Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Bannsänger. Erster Roman des Bannsänger-Zyklus Broschiert – Mai 2001

4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, Mai 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 2,24
17 gebraucht ab EUR 2,24 1 Sammlerstück ab EUR 19,99

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Jon-Tom Meriweather, Jurastudent und Rockmusiker, findet sich nach dem Genuß eines Joints in einer völlig anderen Umgebung wieder. Intelligente, sprechende Tiere schlagen sich rücksichtslos durch ein Leben voller Habgier, Futterneid und Beutelschneiderei. Bald muß sich auch Jon-Tom entscheiden, ob er mitmischen oder untergehen will, denn eine Rückkehr in die Welt seines kalifornischen Campus scheint ihm versagt. Durch einen Irrtum Clodsahamps, eines genialen, wenn auch leicht senilen Hexers in Schildkrötengestalt, wurde er nämlich in diese Welt verschleppt - und keine Magie vermag den Fehler rückgängig zu machen. Bald jedoch erkennt der unfreiwillige Wanderer zwischen den Welten, daß seine Anwesenheit von Nutzen sein kann. Das Volk der Gepanzerten, grausame Insektenwesen, droht mit einer verheerenden Invasion. Und Jon-Tom spürt eine übersinnliche Gabe in sich schlummern: Er ist ein Bannsänger...


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Bei diesem Buch, dem ersten eines mittlerweile 7-Bändigen Zyklus, handelt es sich um ein hervorragend geschriebenes Fantasyabenteuer. Die Idee des Buches UND die Verwirklichung sind einfach originell. Je mehr man in diese Reihe eintaucht, desto mehr empfindet man die Charaktere des Buches als alte Bekannte, die man genau kennt und auch zu schätzen gelernt hat. Leider würde es zuviel verraten, jetzt über "Mudge", "Jon-Tom", "Clodsahamp", "Pog", "Tanda" und den anderen zu erzählen, man muß es einfach gelesen haben!!!! Und das tollste, oder schlimmste, wer gute Fantasy mag, den wird diese Reihe süchtig machen! Zumindest bei mir ist dieses der Fall und ich freue mich schon jetzt auf das 7. Band, welches ich (NOCH) nicht kenne.
Weitere Fantasy- bzw. SF-Bücher, die ich jedem nur empfehlen kann sind: Robert Asprin: Die Dämonenreihe; Harry Harrison: Der Stahlrattenzyklus; Alan Dean Foster: Flinx; Robert Asprin: Die Chaos-Kompanie und das Chaos-Casino
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da dieses Buch scheinbar nicht mehr Produziert wird ( es ist schon jahre alt) hab ich es mir gebraucht bestellt. Der Zustand war Tadellos und zum Inhalt kann ich nur sagen, das es einfach sagenhaft ist. Fantasy fans die gern auch mal was zu lachen haben, sind hier an der Richtigen Adresse, und es gibt noch 5 oder 6 weitere Bücher. SUCHTFAKTOR HOCH!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Eine so lustig geschriebene fantasy-geschichte habe ich noch nicht wieder entdeckt. Dabei bleibt weder die handlung auf der strecke, noch vermisst man spannung oder überraschungen. Dieser zyklus führt den leser in eine bis ins kleinste detail konstruierte dimension, in der er sich sehr bald heimisch fühlt. Das schönste daran war für mich jedoch, dass ich während des lesens selten so gelacht, geschmunzelt und gegrinst habe. Damit habe ich unbewußt viele leute an den verschiedensten orten, an denen ich das Buch las, auf diese Geschichte aufmerksam gemacht. Wenn das keine Empfehlung ist ?!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
.. "Bannsänger", das erste Buch eines Zyklus' ist ein wundervolles und phantasievolles Werk eines wunderbaren Autoren. Am Anfang war ich noch skeptisch, da der Protagonist ein "bekiffter Student" sein sollte, der in eine fremde Welt gerät. Doch bald wurde ich eines besseren gelehrt...

Schon auf den ersten 10-20 Seiten wurde mir "Jon-Tom", Nachname Meriweather, Student der Rechtswissenschaften, sehr symphatisch. Gefunden wird er - immer noch in der Phantasievorstellung, dass dies lediglich die Auswirkungen eines "neuen Grases" sind - von einem Otter namens "Mudge", der das ganze Buch über eine Art "Mentor" für ihn bleibt. Zusammen machen sie sich auf zum "Hexer Clodsahamp", einer sehr symphatischen Schildkröte. Schnell wird klar, warum Jon-Tom in diese Welt geholt wurde, denn ein großes Unheil schwebt über dem Land der "Warmen", eine Bedrohung, die von den "Gepanzerten" verkörpert wird. (Anscheinend leben hier alle Tiere in Feindschaft mit den "Chitin-gepanzerten" Insekten). Das gesamte Team, das letztendlich zusammenfindet, besteht neben Jon-Tom, Mudge und der Schildkröte aus einem Hasen namens Caz und zwei weiteren menschlichen Frauen. Doch viele weitere Tiere warten darauf, ihre Unterstützung zur Rettung der Welt beitragen zu können..

Alles in allem ein überaus fantastischer Roman, der schon allein durch seine Handlung überzeugen kann. Doch auch die Sprache lässt jeden Charakter in seinem eigenen Bild erscheinen. Witz und Humor fehlen in diesem Werk absolut nicht. Allerdings wird es dadurch nicht minder spannend oder "banal".

Ich kann es jedem interessierten Leser des Fantasy-Genre nur wärmstens empfehlen :)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Mit "Bannsänger", den ersten Roman des Bannsänger-Zyklus, entführt uns Alan Dean Foster auf humorvolle Art und Weise in eine Welt, in der der Mensch lediglich eine von vielen intelligenten Spezies ist. Vielmehr sind es die unzähligen Tierarten, die dominieren. In der von Magie beinflussten Dimension, in den es den Helden des Romans, Jon-Tom Meriweather, verschlägt, sind die Tiere allerdings bedeutend größer als die Tiere, die Jon-Tom kennt. Bis Jon-Tom, der in der neuen Welt über magische Fähigkeiten verfügt, sich dort zurechtfindet, vergeht einige Zeit und kaum hat er sich an aufrechtgehende 1,20 m große Otter mit losem Mundwerk und ähnliche Erscheinungen gewöhnt, wird er mit einer Bedrohung für diese neue Welt konfrontiert: den Gepanzerten, riesige Insekten, die einen Angriff auf die Tiere planen. Jon-Tom, der gerade erst beginnt, seine neuen magischen Fähigkeiten zu trainieren und dabei arge Probleme hat, wird auf eine harte Probe gestellt. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und an manchen Stellen mußte ich sogar laut lachen, da Alan Dean Foster so witzig schreibt und die Probleme eines Menschen mit riesigen intelligenten Tieren so humorvoll beschreibt. Nach Genuß dieses Buches habe ich dann auch die anderen sieben Bücher des Bannsänger-Zyklus gelesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden