Facebook Twitter Pinterest
EUR 8,59 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 5 auf Lager Verkauft von dodax-shop

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 8,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 9,08
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Bang Bang Boom Boom

4.5 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,59
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Bang Bang Boom Boom
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 5. Oktober 2012
EUR 8,59
EUR 8,59
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch dodax-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
22 neu ab EUR 8,59

Hinweise und Aktionen


Beth Hart-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Bang Bang Boom Boom
  • +
  • Better Than Home
  • +
  • Don't Explain
Gesamtpreis: EUR 43,12
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mascot Label Group (rough trade)
  • ASIN: B008S8473C
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.892 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
7:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Digital Booklet: Bang Bang Boom Boom
Digital Booklet: Bang Bang Boom Boom
Nur Album

Produktbeschreibungen

Ein sensationell gutes, brandneues Album von Beth Hart mit 11 Originaltracks, produziert von Kevin Shirley.

Natürlich haben die Erfahrungen des im letzten Jahr gemeinsam mit Joe Bonamassa entstandenen Soul Rock-Albums Don't Explain ihren Niederschlag auf Harts jüngstem Solo-Werk Bang Bang Boom Boom hinterlassen. Wieder hat der Top-Produzent Kevin Shirley ihr Album produziert. Sie hat ihr Herz in die Hand genommen und den Mut gefunden Songs mit einer weiteren stilistischen Bandbreite denn je aufzunehmen, die zudem allersamt aus eigener Feder stammen. Und die Kalifornierin, die bereits mit vier Jahren begann Klavier zu spielen, hat es erstmals gewagt ein Pianosolo zu komponieren und im Studio festzuhalten. "Baddest Blues", der erste Song auf Beth Harts neuem Album, steht stellvertretend für vieles, was die Kalifornierin ausmacht: Er beginnt mit einem einfühlsamen Piano-Intro, ehe ihre Stimme ertönt - diese Stimme: einfühlsam wie kraftvoll, ausdruckstark, voller gelebtem Leben. Dann setzt die Band ein, Streicher flirren im Hintergrund, ehe es wieder ruhiger wird - die singende Songschmiedin demonstriert mit diesem jazzig unterlegten, zweifelsohne durch Billie Holiday inspirierten Song sowohl ihren eklektischen Musikgeschmack als auch dessen unter die Haut gehende Umsetzung in den eigenen Werken.
Jewel Case CD mit 12-seitigem Booklet


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von H. G. am 28. April 2017
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Sie ist einfach eine Klasse für sich. Sie singt in der Gehobenen Klasse und kann eine Emotion Zaubern die Sagenhaft ist.Immer wenn ich Ihre Musik höre, habe ich Gänsehaut. Sie sieht nicht nur toll aus,sie singt auch toll.Einfach ein Muss für jeden Rock und Blues Fan.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 2. Mai 2013
Format: Vinyl
Zugegebenermassen kannte ich Fr. Hart bisher nicht und zugegebenermassen bin auch nur durch das durchaus ansprechende cover-Motiv dieses Albums auf die Idee gekommen, hier mal reinzuhören (sexistisch nicht wahr? Aber es funktioniert...).

Was ich da zu hören bekam überzeugte mich allerdings sehr - eine gewaltige Stimme, eine Musik die nahezu alle Spielarten die es im Blues gibt abdeckt und darüber hinaus auch noch genrefremde Einflüsse verarbeitet, exzellente, zeitlose Arrangements und perfektes Handwerk.

Beim Cover denkt man beim ersten schnellen Hinsehen wohl an Katy Perry, bei genauerer Betrachtung merkt man aber, dass die Dame hier schon im Besten Alter ist und die Oberarmtätowierungen deuten darauf hin, dass Sie wohl auch nicht das brave Pop-Girlie zu mimen versucht. Die Stimme klingt dann auch sehr lebenserfahren, voll und wuchtig, die typischen dramatischen Bluesrocker wie das lange, aber keine Sekunde langweilige ,Caught Out In The Rain` klingen tiefschwarz wie die Nacht; die R&B beeinflussten tracks wie ,Better Man` haben einen coolen groove, und wenn man sich auf ,Swing My Thing Back Around` plötzlich im Sinatra Unversum wiederfindet, dann passt das trotzdem zu dieser herrlich abwechslungsreichen Scheibe.

Man könnte Miss Hart's Musik auch so beschreiben - wenn Pink nicht mehr auf die unter 20 Klientel schielen würde, würde wohl Ähnliches dabei herauskommen - Hart's Stimme ist aber eine Spur gehaltvoller.
Was man auch an diesem Album schätzen lernt - es wäre einfach dieses Organ mit verzerrten Gitarren zu unterlegen, aber genau das passiert hier nicht. Die Balladen ,With You Everyday` u. ,Thru The Window Of My Mind` werden bspw. vom Klavier getragen.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Der neue Stil ist naeher am mainstream aber immer noch hoerenswert.
Entdeckt habe ich Beth Hart für mich durch Don't explain mit Joe Bonamassa und mit 37 days.
Das Niveau kann Bang Bang boom boom leider nicht erreichen. Schade aber trotzdem teilweise sehr hörenswert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit "Boom Boom ..." ist Beth Hart erneut ein Klasse Album gelungen. Die Songs bringen viel Abwechslung: Blues, Rock, Soul, Swing, Jazz, Pop - alles drin. Eine Mischung, die beste Unterhaltung auf höchstem Level bietet. Die ausdrucksstarke Stimme Beth Harts prägt die Stimmung jedes einzelnen Songs. Man merkt, dass Beth die wilden Jahre hinter sich hat, was nicht heißt, dass sie ihre Power verloren hat. Im Gegenteil. Die Songs wirken reifer, sie drücken Lebenserfahrung aus und sind authentisch. Instrumentierung und Sound passen wunderbar. Das Ganze wurde perfekt produziert von Kevin Shirley, der an dieser Stelle von mir ein Sonderlob bekommt.
"37 Days" war grandios, klar. "Boom Boom ..." ist excellent. Einfach Klasse Musik. Ich freu mich schon auf das nächste Album.
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
geblieben ist Beth Hart auf alle Fälle. Die Songs, so unterschiedlich sie auch sind, stammen alle aus Ihrer Feder, sind abwechslungsreich eher mehr den jeh. Swing, Pop, Blues ist alles dabei. Ihre Stimme gefällt mir immer besser, nicht nur weil sie eine derart kräftige Stimme hat, sondern weil sie jetzt den schrillen und übersteuerten Ton besser im Griff hat. Alles klingt weicher, und dennoch kann Sie mit ihrer Stimme bis an die Grenzen des Machbaren gehen, ohne dass die Boxen mit der weißen Flagge winken.

Joe Bonamassa hat ihr wirklich gut getan, denn in dem Song "There in your Heart" zeigt der rauhe Blusmusiker im Solo wie sehr er Beth eigentlich mag. Das auf und ab Ihres Seelenleben bleibt auch in diesem Album keineswegs verborgen. Unter den Fittichen von Kevin Shirley ist auch schon das nächste Album angepeilt. Im Winter 2012 (Nov -Dez) wird sie ein paar Konzerte in Deutschland geben.... freuen wir uns darauf.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe Beth Hart zum ersten Mal vor ca. einem Jahr bei einem Freund gehört. Erster Gedanke: Wie konnte diese Stimme so lange von mir unentdeckt bleiben? Hatte das gleiche feeling,eine große Entdeckung gemacht zu haben wie z.b. bei Claudia Bettinaglio. Habe mir dann alle CDs gekauft und sie sind alle gut. Ich mag sie rockig aber ich liebe ihren Blues und das Timbre in ihrer Stimme! Das macht sie in meinen Augen wirklich unverwechselbar.
Habe sie bisher leider noch nicht live erlebt aber nach allem was ich so gehört und gelesen habe, muss es gigantisch sein. Hoffe, sie gibt 2013 ein paar Konzerte in Düsseldorf/Köln.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
als beth hart fan der ersten stunde, ( immortal + delicious surprise ) , eine glatte enttäuschung !
künstler müssen sich weiterbilden,na gut, aber ich wünschte mir die alte blues rockende beth zurück.
ziemlich oberflächlicher sound der eigentlich bis auf einen einzigen song( the ugliest house on the block ) nichts "hängenbleibt" .
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: joe bonamassa, the obsessed

Ähnliche Artikel finden