Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Bat Out of Hell ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,03

Bat Out of Hell Import

4.4 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Bat Out Of Hell
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 3. November 1988
EUR 9,95
EUR 5,50 EUR 0,05
Hörkassette, 7. Juli 1987
"Bitte wiederholen"
EUR 3,79
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Gameshop66 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 5,50 71 gebraucht ab EUR 0,05 8 Sammlerstück(e) ab EUR 3,49

Hinweise und Aktionen


Meat Loaf-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Bat Out of Hell
  • +
  • Bat Out Of Hell Vol. 2 - Back Into Hell
  • +
  • Bat Out of Hell III:Monster Is
Gesamtpreis: EUR 24,06
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. November 1988)
  • Erscheinungsdatum: 3. November 1988
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Epc (Sony Music)
  • ASIN: B0000269PY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.698 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
9:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
8:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
8:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

.Label: Epc.Published: 1988


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Bisher im Umlauf war von diesem Hardrock-Klassiker nur die frühe CD-Erstauflage aus den 80ern. 1993 gab es kurzzeitig eine limitierte 24-Karat Gold-CD die mit Sony's SBM-Verfahren geremastert wurde und deutlich besser klang. Nun gibt's auch zum normalen Preis endlich eine geremasterte Neuauflage, bei welcher das Remastering angeblich noch weiter überarbeitet wurde. Skeptisch legee ich die CD ein und warte was passiert - die ersten Takte der Drums erschallen - mhmh... wenig Unterschied. Dann das Klavier. Sauber, klangvoller... Einbildung? Schnell die Gold-CD eingelegt... die Drums... naja... viel Unterschied ist ja nicht... dann das Klavier... boah! Tatsächlich! Das erneute Remastering hat sich durchaus gelohnt. Wo Klavier, Gitarren und Effekte der 1993er Remaster-CD noch knisterten, hat sich auf der neuen Version mehr Transparenz breit gemacht. Ein Neukauf lohnt sich für audiophile also durchaus, doch auch für Hörer mit weniger teueren Anlagen lohnt sich eine Neuanschaffung, falls sie nur die lahme CD-Erstauflage besitzen.
Was sonst noch neu ist: Ravel's weltberühmtes "Bolero" live als Intro zum ebenfalls livehaftigen "Bat Out Of Hell"-Track - Steinman's Balanceakt zwischen Kitsch, Pomp, Wagner und Wahnsinn. Und weil's so schön ist, folgt als dritter Bonustrack die Studioversion von "Dead Ringer For Love", dem Titeltrack des "Bat Out Of Hell"-Nachfolgers. Natürlich auch sehr fein geremastert. Bleibt nur noch eine Frage offen: warum schauen Sony-Booklet's grundsätzlich häßlich aus? Schwarze Texte auf weißen Seiten - müssen wir uns das im neuen Jahrtausend noch anschauen?
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das ist die Platte aus meiner Jugend. Da ich selber keinen Plattenspieler besaß, hörte ich sie immer, wenn ich bei meinem Cousin zu Besuch war. Als ich dann Jahre später sah, dass es die Platte auch auf CD gibt, habe ich mir sie natürlich sofort gekauft - und sie ist immer noch richtig gut.
Was bekommt man für sein Geld? Sieben Songs. Tatsache, es sind nur sieben Songs auf der CD - aber was für welche. Das Wort 'kurz' gehört eh' nicht zum Vokabular von Meat Loaf und Jim Steinman, und so kann man eine gute dreiviertel Stunde mit dem Hören der CD verbringen.
Der Titelsong "Bat Out Of Hell" überrascht mit Motorradgeräuschen von der Gitarre, mit gefühlvollen Zwischenspielen und einem mitreißenden Refrain. Es folgt das optimistische, gute Laune erzeugende "You Took the Words Right Out Of My Mouth", das durch einen rätselhaften Dialog eingeleitet wird. Dann wird es nachdenklich. "Heaven Can Wait" ist eine sparsam und filigran arrangierte Ballade. Um nicht in Trübsal zu verfallen, wird gleich anschließend mit "All Revved Up With No Place To Go" wieder für Tempo gesorgt. Ein Knaller, der sich trügerisch zurückhält, um am Schluss richtig abzugehen. Danach ist erstmal wieder etwas Ruhiges angesagt: "Two Out Of Three Ain't Bad", eine langsame Ballade. Der sechste Titel, "Paradise By The Dashboard Light" ist das Kleinod auf der Platte, es ist sowohl musikalisch als auch textlich höchst interessant. Allerdings musste ich mich in dieses Lied erst reinhören. Ein Tipp: Gut auf den Text achten, der ist mit zwinkerndem Auge geschrieben. Das letzte Lied, "For Crying Out Loud", ist wunderschön arrangiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. Mai 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album gehört sicher zurecht zu den Meilensteinen der Pop-und Rockgeschichte. Wer es noch nicht besitzt, sollte es sich zumindest einmal anhören. Die Stimme von Meat Loaf und die auf dem Album enthaltenen Songs sind eine Klasse für sich.
Einziges Manko: auch eine SACD-Ausgabe kann keine "Klangwunder" vollbringen, wenn die Originalaufnahmen von der Dynamik und der Aufnahmequalität her eher mau sind. Einzige Ausnahme: bei den langsamen Stücken gewinnt Meat Loaf's Stimme im SACD 2-Kanalmodus deutlich an Kontur im Vergleich zur CD. Fazit: Unter audiophilen Gesichtspunkten nicht unbedingt ein Highlight. Wer das Album bereits als CD besitzt und nicht auf Multichannel Wert legt, kann sich die Ausgabe für die SACD sparen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das ist Meat Loafs -Bat out of Hell- für mich bis heute. Ich weiß noch genau, als ich die LP 1977 das erste Mal in der Hand hielt und es kaum abwarten konnte sie abzuspielen. Was danach kam, hat mich 36 Jahre lang nicht losgelassen. Noch immer ist -Bat out of Hell-, jedenfalls für mich, eines der besten Alben die jemals produziert wurden. Mag Loafs Ruhm auch verblasst sein, diese Musik wird bleiben. Im Zusammenspiel mit dem genialen Jim Steinman und der stimmgewaltigen Ellen Foley wird -Bat out of Hell- auch die nächsten Jahrzehnte überdauern. Bombastik-Rock-Pop in Reinkultur, die nicht mehr zu überbieten ist. Herzschmerz, Chöre, herzerweichende Pianoklänge und beinharte Gitarrenriffs vereinen sich auf diesem Silberling zu einem Musikereignis, das einzigartig war und noch immer ist.

-Bat out of Hell- ist ein Opener der Extraklasse. Fast 10 Minuten lang jagt Loaf seine Stimme durch alle Höhen und Tiefen. -You took the Word right out of my Mouth- ist eine Rockhymne, die von der Klasse her mit Queens -Bohemian Rapsodie- auf einer Stufe steht. Noch immer eine der schönsten Balladen ever ist -Heaven can wait-. Ein Klasse Song wie -All rewed up with no Place to go- passt sich nahtlos in das Album ein. Wer -Two out of three aint bad- ohne Taschentuch schafft, ist ein verdammt harter Kerl. Ich schaffe das jedenfalls nur äußerst selten. Dann folgt Ellen Foley im Duett mit Meat Loaf. Ihr -Paradise by the Dashboardlight- ist ein Klassiker des Genres. Am Ende unterstreicht -For crying out loud- die Gewissheit ein perfektes Album gehört zu haben.

Jim Steinmans Songs sind Fingerabdrücke der Musikgeschichte. Meat Loafs Stimme hat sie unsterblich gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren