Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch ReMaDVD und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Im Bann des Jade Skorpion... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Im Bann des Jade Skorpions

4.7 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 59,99
EUR 29,79 EUR 19,08
Verkauf durch ReMaDVD und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Im Bann des Jade Skorpions
  • +
  • Manhattan Murder Mystery
  • +
  • The Woody Allen Collection [8 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 92,35
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Woody Allen, Helen Hunt, Dan Aykroyd, Elizabeth Berkley, Brian Markinson
  • Künstler: Suzanne McCabe, Stephen Tenenbaum, Datty Ruth, Zhao Fei, Alisa Lepselter, Letty Aronson, Helen Robin, Santo Loquasto, Gary Alper, Tom Warren, Jack Rollins, Charles H. Joffe
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono), Englisch (Mono)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 1. November 2004
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0006675ME
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.769 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

C.W.Briggs ist ein smarter New Yorker Versicherungsdetektiv. Seine Erfolge im Beruf und bei der Frauenwelt sind enorm, getrübt werden sie nur durch die neue Kollegin Betty Ann Fitzgerald. Bei einer Party werden die beiden Streithähne von dem Magier Voltan unter Trance zum Liebespaar hypnotisiert. Doch die harmlose Show entpuppt sich bald als raffiniertes Verbrechen. Per Telefon wird Briggs später erneut in Trance versetzt und plündert für Voltan die Tresore seiner Kunden. Am nächsten Tag kann er sich an nichts mehr erinnern und steht vor einem Rästel, als er bei den Einbrüchen ermitteln soll. Bald verdächtigt er seine Rivalin Betty Ann, während er selbst immer stärker unter Verdacht gerät...

Amazon.de

Mit Im Bann des Jade Skorpions stattet Woody Allen mal wieder seiner idealisierten Vergangenheit einen Besuch ab, und sein Rückblick aus einer Mischung von Humor und Nostalgie wird die treuesten Fans des Filmemachers sicherlich mehr als zufrieden stellen. Wie The Purple Rose of Cairo, Radio Days und Sweet and Lowdown ist Im Bann des Jade Skorpions äußerlich vollkommen: Die perfekten zeitgenössischen Kostüme und Settings fangen das New York von 1940 mit hervorragender Authentizität ein. Das Ganze wird noch weiter gesteigert durch den polierten Glanz der Kamera von Zhao Fei. Und genau wie die früheren Filme schöpft Im Bann des Jade Skorpions komödiantisches Gold aus diesem Zeitabschnitt -- das Ganze in eine Handlung gepackt, die mit fachmännischem verbalem Schlagabtausch gespickt ist, der nur einer komödiantischen Tradition entspringen kann. Dazu mixe man ein paar interessante Nebendarsteller (darunter Elisabeth Berkley und Charlize Theron), und Sie erhalten einen erlesenen Woody, der munter daherfließt.

Im Bann des Jade Skorpions ist genauso trivial wie gewinnend; um 30 Minuten gekürzt hätte der Film vielleicht die verrückte Präzision der frühen Marx-Brothers-Klassiker gehabt. Stattdessen wird Allens Einfall -- Feinde verlieben sich durch hypnotische Suggestion ineinander -- bis zur Absurdität gespannt, wenn sich die Effizienzexpertin Betty Ann "Fitz" Fitzgerald (Helen Hunt) trotz gegenseitiger Feindschaft durch Hypnose zu dem älteren Versicherungsermittler C. W. Briggs (Woody Allen) hingezogen fühlt. Dazu kommt noch ein Juwelenraub, der von dem in einem Nachtclub arbeitenden Hypnotiseur (David Ogden Stiers) geplant wurde, der die beiden als Verdächtige hinstellt!

Woody erntet einiges Gelächter aufgrund dieser schwierigen Lage, und trotz ihres auffälligen Altersunterschieds und einer teilweise unglücklichen Darstellung, tauschen Hunt und Allen Dialog-Volleys aus wie ein altgedientes komödiantisches Team. Dan Aykroyd ist ebenfalls gut in einer Nebenrolle, aber Im Bann des Jade Skorpions bleibt eine geteilte Freude -- eine willkommene Rückkehr zu den vergangenen Tagen der Komödie von einem komischen Meister, der darum kämpft, in der Gegenwart Relevanz aufrechtzuerhalten. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Die 40er Jahre sind in Gestalt von Jazz-Aufnahmen ja schon immer in Woody Allens Filmen gegenwärtig gewesen - vielleicht, weil sie die Welt seiner Kindheit waren, denen er schon in "Radio Days" ein liebevolles Denkmal gesetzt hat. Dieser Film ist allerdings weniger der Versuch, eine versunkene Welt zu rekonstruieren, obwohl alle Requisiten bis in die letzte Einzelheit vorhanden sind, als ein Kostümfilm, in dem die Mode der 40er Jahre eindeutig von Menschen unserer Zeit getragen wird. Denn die brillanten, mit schlagfertigen Repliken gespickten Dialoge beschwören zwar den Geist der klassischen Screwball-Komödien herauf, aber die Story paßt im Grunde nicht dazu. Bis in die Besetzung hinein wird hier nämlich das Thema von Nancy Myers' charmanter Komödie "Was Frauen wollen" variiert: mit Helen Hunt als knallharte Managerin mit weichem Kern, die im Auftrag des Chefs eine Firma auf Vordermann bringen soll, die Position des männlichen Helden bedroht, von diesem deshalb bekämpft wird, worauf sie am Ende zum Paar werden. Allerdings ist das Drehbuch wesentlich raffinierter und verblüfft bis in die letzte Minute hinein mit immer neuen überraschenden Wendungen und komischen Situationen. Immerhin geht es auch nicht um Nike-Werbung, sondern um einen Versicherungsdetektiv, gespielt von Woody Allen, der eine Serie von Einbrüchen aufklären muß, die er selbst unter Hypnose begangen hat. Neben Hunt und Allen stehen Dan Aykroyd als deren rückgratloser Chef, Elizabeth Berkley als süße Büro-Mieze und Charlize Theron als abgedrehte High Society-Schlampe vor der Kamera. Auch Wallace Shawn ist in einer kleinen Rolle dabei und darf die letzte Überraschung aus dem Hut ziehen.

Kurz: Woody Allen in Hochform, weniger intellektuell als sonst und opulenter, deshalb auch eher massentauglich.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. November 2004
Format: DVD
Erst einmal möchte ich anmerken, dass ich kein Woody Allen Fan bin. Obwohl er sicherlich gute Filme macht, ist es nicht unbedingt meine Art von Humor, die einen Allen-Film auszeichnet. Umso überraschter war ich, als ich diesen Film im Fernsehen das erste Mal gesehen habe. Ein tolles Ensemble, gute Story, aber vor allem ein Wortwitz, der seinesgleichen sucht. Außerdem eine nette Liebesgeschichte und eine Situationskomik, die ich wirklich lange nicht mehr gesehen habe. Wenn sich Woody Allen und Helen Hunt in "Streitszenen" wirklich nichts schenken, so bleibt kein Auge trocken. Der Film hat mich so überzeugt, dass ich mir - trotzdem ich wie gesagt kein Woody Allen Fan bin - den Film kaufen werde. Ich kann nur sagen: unbedingt ansehen!!!!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. Februar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Kann ein hässlicher Mann erotisch sein? OK, Woody Allan ist wirklich kein Adonis, und der Detektiv, den er hier spielt, ist auch schon etwas gealtert und ein bißchen heruntergekommen. Dann schafft er es aber trotzdem, bei den Frauen Tumulte auszulösen. Na gut, irgendwie spielt dabei auch ein magischer Trick eine Rolle, aber die wirkliche Magie liegt woanders: Die Erotik der Worte verbunden mit dem Zauber des Humors. Dialoge, die umwerfend sind. Notfalls reicht allein die Tonspur, um sich tot zu lachen. Der unterhaltsamste Allan-Film seit langem. Dafür etwas weniger Nachdenklichkeit als gewohnt.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
ich hatte das vergnügen, diesen film zufällig während eines fluges in der englischen originalversion zu sehen, und war wirklich äußerst positiv überrascht, da ich eigentlich kein großer kenner oder fan von woody-allen-filmen bin (oder eher: war!). die tatsache daß ich den film auch nicht willentlich, sondern eher zufällig sah, überhaupt nichts darüber wußte, mich dann aber so gut wie schon lange nicht mehr amüsiert habe, spricht wirklich für den film, der es schafft das NY der 40er jahre stilvoll & nostalgisch einzufangen, und gleichzeitig einen ebenso trivialen wie unterhaltsamen plot darum zu spinnen. tolle schauspieler glänzen in interessanten nebenrollen, und woody allen als C.W. Briggs im englischen originalton sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen, denn er ist schlicht & einfach umwerfend komisch. endlich mal wieder ein film ohne einem feuerwerk an digitalem schnickschnack, oder humor mit der brechstange á la "american pie", dafür aber sorgfältigem scriptwriting & originellen dialogen.
prädikat: heiter & leicht verdaulich, und dennoch anspruchsvoll!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Alexander K. am 9. Dezember 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Woody Allen - wunderbar! Und mit Helen Hunt als Gegenspielerin hat er wieder eine über alle Maßen klasse Schauspielerin gefunden. Nicht zu vergessen Dan Aykroyd, der hat es sowieso drauf.
Woody Allen, der Name ist Programm. Ich habe alle seine Filme und bin ein absoluter Fan von ihm. Was für ein Genie, leider niemals so gewürdigt.
Apropos, der Film ist super unterhaltend, zum Abschalten, zum Ausspannen, zum Glücklichsein. Und der Schluss ist ebenso überraschend wie klasse, da fängt man an zu Träumen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Timo Brandt TOP 500 REZENSENT am 12. August 2011
Format: DVD
Viel ist hier schon über Geschichte und Witz des Filmes gesagt worden und ich möchte nur noch ein, zwei Bestärkungen dazugeben.

Im Bann des Jade Skorpions kommt mit einer tollen Besetzung daher (Dan Akroyd, Helen Hunt, Charlize Theron und Allen selbst), die Story um einen schrulligen, irgendwie genialen, aber altmodischen und in die Jahre gekommenen Versicherungsdetektiv, der mit den Umwälzungen der Zeit nicht klarkommt ist schlichtweg irrsinnig pointenreich und liebenswert und gut verwoben mit Liebesgeschichte und mysteriösen Diebstählen. Zusammen mit Hollywood Ending und Schmalspurganoven ist dieser Film sicherlich einer der komischsten und untragischten Filme von Woody Allen (wobei man auch auf den ganzneuen "Midnight in Paris" gespannt sein darf!).

Würde ich zu den Top 7 der besten Allenfilme zählen!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren