Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,02
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
The Bed of Procrustes: Philosophical and Practical Aphorisms von [Taleb, Nassim Nicholas]
Anzeige für Kindle-App

The Bed of Procrustes: Philosophical and Practical Aphorisms Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,02

Länge: 162 Seiten Word Wise: Aktiviert Sprache: Englisch

Englische Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche englische Neuerscheinungen für je nur 1,99 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und unsere aktuellen Leseempfehlungen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Like Twain and Wilde before him, Taleb eats paradoxes for breakfast... The aphorism is Taleb to a tee. It showcases his wit and learning, and provides ways to fillet his enemies. All his usual suspects are present to be corrected: bankers, fools, politicians, journalists... Present, too, are his heroes: the curious, the intellectually anarchistic, the idle philosopher (James Kidd Independent on Sunday)

[A] quirky, entertaining collection of aphorisms, covering everything from the web to the injuriousness of doing too much work... a wry, often hila­rious glimpse (Robert Collins The Times)

Pressestimmen

Praise for Nassim Nicholas Taleb
 
“The most prophetic voice of all.” —GQ
 
“The hottest thinker in the world.” —Bryan Appleyard, The Sunday Times (London)
 
“[Taleb writes] in a style that owes as much to Stephen Colbert as it does to Michel de Montaigne.” —The Wall Street Journal
 
“Idiosyncratically brilliant.” —Niall Ferguson, Los Angeles Times
 

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 801 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 162 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0812982401
  • Verlag: Penguin (2. Dezember 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B004EPYSNC
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #146.716 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Keine Frage - Taleb kann hervorragend schreiben. Viele der Aphorismen lesen sich sehr schön - pointiert, elegant, augenzwinkernd. Doch die Form zu beherrschen ist nur die halbe Miete - man muss auch Inhalte dafür haben. Und da liegt bei diesem Prokrustesbett leider der Hase im Pfeffer: ein großer Teil der Aphorismen ist entweder schlüssig, aber so banal, dass es keiner Verschriftlichung bedurft hätte, oder provokant und anregend, doch bei genauerer Betrachtung viel zu grob (ein Fünkchen der Wahrheit ex cathedra als DIE Wahrheit verkauft, ein Teilaspekt mit dem Ganzen verwechselt).

Dass das Buch zudem sehr stark von den Vorlieben und Abneigungen des Autors geprägt ist, stört nicht zwingend, sondern könnte im lahmen akademischen Philosophiebetrieb erfrischend sein. Dass für Taleb jedoch oft seine Abneigung gegen etwas Grund genug ist, es als widerlegt zu betrachten, ohne dafür einer Argumentation zu bedürfen, zeugt zwar von gesundem Selbstbewusstsein, macht die Lektüre aber für den selbst denkenden Leser nicht zwangsläufig erhellend. Direkt ärgerlich wird es dann bei den diversen Selbstbespiegelungen und Selbstbeweihräucherungen des Autors (ich, mein Werk, meine Herkunft, mein Lebensstil), die mitunter an Nietzsches "Ecce Homo" gemahnen - nur ohne dessen Selbstironie.

Die sehr hochtrabenden Titel und historisch-mythologisch-literarischen Referenzen können die Themenarmut des Buches auch nur notdürftig kaschieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I'd recommend this book for people who have read Taleb's other works, and enjoyed them. If you haven't read anything by him before, you still might enjoy it.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Originell, sarkastisch, gebildet. Ein feines Lesevergnügen für alle, die nicht alles bierernst nehmen und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Wer Talebs zwei vorhergehende Werke gelesen hat, wird allerdings mehr Spaß haben. Für den unbeleckten Leser ist es teilweise wohl etwas zu kryptisch.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover