Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
51
4,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:128,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Dezember 2016
Fotos, die einem den Atem rauben. Man kann hier in eine Welt eintauchen, die einen nicht mehr so schnell los lässt. Das Buch ist hochwertig verarbeitet. Preis-/Leisung echt top.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2017
Great book full of nicely stylised and polished photos. You wont find any real stories of the people or more details about tribes here, its just a summary or catalogue of cultural clothing for particular tribes (i need to mention there actually is a short description, but just a firm one). So if if you will take the book as it is you will like it.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2017
Wunderbarer großformatiger Fotoband mit sehr eindrücklich Bildern. Zu schade um ihn nur ins Bücherregal zu stellen. Begleitete in deutsch und englisch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2017
A magnificant book with pictures that takes you to places on earth, you were not aware of. I don't think I'll get tired of looking in it.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2013
Ein Bildband über die "Stammeskulturen unseres Planeten" (Zitat Begleittext) - von den Mursi Äthiopiens zu den Huaorani Ecuadors, von den Nenzen Nordsibiriens zu den Rabari Indiens. Geschätzte 10 Kilo schwer. Gemacht auch zu dem Zweck, Menschen und ihre Kulturen im Bild festzuhalten, bevor sie alle H&M tragen, VW fahren, samstags ins Kino gehen und einen Geschirrspüler besitzen. Falls es ökonomisch gut läuft. Doch ob in der globalisierten Welt ein schmuckes Reihenhaus oder ein riesiger Slum ihre neue Heimat sein wird, die Jurte und die Lehmhütte, der Hundeschlitten und das Kanu werden irgendwann weichen. Also ein letzter Blick auf die letzten Traditionalisten, die den Namen noch verdienen. Doch wer braucht das jetzt und bezahlt 128 Euro dafür?

Ich. Weil es ein Augenschmaus ist.

Natürlich haben die Macher ihre Fotosubjekte höchst ästhetisiert abgebildet, hübsch in die Wälder, neben die Vulkane und auf die schroffen Felsen drapiert, in Schale geschmissen mit dem feinsten Zwirn (oder Pelz) oder im neckischsten Schmuck, je nachdem. Meist ernst und würdig dreinblickend, als dächten sie darüber nach, wie lange das alles noch so gut geht. Die lässig getragene Kalaschnikow, die gelegentlich zu sehende Sonnenbrille oder der Cowboyhut geben ganz nebenbei schon einen Ausblick auf die Zukunft. Wobei diese natürlich längst begonnen hat: Die dargestellten Maori toben z.B. im wahren Leben ja kaum noch Speere schwingend und pelzbehangen durch die Wälder oder Robben jagend über den Pazifik. Über solche Dramatisierungen muss man hier hinwegsehen.

Dessen ungeachtet bleibt es ein ganz und gar prächtiges Buch mit beeindruckenden Fotos zum Immer-wieder-Ansehen, die neugierig machen auf den Rest des Planeten.
22 Kommentare| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dieser außergewöhnliche Fotobildband mit einigen ausführlicheren Textpassagen (in Deutsch, Französisch und Englisch) trägt nicht nur schwer an Gewicht, sondern ist auch inhaltlich eine brillante Darstellung von Stammeskulturen, wie es sie wohl bald vielleicht gar nicht mehr in dieser Form wird geben.
Man hält quasi fast schon den Atem an, wenn man sich durch dieses Werk blättert und immer wieder auf diese unglaublichen Aufnahmen mit würdevollen Menschen und atemberaubenden Naturdarstellungen schaut. Die Betrachtung an sich ist bezaubernd und reicht von halb-/einseitigen und doppelseitigen Abbildungen bis hin zu dreiseitigen Klappaufnahmen. Jimmy Nelson schafft es vortrefflich, die Lebensweisen der letzten verbliebenen Völker einzufangen, die es noch schaffen, ihre herkömmlichen, überlieferten Bräuche zu bewahren. Die Porträts brillieren insbesondere deshalb, weil die Menschen nicht wie "in einem Zoo" präsentiert, sondern sehr authentisch gezeigt werden. Die einfühlsamen Portraits zeigen Menschen mit ihren Bräuchen und Artefakten vor allem in Afrika, Asien, Ozeanien und Neuseeland sowie Südamerika. Die Menschen dort leben sehr im Einklang mit der Natur. Die einzelnen Stämme werden sehr treffend portraitiert und ihr Ursprung, ihr Brauchtum, ihr Glaube, ihre Lebensweise und ihre Ernährung beschrieben.
Die zwanzig Stämme werden grobkarteographisch sowohl im Gesamtüberblick sowie auch einzeln gezeigt.
Den Abschluss des so seitenstarken, schwergewichtigen Bandes bildet eine Darstellung des Photographen selbst, der in fulminanter Art und Weise hier im globalisierten "Mischmasch" authentische - im positiven Sinne - eigenartige, ihre eigene Art bewahrende Menschen zeigt.
Der Band ist sowohl für Weltreisende als auch für Fotobegeisterte ein ausgesprochen hochwertiges Material, das einen von der ersten Minute an gefangen nimmt.
Jimmy Nelson hat hier wahre Pionierarbeit geleistet. Hoch anerkennens- und empfehlenswert!!!
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2016
Die Fotos sind der Wahnsinn! Wunderschöne, abwechslungsreiche Bilder. Vom Portrait über Landschaften ist alles vertreten (Letzteres nur sehr spärlich, aber es geht ja auch um die Menschen). Die small Hardcover Edition ist viel größer und wertiger als ich gedacht habe. Wunderschönes Fotobuch zu einem mehr als vernünftigen Preis!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2016
das beste buch seit langem. beeindruckende fotos und informationen... will das buch gar nicht mehr weglegen... abtauchen in fremde kulturen
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
Bevor auch sie vergehen … Diesen eher traurigen und pessimistischen Titel hat der britische Fotograf Jimmy Nelson seinem prächtigen Fotoband gegeben, in dem er Stammeskulturen aus aller Welt beschreibt. Gerade in Zeiten der Globalisierung ist der Rekurs auf die Lebensweise dieser Gesellschaften wegen ihrer charakteristischen Lebensweisen, Künste und Traditionen wichtig. Diese Stämme leben noch im Einklang mit der Natur, eine Fähigkeit, die uns im Wesentlichen abhanden gekommen ist.

Einführungstexte in Englisch, Deutsch und Französisch stellen die jeweiligen Stammeskulturen vor. Dem folgen faszinierende, einfühlsame und beeindruckende Bilder von Menschen, die in diesen Gesellschaften sozusagen zu Hütern ihrer Traditionen geworden sind.

Bilder aber auch, die nachdenklich machen, weil auch diese letzten Reservate der Menschheit bedroht sind von einer immer schneller sich drehenden Welt, die nicht wirklich es schaffen wird, den Einklang mit der Natur wieder herzustellen, sondern die, wenn man Stephen Emmett glaubt (vgl. sein Buch „Zehn Milliarden“) dem Untergang geweiht ist:
„Wenn wir eine globale Katastrophe verhindern wollen, müssen wir irgendetwas Radikales tun – und ich meine wirklich tun. Aber ich glaube nicht, dass wir das machen werden. Ich glaube, wir sind nicht mehr zu retten.“
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Ein wirklich beeindruckender Bildband! Wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, kann den Band deutlich billiger bei amazon.co.uk bestellen (mit gleichem Benutzernamen und Passwort).
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken