Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 10,33
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Behind the Beautiful Forevers (Englisch) Taschenbuch – 7. Juni 2012

4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 7. Juni 2012
EUR 10,00 EUR 0,77
3 neu ab EUR 10,00 19 gebraucht ab EUR 0,77
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for "Behind the Beautiful Forevers" "Kate Boo's reporting is a form of kinship. Abdul and Manju and Kalu of Annawadi will not be forgotten. She leads us through their unknown world, her gift of language rising up like a delicate string of necessary lights. There are books that change the way you feel and see; this is one of them. If we receive the fiery spirit from which it was written, it ought to change much more than that."--Adrian Nicole LeBlanc, author of "Random Family""I couldn't put "Behind the Beautiful Forevers "down even when I wanted to--when the misery, abuse and filth that Boo so elegantly and understatedly describes became almost overwhelming. Her book, situated in a slum on the edge of Mumbai's international airport, is one of the most powerful indictments of economic inequality I've ever read. If Bollywood ever decides to do its own version of "The Wire, " this would be it."--Barbara Ehrenreich, author of "Nickel and Dimed""A beaut

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Katherine Boo is an investigative journalist focusing on matters of poverty and opportunity. A staff writer at the New Yorker magazine since 2001, she was previously a writer and editor at the Washington Post. Among the honours her work has received are a MacArthur Foundation 'Genius' Grant, a National Magazine Award, and the Pulitzer Prize for Public Service. She is married to Sunil Khilnani, political historian and director of the King's India Institute in London. This is her first book.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Über die hitzigen Debatten des Literaturbetriebes um dramaturgische und stilistische Facetten hätte man es fast vergessen: Große Literatur wurzelt nicht zuletzt in Kompetenz. In der Kompetenz für ein Thema, die aus dem persönlichen Erleben und Durchleben eines Themas entspringt.
So fremd sie als weiße Amerikanerin der Lebensrealität eines indischen Slumbezirkes ursprünglich auch gegenüber gestanden ist, Katherine Boo hat eine eindrucksvolle Kompetenz für das Leben im toten Winkel des Aufsteiger-Staates Indien erworben. Indem sie sich für Jahre an Ort und Stelle begeben hat. Indem sie Hunderte Bewohner, Beamte, Betroffene interviewt hat. Sich dem Leben und den - bisweilen kapriziösen, misstrauischen oder einsilbigen - Menschen und dem Leben in Annawadi gestellt hat. Sich zur Exotin, zum Faktotum und schließlich zum Gegenüber gemacht hat. Und am Ende alles in eine mitreißende Geschichte von literarischem Format übersetzt hat. Eine Geschichte, die vor anschaulichen Details und Anekdoten nur so strotzt. Die für das Thema der Armut an der Rändern der kapitalistischen Traum- und Mittelstandswelten Wahrheit beansprucht. Und das nicht nur deshalb, weil die darin erzählten Figuren und Geschehnisse real sind ...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Like some other readers, I plunged into this book imagining it to be a novel, and indeed, from the quality of the writing - the clear but invigoratingly idiosyncratic prose, the vividness of description, and the deep, often ironic but never damming insights into human motivations and interactions - it could have been.
Instead, it is a portrait, a rich, differentiated and many- levelled one, of a community which really exists - although the concepts of ' community' and even of ' exists' may look rather different, a whole lot more fragile, to fortunate western readers by the time they finish this book.
I will refrain from describing it further, since every reader is entitled to his/ her individual experience, but will only add: I was captivated, saddened, angered, surprised, moved, entertained, and learnt much that was new while reading this unusual and intimate portrait. I recommend it to everyone.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
The narrative non-fiction style did not work for me. I couldn’t relate to any of the characters and gave up half-way through.

One can learn as much about life in an Indian slum by reading novels by Rohinton Mistry, Thrity Umrigar, Aravind Adiga, etc. with the added bonus of enjoying really well-written books.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Anyone who has read Dominique Lapierre's 1992 book "City of Joy" that tells of living in the hellhole slums of Mother Teresa's Calcutta in the 1970s should read this for a 21st century update from Mumbai. Must be read by anyone with a social conscience. Perhaps also a must read too for anyone without a social conscience. This book might awaken it.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Gibt es überhaupt eine Chance, ein anständiger Mensch zu bleiben unter widrigsten Umständen? Dieses Buch gibt Hoffnung, weil immer wieder aufgezeigt wird, dass Menschlichkeit auch dort noch möglich ist, wo es die Umstände eigentlich gar nicht mehr gestatten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I was stunned by the terrible circumstances people live in in those slums.. Very interesting to read! I had to pause reading for a few weeks in between and it was a little tricky to get back into the story at times but overall a very satisfying book!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden