Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Beat-Programmierung: Phat... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Beat-Programmierung: Phatte Grooves & Beats selbermachen Taschenbuch – 7. Dezember 2016

3.5 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,80
EUR 16,80 EUR 10,37
41 neu ab EUR 16,80 6 gebraucht ab EUR 10,37

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ausgewählte Leseempfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde außergewöhnliche Leseempfehlungen aus den Genres Thriller, Krimis, Frauenromane, Liebesromane, historische Romane und Humor.

  • Musiknoten für alle Instrumente:
    Stöbern Sie doch einmal durch unsere Songbooks, Noten und Unterrichtswerke. Auf unserer Musiknoten-Seite finden Sie alle Materialien auf einen Blick.
  • Musikinstrumente für jede Tonart:
    Sind Sie auf der Suche nach einer Gitarre, einem Keyboard oder einem neuen Schlagzeug? Besuchen Sie den Musikinstrumente-Shop bei Amazon.
    Zum Shop


Wird oft zusammen gekauft

  • Beat-Programmierung: Phatte Grooves & Beats selbermachen
  • +
  • 260 Drum Machine Patterns
  • +
  • Ableton Live Profi Guide: Know-How für Produktion und Performance
Gesamtpreis: EUR 55,24
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

In Beat-Programmierung fasst Maya Sternel grundlegende Kenntnisse über das Erstellen der rhythmischen Basis moderner Musik in Worte (neumodisch hätte ich jetzt auch Beat-Making sagen können). Treibende Beats im heimischen Tonstudio zaubern das soll auf knapp 300 Seiten und in acht Kapiteln im Taschenbuchformat erklärt werden. Dazu geht die Autorin und Schlagzeugerin zunächst auf die grundlegenden Elemente des Schlagzeugs von der Kick-Drum bis zu den Becken ein, um dann auf Basics wie Syntheseformen und Sampling zu kommen. Im dritten Kapitel werden Musik-Equipment und -software besprochen, sodass der geneigte Leser sich ein Bild über die Unterschiede zwischen Mac und PC oder verschiedenen DAWs und Plug-ins machen kann. Im vierten Kapitel geht es dann ans Eingemachte: Hier werden die Grundlagen des Rhythmus erklärt. Maya C. Sternel geht hier ins Detail und erläutert Begrifflichkeiten wie Synkope, Polyrhythmik und Audio-Grooves. Im fünften Kapitel zeigt sich die Vielseitigkeit des Buches: Hip-Hop-, House-, Techno-, Pop-, Dubstep- sowie Drum n Bass-Beats werden genau erklärt und mit Interviews genretypischer Künstler garniert. Im nächsten Abschnitt geht die Autorin dann auf weitere Themen rund um die Beat-Programmierung ein. So finden sich hier Erklärungen zu speziellen Spieltechniken für die Snare-Drum oder Antworten auf Fragen der Quantisierung. Abgerundet wird das Buch durch Song-Arrangement im Allgemeinen sowie die Bearbeitung von Beats durch Effekte wie Kompressor, Delay oder Hall. Gerade Einsteiger bekommen in diesem Buch einen guten Überblick zur Beat-Programmierung von den Grundlagen wie dem Wissen um die einzelnen Drums bis hin zum Rendern des fertigen Grooves in der DAW. --Carlos San Segundo auf delamar.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maya Consuelo Sternel ist seit Anfang der Neunzigerjahre als DJ, Musikproduzentin und Toningenieurin im Bereich Hip-Hop, Drum n Bass und Electro aktiv. Die mittlerweile in Berlin lebende Hamburgerin war als Drummerin und Keyboarderin in verschiedenen Bands tätig. Nach ihrem Audio-Engineer-Diplom (SAE) zog sie nach New York, arbeitete dort als Engineer Assistant bei Unique Recording am Times Square und betreute Produktionen von Run DMC bis Busta Rhymes. Unter zahlreichen Künstlernamen veröffentlichte sie Schallplatten und CDs, schrieb Filmmusik u.a. für den Film Kurz und Schmerzlos von Fatih Akim und komponierte Turntable-Konzerte für Kammerphilharmonie und DJ. Ihre musikalischen und filmischen Arbeiten wurden zur Eröffnung der Pinakothek der Moderne in München, auf der Transmediale in Berlin und dem Sonar Festival in Barcelona gezeigt. Seit 1998 ist Maya C. Sternel Dozentin für Musikproduktion und DJ-ing an Universitäten, Schulen und unterschiedlichsten kulturellen Institutionen. Nach Abschluss ihres Magisterstudiums der Systematischen Musikwissenschaft und Amerikanistik 2002 gründete sie das Label Rudel Records, sowie das Musikreisen-Unternehmen SubRoutes in New York. 2009 wurde Maya C. Sternel die bundesweit erste von Ableton zertifizierte Trainierin für die Musiksoftware Live .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich finde dieses Buch sehr hilfreich und werde damit sicher kleine Fortschritte beim Beat-Programming und sowie in Mixing machen.

Aber ich denke, dass es besser wäre ein Fernkurs von Hofa-College zu absolvieren, weil die Inhalte komplett neu sind. Ich werde dieses Jahr ein paar Fernkurse absolvieren und bin schon sehr gespannt, was ich so alles lernen werde.

Die Bilder in diesem Buch könnten etwas größer sein damit die Inhalte auch erkennen kann aber sonst sehr handlich und passt jede Jackentasche.

Eine klare Kaufempfehlung für Anfänger, die in diesem Bereich weiter kommen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch hätte in Din A4 wahrscheinlich seinen Zweck erfüllt, aber in diesem Format sind die Screeshots und Bildbeispiele beim besten Willen nich entzifferbar. OK, das meiste ist dann im Text beschrieben aber es wäre schöner, wenn man es auch anhhand der Bilder nachvollziehen könnte. Ansonsten viel Text und Interviews. Ich hätte 2,5 Sterne gegeben, da nichts Halbes und nichts Ganzes.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mir gefällt der Inhalt von dem Buch sehr gut. Auch die Auffrischungen verschiedener Grundlagen finde ich gelungen.
Selbst wenn meine bevorzugten Musikrichtungen nicht auftauchen, so finde ich es hilfreich.
Da ich selbst Ableton Live verwende gefällt mir natürlich der Bezug zu dieser Software.
Die Kritik mancher Bewertungen diesbezüglich kann ich nicht so recht nachvollziehen. In Cubase, Samplitude oder so ziemlich jeder anderen Software zur Programmierung von Midipattern, die mir bislang begegnet sind sah es nicht wesentlich anders aus.
Für den Inhalt würde ich gerne 5 Sterne geben...ABER

Was ist das Bitte für ein Format???
(Seitenhöhe 15cm! Einfach mal auf "Blick ins Buch" gehen und mit "<Strg> - " solange verkleinern, bis man die Seitenhöhe hat und sich dann überlegen, ob man sich das für 16,80 Euro antun möchte.)
Gut, im Vorfeld habe ich gelesen, dass unleserliche Screenshots bemängelt wurden und in den Kommentaren habe ich gelesen, dass diese auf der Webseite des Verlags in groß zu sehen sind. Sagen wir mal in größer und mit JPG-Pixeln.
Es sind aber nicht nur die Screenshots. Die an sich angenehme Schriftgröße des Textes reduziert sich bei den Workshops auf eine anstrengende Größe. Vor allem, wenn man berücksichtigt, dass man während des Durcharbeitens des Workshops das Buch nicht vor der Nase, sondern eher daneben oder auf einem Notenständer etc. ablegt, wo es dann gänzlich unleserlich wird.
Es ist eine Sache, ein handliches Büchlein rauszubringen, was man gut dabei haben und z.B. im Bus lesen kann. Aber hierbei handelt es sich um ein Arbeitsbuch. Das Format ist unglaublich unnötig!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Meine Erwartungshaltung an das Buch (besser Büchlein) war, dass mir bein Einstieg
in die Beat-Erstellung geholfen wird. Das Buch richtet sich ja auch ausdrücklich
an Einsteiger.

Hier bei Amazon reingeschaut und ganz gute Bewertungen gefunden.
Also her mit dem Buch...

Leider ist das Buch für den Zweck ungeeignet, martin_ffm hat die wesentlichen
Schwachpunkte schon beschrieben:

- viele Grundlagenthemen (Synthese, Midi und vieles mehr) werden lieblos aneinander-
gereiht, ohne dass man als Einsteiger viel damit anfangen kann
- Die Autorin ist eine Ableton Live Expertin und das kommt im Buch auch so rüber -
für alle Nicht-Live User ist das leider ein Problem...
- Die Screenshots (deren gibt es viele) sind winzig und nicht zu entziffern

Gerade die Sache mit den Screenshots ist tatsächlich ein Design-Fehler des
Verlags, man hätte das Buch niemals in diesem Format drucken dürfen.

In Summe gesehen wurde ich von diesem "Werk" wahrlich enttäuscht.

Was die guten Rezensionen am Anfang der Veröffentlichung betrifft - um es mal
vorsichtig zu formulieren halte ich diese für geschönt und nicht objektiv.

KEINE KAUFEMPFEHLUNG FÜR EINSTEIGER ODER FORTGESCHRITTENE ANFÄNGER!
4 Kommentare 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
vieles liest sich ganz gut (text), vieles wird aber in screenshots dargestellt und ist somit dann nicht mehr lesbar.
vermutlich war das buch in der ursprünglichen planungsversion DIN A5 und wurde dann auf das aktuelle format geschrumpft, leider hat man dabei vergessen, daß sämtliche bilder auch kleiner werden und die beschriftung völlig unleserlich wird. Wer das so durchgewunken / lektoriert hat, kann wirklich kaum bei Sinnen gewesen sein.

vermutlich als reaktion auf die mehrfach geäußerte kritik kann nun laut vorwort ein teil des bildmaterials im internet heruntergeladen werden. immerhin.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von joe am 17. Oktober 2016
Format: Taschenbuch
Beat-Programmierung ist ein weites Feld. Auch eine Zielgruppe kann sehr weit gefasst sein. Möchte man dann auch noch Theorie, Notation, Effekte und verschiedene Musikstile unter einen Hut bekommen, dann wird es schwierig. Und genau daran scheitert dieses Buch. Weder bietet es die notwendigen 600 Seiten, um wirklich alle Aspekte ausführlich darzustellen, noch beschränkt es sich auf eine Zielgruppe/Stilistik. So wird es zu einem konzeptlosen Sammelsurium verschiedener Themen, die zudem in der Reihenfolge wenig glücklich angeordnet sind. Man vermisst merklich die ordnende Hand eines Lektors und eine klare (didaktische) Strukturierung im Bezug auf eine angestrebte Zielgruppe. Sowas hätte man sehr einfach mit einem z.B. zweibändigen Werk erreichen können: Band 1 für Anfänger, Band 2 für Fortgeschrittene usw. Auf die schlechte Qualität der Screenshots und die Reaktion des Verlages (Stichwort "it's not a bug, it's a feature...") wurde ja in den anderen Kommentaren schon ausführlich hingewiesen. Dem kann ich mich nur anschließen. Insgesamt macht das Buch somit leider den Eindruck, als wäre es sehr schnell und wenig sorgfältig produziert worden. Schade, denn es gibt definitiv (noch) eine große Lücke in der Fachliteratur zum Thema "moderne Musikproduktion".
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen