Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 13,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt. ist selbstverständlich.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Batman: Special Edition Collection 1989-1997 (8 DVDs)

4.0 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 64,48 EUR 13,50

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Keaton, Val Kilmer, George Clooney, Jack Nicholson, Danny DeVito
  • Regisseur(e): Tim Burton, Joel Schumacher
  • Format: Box-Set, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 8
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 17. März 2006
  • Produktionsjahr: 1997
  • Spieldauer: 475 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000B006HQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.422 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Batman" Kampf der Supergegner: In Gotham City, einer Stadt am Rande des Abgrunds, regiert das Verbrechen unter der Herrschaft des erzbösen Jokers. Niemand ist diesem ewig-grinsenden Sadisten gewachsen - bis auf einen: Batman! Als schwarzer Rächer des Gesetzes getarnt, ausgestattet mit modernster Technik, stellt er sich dem Kampf. Tim Burton zeigt neben Michael Keaton und Kim Basinger, Jack Nicholson in der Rolle seines Lebens. Das Drehbuch schrieben Sam Hamm und Warren Skaaren. Darsteller: Jack Nicholson, Kim Basinger, Michael Keaton Regie: Tim Burton Laufzeit: 121 Min., 1989 "Batmans Rückkehr" Der Rächer von Gotham City ist wieder in Aktion! Diesmal tritt eine regelrechte Armada von Schurken gegen Batman an: Der bizarre "Pinguin" und seine Gang, der morbide Max Shreck und besonders die schöne aber tödliche "Catwoman" versuchen, den Helden in die Knie zu zwingen. Die Fortsetzung des Mega-Erfolgs! Voll atemberaubender Bilder, sensationeller Effekte und reichlich Action! Darsteller: Michelle Pfeiffer, Christopher Walken, Danny DeVito, Michael Keaton Regie: Tim Burton Laufzeit: 122 Min., 1992 "Batman Forever" Batman steht vor seiner größten Herausforderung. Der tödlich geniale Riddler und Harvey Two-Face, ein schizophrener Wahnsinniger, bedrohen Gotham City... Schon "Batman" und "Batmans Rückkehr" gehörten zu den 10 erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. "Batman Forever", noch bunter und actionreicher, brach gleich am ersten Wochenende alle Rekorde. Darsteller: Nicole Kidman, Tommy Lee Jones, Jim Carrey, Chris O'Donnell, Val Kilmer Regie: Joel Schumacher Laufzeit: 117 Min., 1996 "Batman & Robin" Klirrender Frost läßt Gotham City erstarren. Der kaltherzige Mr. Freeze und die verführerisch tödliche Poison Ivy halten die Stadt in Atem. Doch Batman und Robin sind nicht nur mit einem Arsenal neuer Waffen ausgestattet, sie bekommen Hilfe von unerwarteter Seite: Batgirl! Wird es dem Trio gelingen, die Mächte der Finsternis zu stoppen? Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Michael Gough, Uma Thurman Pat Hingle, Alicia Silverstone, Chris O'Donnell, Elle MacPherson, George Clooney Regie: Joel Schumacher Laufzeit: 120 Min., 1997

Amazon.de

Batman
Dank der ambitionierten Vision von Regisseur Tim Burton erfüllte dieser Blockbuster aus dem Jahre 1989 trotz seines eher zusammenhangslosen Drehbuchs die in ihn gesetzten Erwartungen. Dazu wurde dem Mann mit dem schwarzen Cape eine Art Generalüberholung verpasst, die den Verbrechensbekämpfer in seiner Entwicklung zu seinem Pendant aus den gleichnamigen Comics aufschließen ließ.

Michael Keaton vermittelt als nachdenklicher "dunkler Ritter" von Gotham City genau die richtige Stimmung, während Kim Basinger die Rolle von Gothams unerschrockener Reporterin Vicki Vale übernimmt und Jack Nicholson den anderen als wahnsinniger, Amok laufender Joker die Schau stiehlt, der die Stadt mit seinem tödlichen Smilex-Gas in seine Gewalt zu bringen plant. Das gefeierte Produktionsdesign, für das der inzwischen verstorbene Anton Furst einen Oscar erhielt, macht Batman zu einem visuellen Erlebnis erster Güte. Gleichzeitig gelingt es Tim Burton auf herausragende Weise, sich dem Batman-Vermächtnis von der düsteren, mythischen Seite zu nähern. Danny Elfmans Filmmusik, die heute zu den absoluten Klassikern gehört, treibt die Handlung mit verwegenem, athletischem Elan an.


Batmans Rückkehr
In der ersten Batman-Fortsetzung muss es der Titelheld mit den verbrecherischen Machenschaften des ausgeflippten, fiesen Pinguin (Danny DeVito) aufnehmen. Dank dessen krimineller Zusammenarbeit mit dem bösen Magnaten Max Shreck (Christopher Walken) droht die Energieversorgung von Gotham City zusammenzubrechen. Und als wäre dies noch nicht genug, hat Batman (Michael Keaton) außerdem alle Hände voll mit der rachsüchtigen Catwoman (Michelle Pfeiffer) zu tun, die sich als wesentlich gefährlicher erweist als eine Katze mit Peitsche.

Wie bereits im ersten Batman-Film versieht Regisseur Tim Burton die rasante Handlung mit seinem unverwechselbaren, visuellen Stil. Diesmal lauert jedoch eine dunklere, bösartigere Bedrohung hinter den herausragenden Kulissen des Produktionsdesigns.


Batman Forever
Als Tim Burton und Michael Keaton ankündigten, sie hätten genug vom Batman-Rummel, sprang kurzerhand Joel Schumacher als Regisseur ein (mit Burton als Co-Produzenten) und lieferte als Ergebnis diese Action-geladene, aufwändige Produktion mit Val Kilmer in der Rolle des dunklen Ritters. Batman muss gegen zwei der schillerndsten Verbrecher von Gotham City antreten, den Riddler (eine maßgeschneiderte Rolle für Komiker Jim Carrey) sowie den diabolischen Two-Face (Tommy Lee Jones), die sich zusammengetan haben, um Gothams Bevölkerung mit einer Maschine zur Manipulation des menschlichen Gehirns unter ihre Kontrolle zu bringen. Nicole Kidman übernimmt die Rolle der verführerischen Psychologin, die herausfinden möchte, was Batman antreibt.

Neben einem im Design überholten Batmobil und vielen neuen Batman-Ausrüstungsstücken erscheint in Batman Forever auch zum ersten Mal Robin (Chris O'Donnell) auf der Bildfläche, dessen enge Beziehung zu Batman nicht wenigen Kritikern Anlass zu Vermutungen über den homoerotischen Unterton der Reihe gab. Wie man das Ganze auch interpretieren mag, Joel Schumachers Annäherung an das Batman-Vermächtnis ist gleichzeitig amüsant, verschwenderisch monumental und neigt zur chronischen Reizüberflutung.


Batman & Robin
Nachdem Val Kilmer in Batman Forever die Rolle des dunklen Ritters übernommen hatte, zog sich im vierten Teil der Batman-Reihe George Clooney das Fledermaus-Cape über. Zur Seite steht ihm darin erneut Chris O'Donnell in der Rolle seines Mitstreiters Robin. Das dynamische Duo muss es auch diesmal gleich mit zwei Gegnern aufnehmen, dem ruchlosen Mr. Freeze (Arnold Schwarzenegger), der der Welt eine neue Eiszeit bescheren möchte, sowie mit der verschlagen verführerischen, jedoch hoch giftigen Poison Ivy (Uma Thurman), die danach strebt, alle Tiere auszurotten und die Erde in ein gigantisches Treibhaus zu verwandeln. Unterstützt werden Batman und Robin in ihrer Mission von Alicia Silverstone alias Batgirl sowie Elle McPherson, der die undankbare Rolle von Batmans/Bruce Waynes Verlobten zukommt.

Batman & Robin ist ein wahrer Angriff auf die Sinne, in dem grelle Farben, sinnlose Action und überschwängliche Ausstattung geradezu Amok laufen. So bietet der Film zwar eine Überdosis an visuellen Reizen, dürfte allerdings nur bei eingefleischten Batman-Fans auf echte Begeisterung stoßen. --Jeff Shannon


-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Diese Review bezieht sich auf die UK-Import-Version. Da dieser Online-Shop nicht das Sprach-Setup auflistet, tue ich es:

- Batman 1 -

Subtitles
Main Movie: English, english for the hearing impaired, french, german, german for the hearing impaired, italian, italian for the hearing impaired, castilian, latin american spanish, dutch, portugues, brasilian portugues, danish,
Audio commentary subtitles: Chinese. korean

Audio tracks:
Dolby TrueHD: English 5.1
Dolby Digital 5.1: English.
Dolby Digital 2.0: Castilian Spanish, French, German, Italian.
Dolby Digital 1.0: Brazilian Portuguese, Latin Spanish.
*************************************************************

- Batman Returns -

Subtitles
Main Movie: English, english for the hearing impaired, french, german, german for the hearing impaired, italian, italian for the hearing impaired, castilian, latin american spanish, dutch, portugues, brasilian portugues, danish,
Audio commentary subtitles: Chinese. korean

Audio:
Dolby TrueHD: English 5.1
Dolby Digital 5.1: English 5.1, German, Italian, French.
Dolby Digital 2.0: Latin Spanish.
Dolby Digital 1.0: Castilian Spanish, Brazilian Portuguese.
*************************************************************

- Batman Forever -

Subtitles
Main Movie: English, english for the hearing impaired, french, german, german for the hearing impaired, italian, italian for the hearing impaired, castilian, latin american spanish, dutch, portugues, brasilian portugues, danish,
Audio commentary subtitles: Chinese. korean

Audio:
Dolby TrueHD: English 5.1
Dolby Digital 5.1: English, Castilian Spanish, French, German, Italian.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 93 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ganze 8 Jahre (!) mussten wir auf eine Neuauflage der alten Batman-DVDs warten. Die ersten verfügten über keinerlei Bonusmaterial und hatten nach heutigen Maßstäben
nur eine sehr schlechte Qualität (kein Wunder, war die DVD damals noch kaum etabliert). Nun endlich gibt es einen Neutransfer mit komplett restauriertem Bild und Ton und zu jedem Film auch noch eine Bonus-DVD mit massenhaft Zusatzmaterial!
Hier die genaue Ausstattung:
BATMAN
Laufzeit: ca. 130 Minuten
FSK: ab 12
Bildformat: Widescreen 1.85:1 / Anamorph
Soundformat:
Dolby Digital 5.1 / Deutsch
Dolby Digital 5.1 / Englisch
DTS Digital 5.1 / Englisch
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch
Audiokommentar
- Audiokommentar von Regisseur Tim Burton (ca. 130m)
Dokumentationen:
• Am Set mit Bob Kane (2m 30s)
• Legends of the Dark Knight: Die Geschichte von Batman (40m 37s)
• Shadows of the Bat: The Cinematic Saga of the Dark Knight, Teil 1 - 3
- The Road to Gotham City (17m 4s)
- The Gathering Storm (22m 57s)
- The Legend Reborn (30m 57s)
• Beyond Batman
- Visualizing Gotham: Das Produktionsdesign (10m 23s)
- Das Batmobil (9m 23s)
- Those Wonderful Toys: The Props and Gadgets of Batman (6m 1s)
- Von Jack zum Joker (10m 37s)
- Das Batkostüm-Design (ca.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mit Batman hat Tim Burton einen Film geschaffen, der den düsteren Charakter Batmans voll trifft. Die Szenerie Gothams wirkt hart, kalt und abschreckend und genau das soll Gotham City sein.
Mit Michael Keaton steckt im Kostüm der Fledermaus, welches übrigens einfach genial martialisch erscheint, ein Schauspieler, dem man als Bruce Wayne niemals den Superhelden abnehmen würde, der aber als Batman absolut übrezeugend ist.
Der Gegenpart Joker (Jack Nicholson) strotzt nur so von Bösartigkeit und ist herrlich schräg.
Die Utensilien Batmans hauen jeden Gimmickfreak vom Hocker, angefangen mit dem coolen Batmobil, über den Anzug mit seinen Waffen und Seilen bis hin zu Batmans Düsenflugzeug 'Batwing'.
Auch der Actionfan bekommt bei Batman ordentlich etwas geboten, auch wenn mehr Wert auf die Darstellung der Charaktere gelegt wurde.
In Batmans Rückkehr schlüpft Keaton zum vorerst letzten mal in die Rolle des dunklen Ritters. Diesmal stehen ihm Gegenüber Danny DeVito als kaltherziger Pinguin, Christopher Walken als Magnat Max Shreck und Michelle Pfeiffer als Catwoman. Alle drei können in ihren Rollen absolut überzeugen.
Hat Burton im ersten Teil Gotham noch eher schlicht gehalten greift er beim Nachfolger aber wirklich in die vollen. Gotham pulsiert vor Leben, wirkt bunt und düster zugleich. Die Atmosphäre ist noch viel düsterer als im Vorgängerfilm. Gotham wirkt dadurch zugleich abstoßend und doch unheimlich anziehend, charismatischer kann man eine Filmstadt nicht gestalten.
Die Kostüme, Fahrzeuge und Gimmicks sind wieder überragend und über zu wenig Action kann man sich auch absolut nicht beschweren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 4 Diskussionen ansehen...