Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Bar Lounge Classics Vol.4 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bar Lounge Classics Vol.4 Doppel-CD

3.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 27. Juli 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 5,71 EUR 2,47
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 5,71 4 gebraucht ab EUR 2,47

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Bar Lounge Classics Vol.4
  • +
  • Bar Lounge Classics 3
  • +
  • Bar Lounge Classics
Gesamtpreis: EUR 26,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. Juli 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Special M. (Sony Music)
  • ASIN: B000S5LQBY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 55.290 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Ain't No Sunshine - Mcdowell, Lenny
  2. So Com Voce - Thievery Corporation
  3. Je T'aime (Jazzamor Bar Lounge Classics Mix) - Jazzamor
  4. M. Dupont - Dining Rooms, The
  5. Weird Love - Moodorama
  6. Get Along - Morcheeba
  7. Dave Dudley - Tosca
  8. Relaxin' With Cherry - Kid Loco
  9. Never - Tiefschwarz
  10. At The Beach - Minus 8
  11. Half A Minute - Matt Bianco
  12. Verde Mar - Chambao
  13. Alive Tonight - Mo' Horizons
  14. Shine - Kyoto Jazz Massive
  15. Love Yourself - Blue Six

Disk: 2

  1. Death By Chocolate - De-Phazz
  2. High In The Sky - Emo
  3. Lounging Around - Shazz
  4. Dc Lounge Theme - Vienna Dc
  5. Feel The Jazz Flow - Leftcorner
  6. Bohemian Sunset - Jazzanova
  7. Show You Something - Afterlife
  8. Rebirth - A Forest Mighty Black
  9. Somebody Loves Me - Harz, Bob
  10. That Feeling - Solasoap
  11. Energia - Crproject / Pantel, Leila
  12. Cocaine Is A Sin - Strike Boys, The
  13. To The Sound - Micatone / Presencer, Gerard
  14. Falling - Gaelle


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Compilationsserien neigen dazu irgendwann abzuflachen, und man kauft sie fast aus Gewohnheit. Dieser Mentalität wäre ich bei dieser Doppel-CD beinahe auch erlegen, aber bevor das Ding in den Einkaufskorb wanderte, fiel mir auf, dass mir das Cover bekannt vorkam. Und richtig: "Bar Loung Classics Summer Edition" wird von der gleichen Dame geziert ... und was ist das: Die Lieder sind auch exakt die gleichen! Das ist nun wirklich Abzocke - wer also bereits die "Summer Edition" besitzt, sollte die Finger davon lassen. Wer diese "Summer Edition" noch nicht hat, bekommt hier ein solide Chil-Compilation.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 19. August 2003
Format: Audio CD
Die erste Ausgabe "Bar Lounge Classics - Deluxe Edition" scheint erfolgreich genug gewesen zu sein, um diese Hochpreis-Serie fortzusetzen.
Um sich von der sehr guten Mid-Price Serie gleichen namens und aus gleichem Haus (Sony) abzusetzen, haben sich die Macher etwas einfallen lassen. Zum einen sind auf beiden CD`s sommerliche Sounds zum Relaxen/Grooven zu hören - ohne Lückenfüller. Denn Namen wie Tiefschwarz, Morcheeba, Tosca, Minus 9, Thievery Corporation, Kid Loco oder Kyoto Jazz Massive stehen für gediegene Qualität.
Unter den 29 Songs auf den beiden CD`s wird auch immer gern ein Klassiker gemischt, der für Aufhorchen und gute Laune sorgt. So z.B. Lenny McDowell mit seiner Version des Bill Withers - Klassikers "Ain`t No Sunshine" oder Matt Bianco mit "Half A Minute" oder eine Pop-Version von Gershwins "Summertime".
Exklusiv auf diesem Sampler findet sich auch noch Jazzamor mit "Je t`aime" sowie der DJ-Mix von Macus Darius, der die komplette zweite CD umfaßt. Doch damit noch nicht genug. Dem Album liegen auch noch vorab 25 Cocktail-Rezepte bei, die aus dem im September erscheinenden "Cocktail Basics" - Buch der "Basics" - Buchreihe entnommen sind. Wenn das nicht value for money ist. So läßt es sich leben.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Double Power" Serie von Sony/BMG ist um einige Titel reicher. So z.B. die vierte Folge der Bar Lounge Classics Reihe. Nach einem kurzen Hinhören und -schauen ist aber klar - das ist die Neuauflage der ehemaligen Hochpreis-Doppel-CD "Bar Lounge Classics-Summer Edition" von 2003. Nur ohne Kochrezepte. Bei Preissenkungen eines Produktes behält dieses normalerweise seinen Namen - was hier nur bedingt der Fall ist. Jetzt im Midprice-Segment (d.h. halber Preis für 9.99) angelangt, macht dieses Album (wenn man es noch nicht besitzt) noch mehr Spaß.

Auch wenn die Titel nicht mehr ganz taufrisch sind, so hat diese Zusammenstellung ihre Qualitäten. Sie läuft harmonisch, ohne langweilig zu werden, und kann von Anfang bis Ende mit sommerlichen Sounds zum Relaxen/Grooven aufwarten - ohne Lückenfüller. Denn Namen wie Tiefschwarz, Morcheeba, Tosca, Minus 9, Thievery Corporation, Kid Loco oder Kyoto Jazz Massive stehen für gediegene Qualität. Unter die 29 Songs auf den beiden CDs wird auch immer gern ein Klassiker im neuen Gewand gemischt, der für Aufhorchen und gute Laune sorgt. So z.B. Lenny McDowell mit seiner Version des Bill Withers-Klassikers "Ain`t No Sunshine", Matt Bianco mit "Half A Minute" oder eine Pop-Version von Gershwins "Summertime".

Nichts Neues, dafür aber preiswert zu haben. Für den Hobby-Lounger.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit der neuen Summer Edition zeigt Sony einmal mehr, dass Lounge-Compilations doch noch Zukunft haben. Fein aufeinander abgestimmt sind Songs von Tiefschwarz, Matt Bianco, Blue Six, Morcheeba, De-Phazz, Lenny McDowell, Jazzanova und vielen anderen auf dieser Doppel-CD, die bald auch als DVD erscheint. Sicher, einige der Songs hat vermutlich jeder schon zu Hause, allerdings bleibt mit dieser wirklich guten Compilation Zeit zum Cocktailmixen, statt zu Hause den DJ zu mimen. Die Bar Lounge Classics bietet als Besonderheit neben sommerlich-frischen Sounds auch gleich noch die Rezepte für 25 Cocktails im 16-seitigen Booklet! Also, Freunde eingeladen und loungen was das Zeug hält. Und wer keinen Swimmingpool hat, kann jetzt zumindest einen mixen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
zunächst Vorsicht:
Es handelt sich tatsächlich inhaltlich um die "Bar Lounge Classics - Summer Edition" aus dem Jahre 2003 welche nach gut vier Jahren neu aufgelegt wurde (bis auf den Track 2 auf CD 2 welcher wohl ausgetauscht wurde der Track 10 auf CD 2 scheint identisch zu sein, ist aber etwas anders "benannt").

jedoch:
- die "Bar Lounge Classics - Summer Edition" hatte durchweg gute Rezessionen - die 4 Jahre haben den Tracks auch nicht geschadet
- endlich wird die Reihe Bar Lounge Classics so fortgesetzt wie sie angefangen hatte: gute Tracks und ein guter Preis!
- Wer sich seinerzeit die Bar Lounge Classics 1-3 für damals 12-15DM (!) zugelegt hatte und keine Lust verspürte erheblich mehr Geld nur für ne schickere Verpackung und Cocktail-Rezepte (bitte, Rezeptbücher finde ich am Wühltisch wie Sand am Meer) auszugeben - für den hat sich das warten wirklich gelohnt ;-)

Zu Bedauern sind nur diejenigen, welche jetzt noch die Hochpreis-Variante kaufen...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden