.“ (TV Digital)

„Sehr liebevoll gemachter Film über die Freundschaft, nicht nur für Kinder.“ (Super TV)

„Bewegend und mitreißend“ (Zeit Leo)

„Eine erbauliche Geschichte über die Bedingungslosigkeit wahrer Freundschaft“ (Zitty)

„Die Landschaftsaufnahmen sind großartig, und die französische Musik passt zu der Geschichte von Sebastian und der Hündin Belle.“ (Dein Spiegel) „Es herrscht akute Verliebens-Gefahr: Erwachsene in den kleinen Hauptdarsteller, Kinder in Belle.“ (Libelle)

„Großer Hund, große Story!“ (Tierfreund)

Movieman.de

REVIEW: Eine gejagte Bestie entpuppt sich als der beste Freund des Menschen, insbesondere eines jungen Waisen. Das Ganze flankiert von ein bißchen Abenteuer und Gefahr, hübsch gefilmt vor der malerischen Bergwelt schaut man sich doch gern an. Das dieser Film "besonders wertvoll" ist, kann man auch schmunzelnd hinnehmen. Hübsch anzusehen ist er allemal, aber sicherlich kein Meisterstück von Nicolas Vanier.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Welt der Berge liegt in einer kontraststarken und tiefenscharfen Abtastung vor, die praktisch kein Bilddetail unterschlägt (04.30). Die Abbildung detailintensiver Bildinhalte bleibt auch bei Kamerabewegungen stabil (00.28.42, Laub) und Gesichter bleiben auch in Totalen mimiktreu (00:12:00). Blaue Himmel (08.30) haben eine intensive Leuchtkraft, ganz so, wie ein Sonnentag in den Bergen aussieht. Eine tolle Abtastung, bis auf ein sehr leichtes Grieseln, etwa bei der Darstellung von Himmel (00.29.00). Besonders feinsinnig ist der Ton angelegt: der Raumklang ist äußerst exakt auf die Optik abgestimmt. Die eingestreute Musik ist teilweise auf alle Kanäle verteilt und umnebelt akustisch sehr stimmungsvoll den Bildgehalt (00.39.00). Bei authentischem, aber leicht höhenarmen Stimmvolumen eine sehr, stimmungsvolle Tonmischung. Zum Ausklang gibt es ein kurzes Making-of, einige Interviews von Regie und 2 Darstellern (18 Min). Letztere brechen aber teils mitten im Satz ab, um die nächste Fragetafel einzublenden. Etwas unsensibel gesetzt. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der siebenjährige Sebastian streift mit seinem Großvater César durch die Berge plötzlich fällt ein Schuss und eine Gämse stürzt getroffen den Abhang hinab. Zu hören ist nun nur noch das Blöken des Jungtieres, das hilflos auf einem Felsvorsprung zurückbleibt. César ist wütend, dass Muttertiere einfach so abgeschossen werden und sagt nur kurz zu Sebastian: "Ich seil dich ab, ja?" Fast wortlos erfolgt eine Rettungsaktion und die kleine Gämse wird später einem Schaf zum Säugen anvertraut, wobei der Großvater nur feststellt: "Wir müssen abwarten, so etwas braucht Zeit!" Diese kurze Episode zu Beginn des wunderbar fotografierten und gespielten Familienfilms 'Belle et Sebastian' fasst metaphorisch alle Elemente der Geschichte zusammen: Es geht darum, sich der Schwachen und Bedrängten anzunehmen und sie auch unter eigener Gefahr zu schützen. Dabei kann man die Zuneigung und den Erfolg der Unternehmung nicht erzwingen, sondern muss mit Geduld und Respekt vorgehen. Dazu passt, dass die Episode erst dann abgeschlossen ist, als die mittlerweile herangewachsene Gams wieder freigelassen wird. Zum Schutz anvertraut war sie eben nur auf Zeit, dann muss sie wieder ihren eigenen Weg gehen. Sebastian wird sich so auch 'Belle' annähern, die er noch als 'Das Biest' kennenlernt, das von den Männern des Dorfes gejagt wird. César wird irgendwann den Mut finden müssen, Sebastian zu erzählen, wie er zu ihm kam und wie es um sein Mutter steht, die in Amerika sein soll, hinter den Bergen.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... auch ein Hund nicht." An diese Worte glaubt Sebastian(Felix Bossuet) bedingungslos. Aber da ist er leider der Einzige. In einem kleinen französischen Alpendorf im Jahr 1943 reißt ein wildernder Hund, von den Bauern auch "Die Bestie" genannt, angeblich immer wieder Schafe. Das Tier wird gnadenlos gejagt, auch von Sebastians Großvater Cesar(Tcheky Karyo). Der zieht Sebastian groß, da dessen Mutter nicht mehr da ist.. Der Arzt Guillaume(Dimitri Storoge) und dessen Freundin Angelina(Margaux Chatelier) helfen Cesar bei der Erziehung Sebastian. Eines Tages begegnet Sebastian der Bestie. Die zeigt sich als eingeschüchterter, riesiger Hirtenhund alles andere als böse. Sebastian freundet sich mit dem Tier an, nennt es Belle, und muss diese Freundschaft vor allen verbergen. Als deutsche Truppen in den Ort kommen, um die Fluchtbewegungen jüdischer Emigranten über die Alpen zu unterbinden, überschlagen sich die Ereignisse. Sebastian, Angelique und Guillaume geraten in Lebensgefahr. Auch Belle kämpft ums Überleben. Aber der große Hund weiß, wem seine Freundschaft gilt...

Ein richtig schöner, wunderbar erzählter Jugend- und Kinderfilm. Das ist -Belle und Sebastian- geworden. Basierend auf der gleichnamigen Fernsehserie aus dem Jahr 1965 von Cecile Aubry hat Regisseur Nicolas Vanier großes "Old School Kino" im Stil einer Lassie-Folge auf die Leinwand gezaubert. Das mag manchem Zuschauer fremd und banal erzählt vorkommen, ist aber kindgerechtes Erzählen auf höchstem Niveau. Dazu lässt Vanier die Bilder sprechen. Schon in seinen Filmen -Der letzte Trapper- und -Der Junge und der Wolf- hat Vanier gezeigt, dass er diese Kunst beherrscht, wie kaum ein anderer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich war mit meinen Nichten (6 und 8) in diesem Film im Kino. Faszinierend finde ich, dass er für groß und klein gleichermaßen interessant ist - auch wenn Kinder manche tiefsinnige Handlung sicher noch nicht so erfassen können - für die Kinder steht die Freundschaft zwischen dem Jungen und dem Hund im Vordergrund. Herausragend sind die Landschaftsaufnahmen - einfach genial! Der Film ist äußerst spannend und vielleicht für sensible Kinder bedingt geeignet. Nichtsdestotrotz finde ich diesen Film einen der besten Filme, den ich gesehen habe. Und meine große Nichte hat auch total geschwärmt. Für Liebhaber frz. Kinofilme (Kinder des Monsieur Mathieu, Krieg der Knöpfe etc.) sowieso empfehlenswert. Also absolute Kaufempfehlung!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Belle und Sebastian dürfte man einem von den beiden Serien aus dem Jahr 1968 bzw. 1970 her bekannt sein, da zu der Geschichte bereits eine deutsche bzw. eine französische Serie produziert wurde. Regisseur Nicolas Vanier („Der letzte Trapper“, „Der Junge und der Wolf“) hat in seiner vielschichtigen Adaption dieser Geschichte hervorragend den Nerv des Zuschauers getroffen und bietet eine ausgewogene Mischung aus zeitgenössischen historischen Ereignissen (Besetzung durch die Deutsche Wehrmacht während des Weltkrieges), der Darstellung einer tiefen Freundschaft zwischen Tier und Mensch sowie sagenhafte Panorama Aufnahmen der französischen Alpen.
Dabei ist die Atmosphäre des bewegenden Films ebenfalls schön ausgewogen. Wenn Sebastian mit Belle durch die französischen Alpen tollt und dabei unbeschwert Spaß hat, ist eine kindliche Naivität nicht abzusprechen. Das dominiert aber keineswegs, denn diese Heile Welt Mentalität ist nicht von langer Dauer, denn schließlich jagt das Dorf den Hund, da sie annehmen, dieser würde Schafe reißen. Zudem sind auch die deutsche Besatzer im Dorf und plündern die Bevölkerung. Obendrein suchen diese einen Dorfbewohner, der wohl Leuten über den Bergpass zur Flucht in die Schweiz verhilft. Somit gibt es auch einige dramatische Züge, die dem Film aber gut zu Gesicht stehen und dabei nie aufgesetzt erscheinen. In diesem Zusammenhang gibt es auch die ein oder andere lustige Szene, wie z.B. wenn Belle den Deutschen einige Würste aus dem Lastwagen klaut und mit Sebastian zusammen abhaut. Da gelingt Vanier sogar das Kunststück, dass die ganzen emotionalen Elemente immer Kindgerecht bleiben, für Erwachsene die Spannung aber dennoch stets hoch bleibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: belle

Ähnliche Artikel finden