Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Battle of the Year 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Zum Abspielen in 3D wird ein 3D Fernseher, eine 3D Brille und ein 3D fähiger Blu-ray Player benötigt. Spielt auch in 2D.

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

Battle of the Year sofort ab EUR 7,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Der verwitwete, alkoholkranke Basketball-Trainer Jason Blake wird von Unternehmer Dante angeheuert um ein amerikanisches Team für die Breakdancing-Weltmeisterschaft zu trainieren. Es setzt sich aus jungen Tänzern aus dem ganzen Land zusammen, zwischen denen sich Rivalitäten und Freundschaften entwickeln. Für das Finale tritt die Crew schließlich gegen die dominanten Koreaner an, um das Heimatland wieder an die Spitze des Sports zu bringen.

Darsteller:
Laz Alonso, Josh Peck
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 46 Minuten
Darsteller Josh Peck, Josh Holloway, Caity Lotz, Laz Alonso, Chris Brown
Regisseur Benson Lee
Genres Musik
Studio Sony Pictures Entertainment
Veröffentlichungsdatum 3. April 2014
Sprache Italienisch, Spanisch, Deutsch, Englisch
Untertitel Italienisch, Spanisch, Deutsch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Battle of the Year: The Dream Team
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 46 Minuten
Darsteller Josh Peck, Josh Holloway, Caity Lotz, Laz Alonso, Chris Brown
Regisseur Benson Lee
Genres Musik
Studio Sony Pictures Entertainment
Veröffentlichungsdatum 3. April 2014
Sprache Spanisch, Deutsch, Englisch
Untertitel Finnisch, Spanisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Battle of the Year: The Dream Team
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 46 Minuten
Darsteller Laz Alonso, Josh Peck, Chris Brown, Josh Holloway, Caity Lotz
Regisseur Benson Lee
Genres Musik
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 3. April 2014
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch
Untertitel Schwedisch, Deutsch, Spanisch, Finnisch, Dänisch, Türkisch, Englisch, Norwegisch
Originaltitel Battle of the Year: The Dream Team

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Sandra TOP 500 REZENSENT am 22. August 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ja ich gebe zu ... ich habe weder Ahnung von dieser Musik, noch von diesen Tänzen oder dieser Tanzbewegung. Für mich zählt eine gute Unterhaltung und die bietet dieser Film alle Male.

Eigentlich soll hier der Tanz im Vordergrund stehen, doch ich finde, dass hier das Zwischenmenschliche eine ebenso, wenn nicht sogar größere Rolle spielt. Ganz klar vermittelt der Coach, dass man noch so gut sein kann, die besten Tänzer haben kann, aber das alles nutzt nichts, wenn jeder für sich kämpft. Das Team, der Zusammenhalt, das Verlassen aufeinander ist das wichtigste. Doch das Team hat einen sehr langen Weg vor sich. - So wie auch der Coach selbst, der eigentlich mehr oder weniger in die Rolle hineinstolpert. Denn eigentlich ist er schon so tief gefallen durch sein persönliches Schicksal, dass es unwahrscheinlich scheint, dass er Werte vermitteln kann. Doch während sein Team wächst, wächst auch er an der Aufgabe.

Ich fühlte mich wirklich gut unterhalten, für mich war auch genug an Tanz und Training dabei. Ich fand es eine sehr ausgewogene Mischung, die mir gut gefiel. ... unglaublich, was Menschen mit ihrem Körper alles können .. absoluten Respekt!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Als Hobbytänzerin schaue ich mir grundsätzlich gerne diverse Tanzfilmchen à la Step-Up-Reihe, Street Dance, Footloose (original+neu), auch Center Stage etc. an. Durch die guten Moves und tänzerische Darbietung bin ich auch gewillt bei dem ein oder anderen Werk über die vorhersehbare Handlung/Storyline hinwegzusehen - Rivalität, Zusammenhalt und die Prise Liebesdrama darf natürlich nicht fehlen: boy meets girl etc. ;-)

Von diesem Film war ich sehr positiv überrascht. Auch wenn die Handlung nichts Neues ist (Gruppe rauft sich zusammen, um in einem Turnier zu bestehen; ein tragischer Schicksalsschlag einer Hauptperson wird allmählich überwunden), ist das Ganze sehr gut umgesetzt, sprich: Die Handlung und die einzelnen Charaktere sind sehr lebensnah, nichts ist typisch Hollywood-mäßig überzeichnet, sondern man kann die Entwicklung der einzelnen Charaktere sehr gut und vor allem glaubwürdig mitverfolgen; bestehende innere und auch zwischenmenschliche Konflikte werden genau in dem richtigen Maß angedeutet bzw. dargestellt, auch wenn deren Auflösung manchmal schon ein wenig sehr nach Drehbuch ist (aber dennoch kein Vergleich zu den sonstigen Filmen).

Die schauspielerische Leistung ist sehr überzeugend, insbesondere der Coach wird als zentrale Figur großartig porträtiert.

Und, was ich persönlich sehr angenehm finde [ACHTUNG SPOILER]:
Es gibt keine gottverdammte herbeigezwungene Lovestory zwischen irgendwem! Wie erfrischend! Es geht in diesem Film tatsächlich um das Tanzen und dieses dient nicht nur als Plattform für eine irgendwie geartete Anbandlung zwischen zwei Protagonisten, die sich am Ende küssend in die Arme fallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
.....ein absolut genialer Breakdance Film. Dabei kenne ich mich in dieser Szene nun wirklich gar nicht aus aber mich hat der Film überzeugt.
Hier geht es um Kampfgeist, Coaching und Teamgeist. Einfach superklasse und sehenswert.
Ich habe erst später die anderen Rezesionen gelesen und war verblüft was für koryphäen in diesem Film mitgewirkt haben.
Einfach Toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Allein wer sich ein wenig in diesem Gebiet auskennt, wird den ein oder anderen "Schauspieler" wiedererkennen.
Da hätten wir allein schon D-Trix, Victor Kim und Steve Terada.
Profitänzer, die mit ganzem Herzblut bei der Sache sind.
Natürlich darf ein Sternchen wie Chris Brown nicht fehlen, der eine der Hauptcharaktere im Film spielt.
Die Story ist top, wenn auch vertraut.
Gruppe rafft sich zusammen und nimmt an einem Turnier teil :) Das kennt glaub ich jeder schon aus anderen Filmen.
Dennoch ist es diesem Film gelungen, eine wesentlich interessantere Handlung zu vermitteln, als es viele andere Tanzfilme getan haben.
Hier geht es nicht um Spezialeffekte wie aus Filmen StepUp3+4. Es geht wirklich rein um "Normale" Möglichkeiten, ohne technische Spezialeffekte oder Mittel, die bei einem gewöhnlichen Battle sonst nicht zur Verfügung stehen.
Alles in allem, wirklich ein toller Film, auch wenn ich sehr traurig darüber war, dass D-Trix gleich als Erster gehen musste.
Aber es wurde ja nicht umsonst gesagt, dass der beste Tänzer leider zuerst gehen musste ;)
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Dieser Film hebt sich definitiv von anderen Tanzfilmen ab.

Wer sich informiert hat, weiß, dass es das Event "Battle of the year" tatsächlich gibt und es wirklich, wie im Film auch erwähnt, in Deutschland zuerst stattfand. Sogar der "Gründer" spielt mit. Ich fand diese Fakten hoch interessant, auch wenn es nicht gestimmt hat, dass genau dieses Battle in dem Jahr in Frankreich war, sondern in Braunschweig.

Überraschend fand ich auch den Auftritt von Joko und Klaas in der Rolle der deutschen Medien.

Die Tanzszenen kamen zwar etwas kurz, aber dennoch hat einen die gesamte Geschichte mitgerissen und war stimmig, auch ohne special effects, sondern mit reinem können der Profibreaker.
Ich sehe mir den Film gerne noch viele weitere Male an. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen