Facebook Twitter Pinterest
LED Scheinwerfer Sprint S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
+ EUR 4,50 Versandkosten
Verkauft von: Rad Speyer
In den Einkaufswagen
EUR 14,95
+ EUR 4,20 Versandkosten
Verkauft von: RESPECT Sport & Rad
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

LED Scheinwerfer Sprint Switch

3.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,39 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch faguru und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 11,99
  • für den Einsatz mit Nabendynamo mit Ein/Aus-Schalter Beleuchtungsstärke 10 LUX Klarglasoptik, Freiformflächentechnik Doppelanschluss 1 x Strom, 1 x Masse integrierter Frontreflektor mit Überspannungsschutz mit Doppelkabel (+/-) 60 cm lang Gehäuse aus schlagfestem Kunststoff Spritzwassergeschützt inkl. Twinrod-Halter StVZO-zugelassen

Hinweise und Aktionen

Produktbeschreibungen

für den Einsatz mit Nabendynamo, mit Ein/Aus-Schalter, Beleuchtungsstärke 10 - 15 LUX, Klarglasoptik, Freiformflächentechnik, Doppelanschluss 1 x Strom, 1 x Masse, integrierter Frontreflektor, mit Überspannungsschutz, mit Doppelkabel (+/-) 60 cm lang, Gehäuse aus schlagfestem Kunststoff, Spritzwassergeschützt, inkl. Twinrod-Halter


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 118 g
  • Herstellerreferenz : 34717
  • EAN/UPC: 3379399353613
  • ASIN: B002NH175A
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 31. August 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 243.910 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Der häufige Wechsel der Halogenbirnchen, die ja nicht billig sind, war ich leid.

Montage
Die Montage des Scheinwerfers ist relativ einfach. Vom Nabendynamo kommt Strom rein, zum Rücklicht geht Strom raus. Das Kabel zum Dynamo ist in der Lampe fest verlötet. Die Lampe lässt sich nicht öffnen, aber wozu auch. Das LED soll ja 50.000 Stunden halten, ob ich die noch erleben werde?

Weil schon ein Kabel in der Gabel vorhanden war, habe ich das der Lampe gekürzt und mit dem vorhandenen Kabel verbunden. Zum Rücklicht kann man Flachsteckeranschluss wählen oder mittels beigelegten Gummistöpseln das blanke Ende verbinden.

Erster Eindruck
Äußerst positiv überraschte mich der helle Lichtkegel auf der Straße. Subjektiv heller als die vorherige Halogenlösung. Mir kommt das Licht sehr grell vor, wenn man von vorne reinschaut, aber genau das soll es ja auch. Am Anfang beim Langsamfahren flackert das Licht, das ist aus technischen Gründen wahrscheinlich gewollt und ja auch nicht schlecht, es geht ja darum, den Autofahrer usw. aufmerksam zu machen.

Das schlagende Argument für LED ist aber nicht das LED selber sondern dass endlich am Rücklicht ausreichend Strom ankommt. Das war zumindest bei meinen Rädern mit Halogen mitnichten der Fall. Das ist mir besonders wichtig, weil der "Feind ja meistens von hinten kommt".

Der An/Aus-Schalter scheint etwas billig zu sein. Ich hätte gerne drauf verzichtet, ich fahre nur mit Beleuchtung, insofern ist der Schalter für mich überflüssig.

Auch auf anderen Schnickschnack habe ich bewusst verzichtet, Standlicht vorne halte ich für entbehrlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Licht ist für den Stadtverkehr ausreichend, um gesehen zu werden. Der Lichtkegel ist allerdings nur mäßig hell und reicht kaum aus, um Feldwege auszuleuchten. Gravierendster Mangel ist jedoch der Ein-/Ausschalter. Der machte von Anfang an einen instabilen Eindruck und verursachte bei mir regelmäßig einen Wackelkontakt. Ich mußte den Schalter mehrmals betätigen, bis das Rücklicht funktionierte; manchmal klappte es auch gar nicht. Deshalb kann ich vom Kauf des Scheinwerfers nur abraten. Habe mir jetzt statt dessen den Trelock LED-Scheinwerfer Bike-i duo 25LLS 862/25 Lux besorgt; der ist zwar auch nur mäßig hell, dafür wirkt er wesentlich robuster, auch der Schalter ist besser verarbeitet und hat keinen Wackelkontakt. Wer ein richtig starkes Vorderlicht für dunkle Wege benötigt, muß vermutlich eine mehrfache Summe anlegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden