Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
EUR 11,87 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von -uniqueplace-
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von poptanke
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Topzustand - Neuwertig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Empor
In den Einkaufswagen
EUR 11,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: DVDMAXXX
In den Einkaufswagen
EUR 11,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: buy smart -24-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Beacon

4.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,87
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 31. August 2012
EUR 11,87
EUR 10,82 EUR 8,68
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch -uniqueplace-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
20 neu ab EUR 10,82 8 gebraucht ab EUR 8,68

Hinweise und Aktionen


Two Door Cinema Club-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Beacon
  • +
  • Tourist History
  • +
  • Changing of the Seasons
Gesamtpreis: EUR 31,35
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. August 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Pias Coop/Kitsune (rough trade)
  • ASIN: B008D3LJ60
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.218 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Next Year
  2. Handshake
  3. Wake Up
  4. Sun
  5. Someday
  6. Sleep Alone
  7. The World Is Watching (with Valentina)
  8. Settle
  9. Spring
  10. Pyramid
  11. Beacon

Produktbeschreibungen

Voller Vorfreude können wir verkünden, dass mit Beacon das langerwartete, zweite Album von Two Door Cinema Club über Kitsuné / Cooperative Music erscheinen wird.
Im April diesen Jahres reiste das irische Trio bestehend aus Alex Trimble, Kevin Baird und Sam Halliday nach Los Angeles, um dort das neue Material zusammen mit Produzent Jacknife Lee (u.a. Bloc Party, U2, REM) aufzunehmen. Das Ergebnis zeigt unverkennbar, dass Two Door Door Cinema Club deutlich gereift sind. Mit Beacon beweist die Band, dass sie sowohl ihren eigenen Sound erweitern haben als auch das Talent für tiefgründiges Songwriting besitzen.
Beacon is a much more intimate record than our first, but at the same time, it's much bigger and more inclusive. Trying to find that balance has been our goal for a long time and this record takes us one step closer to the band we've dreamt of us becoming", so Sänger Alex Trimble.
Mit ihrem 2009er Debütalbum Tourist History erreichte die Band leichtfüßig Platin-Status in England sowie in Irland und verkaufte weltweit über eine Million Alben. Ohne Zweifel sind Two Door Cinema Club eine der größten Newcomer-Bands der letzten Jahre. Egal ob in Großbritannien, Europa, USA, Asien, Südamerika, Japan oder Südafrika, die Band spielte ausverkaufte Konzerte auf der ganzen Welt.
Mit Beacon setzt das irische Trio seine Erfolgsgeschichte fort und begibt sich in das nächste Kapitel ihrer sich schnell entwickelnden musikalischen Reise.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von ROTT TOP 500 REZENSENT am 31. August 2012
Format: Audio CD
… großartige Musik, das Fazit hatte schon das Debütalbum hervorgerufen. Und schon „Tourist History“ hatte einen bemerkenswerten Effekt, den man auch an den Verkaufszahlen gut beobachten konnte. Es tauchte in den Charts kaum auf, aber die Singles, ich glaube es waren fünf, wurden sowohl die britischen als auch die kontinentalen Indiehörer nach und nach auf die Band aufmerksam. Ein klassischer Slowburner …

Und ‘Beacon’ liefert genau entlang der geweckten Erwartungen, hochmelodiöser, quirliger Indie-Pop, angereichert mit einem synthetischen Pulsschlag wie bei HANDSHAKE und frenetischen Gesang wie auf SLEEP ALONE. Überhaupt, der Gesang. Hier scheint sich am meistens bewegt zu haben. Oft scheint er überraschend zerbrechlich, was einigen Songs eine gute neue Dynamik gibt. SETTLE als Beispiel genommen, von einem ruhigen melodischen Summen explodiert der Song stimmlich richtig hinreißend. Ähnlich in PYRAMID, auf ruhige Momente, in denen die Stimme und der Song sehr beherrscht wirken, folgen Passagen in denen der Puls hochgetrieben wird. Fortschritte und Weiterentwicklung gibt es damit schon, aber im Großen und Ganzen bleibt das Album 2 im vertrauten Terrain. Wem das Debüt gefiel, kann auch hier bedenkenlos zugreifen. Für mich wirkt das sogar alles noch mehr auf den Punkt gebracht und in sich geschlossener. Eine ideale Plattform um dann auf Album 3, das es hoffentlich noch geben wird, den nächsten Schritt zu machen.

Wenn das jetzt jede Woche so weiter geht, letzte Woche Bloc Party, diese Woche Two Door Cinema Club, dann wird das ein sehr schöner Indieherbst.

Kleiner Nachtrag: Die Deluxe Version lohnt sich. Sehr schöne nicht totnachbearbeitete Versionen voller Schwung und Dynamik. Und keine Bange, den erwähnten Foxtrott in einer der Rezensionen konnte ich noch nicht entdecken ;-)
2 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wow...was für eine geniale Platte..!! "Beacon", die zweite Full Lenghts Platte der symphatischen Indie-Band aus Bangor in Nordirland, toppt sogar noch das tolle Debüt-Album "Tourist History" von 2010. Die 3-Mann-Band, hat auf "Beacon" eine vielzahl an Abwechslungsreichen Stücken verewigt, die einfach rundherum als genial zu bezeichnen, sind. Habe die "Deluxe-DoCD-Version", die ich auch jedem ans Herz legen kann. CD 1, besteht aus 11 Stücken, dass eigentliche Album und CD 2, besteht aus 14 Stücken. Dies alles verteilt auf satten 93:53 Minuten, über anderthalb Stunden gute Musik, was will man da mehr...!!
"Next Year", ist schonmal ein lockerer Einstieg und wird mit "Handshake" und "Wake Up", Prima fortgesetzt. Weiter geht es mit den nicht minder interessanten Songs "Sun", "Someday", "Sleep Alone" und auch "The World Is Watching" können mühelos das gute Niveau halten. "Settle", ist Anfangs, etwas besinnlich aber trotzdem prima zu hören. "Spring", ist wieder ein typisches Two Door Cinema...-Stück, "Pyramid", ist etwas experimentell angehaucht und auch sehr gut. Das Abschlußstück "Beacon", ist im Midtempo gehalten und fügt sich gut in die Platte, ein. Vocal-Mäßig, wie schon beim Debüt, gibt es absolut nichts auszusetzen. Es passt alles perfekt. Wenn man so will, kann man auch den Begriff "reifer" für diese wunderschöne Platte benutzen. Das Debüt war schon gut bis sehr gut, "Beacon" ist einfach genial.
Die 2. CD, beinhaltet u.a. diverse Live-Versionen und sehr schöne, nicht "totproduzierte" Songversionen, die sich ebenfalls, lohnen.
"Beacon", ist für mich eines der Indie-Highlights in diesem Jahr. Eine ganz dicke 5 Sterne Platte (Genrebezogen).
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich gehöre zu den Leuten, die Two Door Cinema Clubs Erste, "Tourist History", monatelang rauf und wieder runter gehört haben. Umso gespannter war ich auf "Bacon" - sorry, "Beacon", Leuchtfeuer, nichts zu essen, das berüchtigte "Zweite Album", an dem schon so manche Gruppe gescheitert ist.

Two Door Cinema Club, Tourist History 2010. Drei frische Jungs mit ganz eigenem Sound. Sie mussten sich zwar immer wieder mit Phoenix und ähnlichen neumodischen Sounds vergleichen lassen, aber hatten doch immer ihren eigenen Klang. Die Lieder fetzen, sind textlich kein Larifari und machen gute Laune. Die unverwechselbare Stimme von Trimble tut da den Rest.

Zwei Jahre später - nicht zuviel und nicht zu wenig - kommt also "Beacon". Das ist nun also ihre zweite Platte. Die zweite Platte ist ja immer schwierig, das berüchtigte "Zweite Album". Aber Two Door Cinema Club schaffen es, ihren Sound zu behalten und weiterzuentwickeln. Es ist kein "Tourist History" mehr, "Beacon" klingt viel erwachsener. Unverspielter. Ein zweites "Tourist History" wäre auch Käse, das haben sie ja schon veröffentlicht. Und in ihrer Weisheit klingt "Beacon" genau so gut, immer noch wie "Tourist History", aber eben reifer. Keine andere Band hätte dieses Album machen können. Trimbles Stimme trägt immer noch dazu bei, dass Two Door Cinema Club so unverwechselbar sind. "Beacon" ist viel träumerischer, die Melodien werden von Trimble mehr verträumt gesungen. Das war auf "Tourist History" noch nicht so stark vertreten. Besonders hören kann man das in "The World is Watching" ... der träumerische Gesang von Valentina wird einem vermutlich Tagelang nicht aus den Ohren gehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden