Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Befreite Lust (Fifty Shades of Grey, Band 3) von [James, E L]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Befreite Lust (Fifty Shades of Grey, Band 3) Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 2,766 Kundenrezensionen
Buch 3 von 3 in Fifty Shades of Grey (Reihe in 3 Bänden)
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Die Modernisierung meiner Mutter
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Bov Bjerg Hier klicken.


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ob im Fitnesscenter, beim Coiffeur oder am Rande des Elternabends - Frauen plaudern über Anastasia Steeles ,Red room of pain'-Erfahrungen schon fast so ungezwungen wie einst über die Paarungs-Panik in ,Sex and the City'" (NZZ )

„Das Buch gilt nicht bloß als derzeit heißester Lesetipp für Frauen, sondern versetzt auch die angelsächsischen Medien in Auf- und Erregung, «Fifty Shades of Grey» und die Folgebände sind derzeit ein Phänomen, wie es Ende der 1990er-Jahre die TV-Serie «Sex and the City» war. In Onlineforen tauscht die Leserinnenschaft ihre Begeisterung aus, in Zeitungen und im Fernsehen gestehen Frauen, wie die Lektüre der Bondage-Bände die eigene Lust entfesselt.“ (tagesanzeiger.ch )

Kurzbeschreibung

Als die noch unerfahrene Studentin Ana Steele den attraktiven und faszinierenden Christian Grey kennenlernt, beginnt sie eine gefährliche Affäre mit ihm, die das Leben von beiden für immer verändert. Doch schon bald ist Ana von Christians dunklen Leidenschaften verunsichert und verlangt nach einer tieferen Beziehung und mehr Nähe.


Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien.


Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1553 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 672 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: 10. (23. Oktober 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007Z7VA14
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 2.766 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte könnte man auch "Tagebuch von Anna Ste... Mist! Grey!! (Wird ja auch oft genug betont -.-) nennen:
"Heute sind wir aus dem Urlaub gekommen, haben mindestens dreimal jeden Tag miteinander geschlafen. (wiederholt sich auch am laufenden Band im Buch -.-) Wenn er mich schon ansieht gehe ich ab wie eine Rakete. Da gab es einen kleinen Bösewicht, der mir schaden wollte, aber der wird sofort am Anfang der Geschichte von Christians Super-Bodyguard gerichtet. Ansonsten ist unser Leben super. Ich bin eifersüchtig auf die Frauen die meinen Mann anhimmeln, er ist eifersüchtig auf die Kerle die mich ansehen. Er bevormundet mich am laufenden Band, nimmt mir die Luft zum Atmen, aber ich akzeptiere es, immerhin hatte er so eine schreckliche Kindheit. Neben dem ganzen Sex schafft meine Liebe das, was jahrelange Therapie nicht geschafft hat und das innerhalb von drei ganzen Monaten. Man müsste mich Superwoman nennen!"

Okay, lassen wir mal den Sarkasmus kurz weg-.- Ana und Christian haben jeden Tag Sex und das so oft, dass ich am liebsten gähnen würde, wenn es wieder schon so weit ist. Normalerweise achten Verlage darauf wieviele Sexszenen es in einem Buch gibt, aber hier hatte ich das Gefühl: Lassen wir E. L. James schreiben was sie will. Schauen wir mal, wieviel der Leser verträgt. Sogar bei den stinknormalen Julia und Romana-Romanen von der Tanke kam mehr Gefühl auf wenn die Protagonisten endlich zur Sache kamen. Hier spüre ich nicht einen Funken des berüchtigten Bauchkribbelns, sondern Langeweile pur!
Der potenzielle Bösewicht wurde so verhunzt, dass ich sogar sauer bin.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare 393 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer ein prickelndes, aufregendes und vielleicht sogar anregendes Buch erwartet, wird spätestens ab Band II gründlich enttäuscht. Nach dem Hype um die Trilogie, der sowohl durch Medien als auch durch Arbeitskolleginnen und Freundinnen an mich herangetragen wurde, habe ich mir die Bücher ebenfalls zu Gemüte geführt. Das einzig Gute, was man ihnen lassen kann, ist dass man das Trauerspiel schnell hinter sich gebracht hat, da der literarische Anspruch an den Leser bei null liegt.

Das erste Buch ließ sich noch ganz gut als seichte Abendlektüre lesen: Schüchterne Studentin (Ana) und ein aufregender, reicher und emotional total verkorkster junger Geschäftsmann (Christian) lernen sich kennen. Liebe auf den ersten Blick (na klar!) und umwerfend toller Sex ab der ersten Minute. (Klar welche Frau erfährt nicht gleich beim Verlust der Jungfräulichkeit multiple Orgasmen?) Trotz allem Kitsch und aller Klischees hat die komplizierte Liebe von Ana und Christian zumindest im ersten Buch noch irgendetwas Fesselndes. Das Ende überrascht und lädt tatsächlich zum Lesen des zweiten Bandes ein. Spätestens da bekam ich allerdings Brechreize beim Lesen. Die kleine Ana - naiv von Beginn an - verhält sich auf jeder Seite noch dämlicher und der große Geschäftsmann Christian mutiert vom bösen SM-Liebhaber zum Weichei. Das Liebesgeflüster beginnt seinen Lauf und endet - ähnlich zur offensichtlichen Vorlage Twilight - in einem schmierigen und grauenhaften Kitsch, der jedweder Realität entbehrt.

Anregende Sexspielchen liest man höchstens im ersten Buch.
Lesen Sie weiter... ›
19 Kommentare 283 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ziyo am 14. Januar 2013
Format: Taschenbuch
Dank der Autorin habe ich Mut bekommen und auch einen Liebesroman geschrieben. Hier ein Vorgeschmack:

"Nervös stehe ich vor dem Spiegel. Ein letzter Kontrollblick und los geht es zum Bewerbungsgespräch. Ich betrete das Büro meines vielleicht zukünftigen Vorgesetzten. Noch ehe ich die Türe hinter mir geschlossen habe, springt Mr. Green von seinem Tisch auf und stürzt keuchend auf mich wie ein wilder Stier. Er reißt mich zu Boden. Ah! Ich laufe blau an, weil sein zentnerschwerer Körper auf mir liegt. "Mr. Green, bitte stehen Sie auf, ich ersticke noch!" Sein Schweißgeruch vernebelt meine Gedanken. Erregt starrt Mr. Green mich mit seinen schlammgrünen Augen an. "Oh Miss Teele! Das war der beste Orgasmus, den ich je hatte... mit einer echten Frau!" Wie bitte? Mein innerer Schweinehund jault vor Entsetzen. Ich rolle Mr. Green von mir runter und sehe einen feuchten Fleck auf meinem Kleid. "Was meinen Sie denn mit "echte Frau"?" "Bevor ich Ihnen von meinem Geheimnis erzähle, dass ich Sex mit Gummipuppen habe, müssen Sie etwas unterschreiben." Ich richte mich auf und reiche Mr. Green meine Hände, der offentsichtlich Schwierigkeiten dabei hat, aufzustehen. Dabei habe ich große Mühe, das Gleichgewicht zu halten. Meine Güte ist er schwer! Er läuft keuchend zu seinem Schreibtisch und holt ein Blatt Papier heraus und beginnt zu schreiben. Seine frisch polierte Glatze strahlt mich an, während er konzentriert das Geschriebene durchliest. Schüchtern reicht er es mir. Ich beginne zu lesen...

HIERMIT GEBE ICH MEIN GROSSES INDIANEREHRENWORT!

Ich schaue ihn fragend an.
Lesen Sie weiter... ›
28 Kommentare 207 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover