Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Bekenntnisse des Hochstap... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Text und Kommentarband in einer Kassette (Thomas Mann Große kommentierte Frankfurter Ausgabe) Gebundene Ausgabe – 23. August 2012

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 23. August 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 80,00
EUR 80,00 EUR 49,99
52 neu ab EUR 80,00 3 gebraucht ab EUR 49,99 1 Sammlerstück ab EUR 17,00

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Text und Kommentarband in einer Kassette (Thomas Mann Große kommentierte Frankfurter Ausgabe)
  • +
  • Der Zauberberg: Text und Kommentar in einer Kassette (Thomas Mann Große kommentierte Frankfurter Ausgabe)
  • +
  • Doktor Faustus: Das Leben des deutschen Tonsetzers Adrian Leverkühn, erzählt von einem Freunde Text und Kommentar in einer Kassette (Thomas Mann Große kommentierte Frankfurter Ausgabe)
Gesamtpreis: EUR 248,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Er liest sich Seite für Seite ebenso spannend wie erhellend. (Darmstädter Echo 2014-12-21)

Der vielleicht beste Kenner, Interpret und Vermittler von Thomas Manns Werk legt […] ein zweites Opus Magnum vor, dem uneingeschränkte Anerkennung gebührt. (Jochen Strobel literaturkritik.de, 2/2015)

Eine gute Gelegenheit, eine fast vergessene Arbeit von Thomas Mann zu lesen. (Arnaldo Benini NZZ am Sonntag 2014-12-07)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Mann, 1875 – 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Thomas Sprecher war von 1994 bis 2012 Leiter des Thomas-Mann-Archivs der ETH in Zürich, von ihm liegen zahlreiche Monographien, Aufsätze und Sammelbände zu Thomas Mann vor. Im Rahmen der ›Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe‹ hat er die Bände ›Briefe‹ I bis III (mit Hans R. Vaget und Cornelia Bernini) sowie ›Felix Krull‹ (mit Monica Bussmann) herausgegeben.

Monica Bussmann war vierzehn Jahre lang wissenschaftliche Mitarbeiterin im Thomas-Mann-Archiv, Zürich. Sie betreute die Herausgeberschaft der ›Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe‹ und arbeitete selbst als Herausgeberin an der Kommentierung des ›Felix Krull‹ (mit Thomas Sprecher). Sie studierte Germanistik und Geschichte an der Universität Basel.


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Fast jedes Jahr im Herbst geschieht ein kleines Wunder in der Bücherwelt. Feuilletons der grossen Zeitungen holen tief Atem, lassen die Bestseller links liegen und präsentieren in gedämpften Superlativen ihrem Lesepublikum ein Buchzwillingspaar in einem eleganten, schwarz lackierten Schuber. Gefeiert wird dann der neuesten Textband der GKFA, flankiert von einem Kommentarband – zwei leinengebundene, fadengeheftete Bücher mit feinseidenen Lesebändchen. Seit 2001 ist die Grosse Kommentierte Frankfurter Ausgabe von Thomas Manns Werken im Durchschnitt jährlich um einen Zwilling angewachsen. Auch mit dem Band „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ samt Kommentar hat der S. Fischer Verlag wieder ein verlegerisches Prachtstück vorgelegt, das die Feuilletonredaktionen jubeln lässt: Es gibt also doch noch richtig gute altmodische Bücher!

Während der Schuber noch im Postauto hierher unterwegs ist, versuche ich zu erraten, wie die Herausgeber die schillernde Krull-Figur in den Griff bekommen. Da ist zunächst der junge Felix, aus „liederlichem Hause“ zwar, aber doch schon ein hübscher Kostümkopf, dessen kleine Diebereien verzeihlich sind, weil er ein Sonntagskind und Günstling des Lebens ist, auf den rohe Bezeichnungen wie „Dieb“ gar nicht anwendbar sind. Klingt das nicht nach einem Schelmenroman oder nach der unmoralischen Chronik eines Künstlers als Charlatan? Beweist die berühmte Musterungsszene Felix’ Talent zur Täuschung oder ist sie eine Kritik des dummen Militärwesens?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden