Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Beatles for Sale (Remaste... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Beatles for Sale (Remastered) Limited Edition, Original Recording Remastered, Enhanced

4.3 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, Limited Edition, 9. September 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 15,49
EUR 10,60 EUR 7,93
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
56 neu ab EUR 10,60 7 gebraucht ab EUR 7,93 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,80

Hinweise und Aktionen


The Beatles-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Beatles for Sale (Remastered)
  • +
  • A Hard Days Night (Remastered)
  • +
  • With the Beatles (Remastered)
Gesamtpreis: EUR 46,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. September 2009)
  • Erscheinungsdatum: 9. September 2009
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced, Limited Edition, Original Recording Remastered
  • Label: Apple (Universal Music)
  • Spieldauer: 37 Minuten
  • ASIN: B0025KVLSI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.157 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. No Reply
  2. I'm A Loser
  3. Baby's In Black
  4. Rock And Roll Music
  5. I'll Follow The Sun
  6. Mr. Moonlight
  7. Kansas City / Hey-Hey-Hey-Hey!
  8. Eight Days A Week
  9. Words Of Love
  10. Honey Don't
  11. Every Little Thing
  12. I Don't Want To Spoil The Party
  13. What You're Doing
  14. Everybody's Trying To Be My Baby
  15. Beatles For Sale Documentary (Quicktime) (Data Track)

Produktbeschreibungen

Im April dieses Jahres gaben Apple Corps Ltd. und EMI Music die weltweite Veröffentlichung des originalen remasterten Beatles-Kataloges für Mittwoch den 09.09.2009 bekannt. Jedes Album erscheint im originalen Cover-Artwork und enthält ein umfangreiches Booklet mit neu verfassten Liner Notes und zahlreichen seltenen Fotos.

Ganze vier Jahre dauerte der akribische Remastering Prozess in den Londoner Abbey Road Studios. Beim Einsatz der sowohl neuesten Studiotechnologie als auch klassischen Sound-Equipments wurde das Hauptaugenmerk stets auf die möglichst authentische Wiedergabe der originalen Analogaufnahmen gelegt. Das Ergebnis ist die originalgetreueste Klangqualität, in der diese Musik seit ihrer Entstehung und Erstveröffentlichung in den 60er Jahren zu hören war.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
nachdem man mit "A Hard Days Night" erstmals ausschließlich auf Eigenkompositionen zurückgriff wurde der hier vorliegende Nachfolger, wie schon die beiden ersten Platten der Fab Four, mit Coverstücken auf Albumlänge gebracht.

Lennons "I`m A Loser" und "Baby`s In Black" schlagen - für das damalige Teen Publikum - ungewohnt melancholische Töne an und wirken im Nachhinein, ebenso wie Pauls cleveres und anrührendes Kleinod "I`ll Follow The Sun", wie Vorboten auf das übernächste Album "Rubber Soul". Angesichts dieser Lieder spürt man deutlich die rasante Entwicklung der Band.
Leider reichte das eigene Material (was angesichts von zwei Alben + diverser Singles im Jahr bei gleichzeitig ausgedehnten Tournee,- und Promoverpflichtungen etc. nicht wirklich verwundert) nicht für ein komplettes Album.

Die bereits oben im Text angesprochenen Coverversionen wirken hier, angesichts der stilistischen Veränderung im eigenen Songwriting, wie Fremdkörper. Das lässt das Album ein klein wenig uneinheitlich wirken.

Erschwerend kommt hinzu das Nummern wie Ringos maue Version von "Honey Don`t" oder das von Harrison wenig überzeugend dargebotene " Everybody's Trying To Be My Baby", auch abgesehen von der Tatsache das sie hier wie Anachronismen wirken, einfach nicht überzeugen und gegen die Originale bzw. Referenzfassungen schlicht und ergreifend abstinken..

"For Sale" ist kein schlechtes oder gar reizloses Album, und in der Remasterten Edition (mit hübschem Begleitheft) auf jeden Fall sein Geld wert - auch heute noch.
Allerdings ist es, wie auch der Nachfolger "Help", eben ein etwas zerfahrenes Übergangsalbum.
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich liebe diese Scheibe. Nach vielen Jahren der immer wieder abgedulteten Mucke, singe ich alles um mich herum in Grund und Boden wenn ich diese CD höre. Besser war da nur meine alte Langspielplatte aber ich konnte dem Preis (den man mir dafür bot) nicht wiederstehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
This, their fourth album, is similar to Please please me and With the Beatles in its general style, featuring a mix of covers and originals. The covers remind us all of the singers who inspired the Beatles - this time it's Carl Perkins, Little Richard, Buddy Holly and Chuck Berry.
The original songs include three songs that were considered for UK singles release but weren't. Eight days a week was released as a single in America, where it went to number one. The other two, No reply and I'm a loser, were not released as singles anywhere as far as I know. I don't want to spoil the party is (by Beatles standards) generally overlooked, but Rosanne Cash covered it and took it to the top of the country charts in the eighties. It was the first cover of a Beatles song to top the country charts and may still be the only one. I'll follow the sun and Baby's in black are other brilliant originals.
This album was the last of its kind. Subsequent album took the Beatles away from their roots as they experimented with different sounds and styles. To some people, that's when the Beatles became interesting, but I enjoy all their music. If you enjoy their early music, you'll love this album.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
1964 war das Jahr, in dem der Stern der Beatelmania ihren Gipfel erreichte. Die Fab4 war Tag für Tag ausgebucht durch Konzerte und Fernsehauftritte. Sie eroberten Amerika und Australien im Sturm. Eine Tournee jagte die andere rund um die Welt. Trotz alledem fande die Beatles Zeit 2 Alben und den Film "A Hard Day's Night" zu veröffentlichen.
Das zweite Album von 1964 "Beatels For Sale" erweckt vielleicht bei manchem den Eindruck, hier wurde mal eben schell ein Album so zwischendurch prodziert, mit nur 8 Eigenkompositionen und 6 Coversongs, um schnell noch den Weihnachtsmarkt abzugreifen. Die Songs auf dem Album "A Hard Day's Night" waren nämlich sämtlich Lennon/Mc Cartney-Kompositionen. Und viele Kritiker sagen auch, es sei keine Steigerung zu "A Hard Day's Night". "For Sale" zählt deswegen vielleicht wohl eher zu den weniger bekannten Beatels-Alben.
Aber da liegen meiner Meinung nach viele falsch. Gerade Songs wie "No Replay", "I'm A Loser" oder "Eight Days A Week" beweisen das Gegenteil.
"No Replay", "I'm A Loser" und "Babys In Black" sind melancholische Lennon-Kompositionen. Hier wird deutlich der Einfluss von Dylan spürbar. In "I'm A Loser" kann man Lennon an der Mundharmonika eine schöne Soloeinlage spielen hören. "Mc Cartney steuerte "I'll Follow The Sun" und "What You're Doing" bei. "Eight Days A Week" ist übrigens die erste Popnummer mit einem "Fade in" (von leise nach laut).
Die Coverversionen sind ebenfalls grandios arrangiert. "Rock And Roll Music", "Kansas City", "Mr. Moonlight" usw. Ringo darf bei "Honey Don't" und George bei "Everybody's Trying To Be My Baby" die Lead-Stimme übernehmen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für mich als in diese Zeit Hineingewachsenen mit das Grösste und ein Herzenswunsch diese neu aufgenommene CD. John, Paul, George und Ringo in Glanzform. Bei Rock'n Roll Music, bei No reply und so manchen nicht oft gespielten Titeln wie Mr. Moonlight oder I'll follow the sun. Und auch Ringo gibt eine gute Figur als Sänger ab bei "Honey don't" und eine der alten Covers von Buddy Holly. Ich habe damals auch Gitarre gespielt und ganz ehrlich, das war unverfälscht, manchmal evtl. ein bisschen unbedarft, aber Beat der 1. Stunde.....mit Schmackes !
Damals gab es ja noch eher das Projekt: Single mit A und B Seite, wo die B - Seite nicht so häufig bis gar nicht gespielt wurde. Schade eigentlich ! Denn gerade darunter findet man Glanzstücke dieser Betales Generation, die begreiflich machen, warum SIE eben doch die GRÖSSTEN waren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden