Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Banes Synchronstimme


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 60 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.07.2012 23:32:10 GMT+02:00
Tunnel meint:
Zeitsprung 3 Stunden zurück.
Im Kino tritt Bane als Gegenspieler von Batman auf die Leinwand. Szene, Outfit, Gesichtsausdruck und Körpersprache waren perfekt und dann "machte er den Mund auf".
Eine so lächerliche Betonung in einem Film hatte ich noch nie erlebt, unglaublich das bei so einen Blockbuster dieses wichtige Element so stümperhaft umgesetzt wurde.

Jede Szene mit Bane die eigentlich sehr gut dargestellt war, wurde durch die Betonung kaputt gemacht.

Wie habt ihr die Stimme empfunden? Grauenhaft, annehmbar oder liege ich hier komplett falsch?

Veröffentlicht am 26.07.2012 00:31:08 GMT+02:00
Mascha meint:
Ich finde auch, dass die Synchronstimme nicht gut gewählt wurde. schade eigentlich...das hat mir die bane auftritte ein wenig verdorben.

Veröffentlicht am 26.07.2012 01:09:26 GMT+02:00
Tay meint:
Ich finde nicht das man in diesem Fall der deutschen Synchronstimme etwas vorwerfen sollte, denn diese lehnt sich
an die Originalstimme an, die nunmal auch so klingt und auch da kritisiert wird.
Ich finde auch das eine tiefe Stimme mehr zu Bane gepasst hätte, wirklich gestört hat es mich jedoch nicht. Nolan wollte es nunmal wohl so haben.

Veröffentlicht am 26.07.2012 01:44:33 GMT+02:00
Auf jeden Fall auf Englisch gucken!!

Veröffentlicht am 26.07.2012 01:44:36 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 26.07.2012 01:44:43 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 26.07.2012 10:54:40 GMT+02:00
Gisel meint:
diese stimme ist tatsächlich echt peinlich. strahlt eher belustigung als gefahr aus. zerstört die komplette atmosphäre im film. war extrem von der stimme enttäuscht.

Veröffentlicht am 26.07.2012 11:36:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.07.2012 11:36:54 GMT+02:00
Stimme, Stimme... worüber ihr euch Gedanken macht. Viel interessanter ist doch Catwoman! :-) Die hat im aktuellen Comic mal wieder eine Art Fliegerbrille und kobige Kampfstiefel an, was für eine Diebin praktischer sein dürfte als ihr Film-Outfit. Neben Michelle Pfeiffer eine der besten Catwoman bisher.

Die Stimme von Bane fand ich beim ersten Hören auch etwas seltsam. In einigen Szenen wirkt sie etwas albern, aber eben auch nicht menschlich und etwas gestört. Die Mischung aus Darth Vader, Hannibal Lecter und Lackierer-Maske zusammen mit dem Klang der Stimme unterstreicht die Botschaft, dass Bane niemand ist dem man folgen sollte.

Veröffentlicht am 26.07.2012 12:25:57 GMT+02:00
OldboY meint:
Oh je, habe mir soeben zum ersten Mal den deutschen Trailer angeschaut, nachdem ich den Film in Großbritannien in der englischen Originalfassung gesehen habe. Ich kann nur jedem raten, der über ausreichende Englischkenntnisse verfügt: Schaut euch den Film im Original an. Die Stimme von Bane ist dort sehr gut umgesetzt (erinnert an eine verzerrte Version von Raz al Guls Stimme aus Teil 1). Sie ist so nuschelig und verwaschen, dass man genau hinhören muss, was jedoch Banes Charakter nur umsomehr in den Vordergrund hebt. Es ist ja kein Geheimnis, dass Flme in der deutschen Synchro im Regelfall einiges an ihrer Authentizität verlieren. Was hier jedoch mit dem zentralen Charakter des Films angestellt wurde ist kaum zu ertragen.

Veröffentlicht am 26.07.2012 17:35:03 GMT+02:00
Mr.Conan meint:
Ich hab mir den Film auch erst in Englisch angesehen weil mich Banes Synchronstimme abgeschreckt hatte. Im Original Einmalig im Deutschen ein graus aber ok. Ich empfand Bane im Original sogar besser als Darth Vader:-)

Veröffentlicht am 26.07.2012 21:08:00 GMT+02:00
Flx meint:
Die Synchro von Bane is einfach nur furchtbar für diesen Charakter. Es is nicht die Stimme oder gar das billige verzerren (was meiner nach klingt wie in eine plastikflasche gesprochen) sondern es ist die Art der Betonung. Welcher Vollidiot war der Meinung, dass er härter klingen würde wenn er jedes Satzende die Stimme hebt. Es wirkte als würde man ihm etwas psychotisches à la Joker verpassen wollen, wobei das überhaupt keinen Sinn macht oder zu ihm passt. Es gibt keinen Grundverschiedeneren Charakter als Bane. Er ist NICHT der Joker, nur das scheint das Synchronstudio überhaupt nicht kapiert zu haben.
Ich hab mich tierisch auf den Film gefreut und musst mich nach den ersten Bane auftritten damit anfreunden. Davon abgesehen ist es ein großartiger Film, geniales Finale und ein absolut mitreißendes Epos. Ich freu mich jetzt schon wieder tierisch auf die OV-Ausstrahlung um den blechernen Kritikpunkt nicht mehr erleben zu müssen ;)

Veröffentlicht am 27.07.2012 00:24:32 GMT+02:00
Joe Lorz meint:
Schonmal darüber nachgedacht, dass es so klingen SOLL?? Ich fand's zwar gewöhnungsbedürftig, aber brillant. Daumen Hoch!

Veröffentlicht am 27.07.2012 18:10:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.07.2012 18:17:01 GMT+02:00
Ich konnte mit der Synchro im Kino leben, fand den Film trotzdem klasse.
Jetzt freu ich mich trotzdem richtig auf die Blu-ray, damit ich im O-Ton schauen kann.

Veröffentlicht am 28.07.2012 00:24:41 GMT+02:00
Weisi meint:
Ha, über euch O-Ton-Gucker kann ich nur noch lachen. Egal, wie gut die deutsche Synchro (oder andere Synchros) ist, sie ist naatüüüürlich iiiimmer schlechter als das Original. Mann, mann, mann, einigen kann man es echt nicht recht machen. Ich dachte mir vor dem Kinobesuch aufgrund der negativen Kommentare zu Banes Synchro, dass diese ja unterirdisch sein muss. Denkste, wieder einmal hat sich gezeigt, dass man nur seinem eigenen Urteil trauen kann. Die deutsche Stimme war hervorragend, keine Ahnung, wie andere das so schlecht empfinden können. Und nein, ich bin kein O-Ton-Verweigerer, meine Englischkenntnisse sind mehr als ausreichend. Aber wie gesagt, das Original ist natürlich immer besser, weil es halt das Original ist +totlach+. Habe die Ehre!
PS: Wer an einigen Stellen dieses Beitrages denkt, es handle sich um Ironie, der irrt sich nicht!

Veröffentlicht am 28.07.2012 18:38:55 GMT+02:00
Manches war wirklich unterirdisch... vor allem die Flugzeugentführungsszene ganz am Anfang als Bane diesen krass wichtigen Doktor entführt... die synchronisierten Schreie die er da von sich gibt sind einfach nur unterirdisch, ich dachte mir schon was da abläuft...

Veröffentlicht am 29.07.2012 14:41:09 GMT+02:00
Creasy meint:
@Tay Dem
Nie und nimmer lehnt sich die deutsche Synchronstimme an das Original an!!! Das Original klingt in meinen Ohren genial, während die deutsche Stimme einfach nur eine Sauerei ist!!! Ich werde mir den Film niemals auf deutsch ansehen können, allein deswegen habe ich im Kino die OV gesehen.
Tiefer hätte sie bestimmt auch gut geklungen aber das wäre zu "normal" finde ich.. So hat Bane eine besondere, sehr markante Stimme! Also Original top, deutsche Synchro totaler Mist!

Veröffentlicht am 29.07.2012 19:36:23 GMT+02:00
Makudrucker meint:
Anfangs kam mir die Stimme im Kino auch komisch vor, aber gestört hat sie mich nicht... ich fand die Betonung teilweise ähnlich wie beim Joker.
Habe mir mal einen Teil des Films im Original angehört und Bane's Stimme mit der deutschen Sync zu vergleichen... ich finde die Aussprache sehr ähnlich.
Im Original klingt er Cooler, aber das liegt auch an der Sprache.

Veröffentlicht am 29.07.2012 22:11:06 GMT+02:00
ColeTrickle meint:
Gestört hat es micht nicht wirklich, aber die englische Stimme ist schon viel beeidnruckender, ist ja aber leider öfters so das im deutschen egal welchen Sound Themen es betrifft die Entscheidungen eher...naja suboptimal sind. Ich glaube auch Nolan kümmert sich nicht um sowas...kann ja nicht für jede andere Sprache die Synchro bestimmen...

Veröffentlicht am 29.07.2012 23:23:54 GMT+02:00
Xavier Storma meint:
Ich weiß auch nicht was diese Kritik soll... muss jeder Bösewicht wie Darth Vader klingen?
Es war Tom Hardys Standardsynchronsprecher Tobias Kluckert (auch INCEPTION)... wo ist das Problem?

Veröffentlicht am 30.07.2012 14:17:27 GMT+02:00
Ronny Roth meint:
Ich fand die Stimme absolut genial... auf englisch UND deutsch denn beide unterscheiden sich nur minimal (von der Sprache abgesehen). BANE soll so klingen und er klingt durch diese Stimme einfach abartig "anders" als jeder andere Bösewicht der vorher in Filmen auftrat....

Veröffentlicht am 30.07.2012 15:28:38 GMT+02:00
Xavier Storma meint:
Zieht Euch mal eine Maske an, und versucht dann zu sprechen... Klar hört Ihr Euch genauso an... für alle Umstehenden ist es blöd... weil man wirklich nicht alles 1 zu 1 versteht, und Eure stimme sich sehr dumpf anhört.

Veröffentlicht am 30.07.2012 17:00:35 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.07.2012 17:02:42 GMT+02:00
Tunnel meint:
Nochmal zur Erinnerung:
Die Kritik beläuft sich auf die Betonung und nicht um den Sound der Stimme.
Der größte Kritikpunkt meinerseits war, dass die Stimme immer lächerlich nach oben ging, manchmal so weit, dass es wie eine Frage klang.
Hier mal ein Audioschnipsel zu Banes Stimme und man hört, dass die Stimme unnatürlich nach oben geht. Die Synchro passt nicht mit dem deutschen Sprachgebrauch überein. Denn wenn man eine Feststellung macht, geht die Stimme niemals nach oben sondern bleibt konstant.
http://www11.zippyshare.com/v/74102146/file.html

Veröffentlicht am 30.07.2012 22:54:56 GMT+02:00
Rexlouis meint:
Ach kommt schon! Die ganze Diskussion erinnert doch zu stark an das übliche (und meist überzogene) Synchro-Bashing der Gemeinde der Pseudo-Filmfans.
Hab den Film im Sony Center in Berlin geschaut und die Synchro-Stimme von Bane war der erste (und nicht einzige!) Pluspunkt im Film! Die Stimme ist weder "unangemessen" noch "zu hoch", sondern kommt unglaublich gut rüber! Nachdem ich nur Ausschnitte ohne Synchro im Vorfeld gesehen hatte, befürchtete ich eben genau eine tiefe monotome Stimme, die zu dem rauen Muskelpacket Bane "passt", ihn aber sehr stupide hätte wirken lassen. Ich war sowas von positiv von der deutschen Synchro überrascht, da der Sprecher die verschiedenen Tonhöhen und -variationen in Banes Stimme gekonnt übersetzt und Bane EBEN WEIL DIE SYNCHRO SO GENIAL IST viel böser, genialer und interessanter wirkt.
Tipp: Schaut euch den Film doch nicht immer illegal im Internet an, sondern gönnt euch ein Kino mit 7.1-Sound; dann werdet ihr auch erkennen, dass die Synchro alles andere als schlecht ist - sondern genau im Gegenteil ziemlich genial.

Veröffentlicht am 31.07.2012 00:57:57 GMT+02:00
Nathalie meint:
Hab ihn am Premierentag in OV gesehen, und heute nochmal auf Deutsch. Also wenn Bane in der OV-Fassung gesprochen hat war das Gänsehaut pur! Bei der deutschen Syncho leider nicht, fand sie jetzt aber nicht soooo schrecklich, wie alle sagen. Auf Englisch sind aber auch alle andren Dialoge einfach besser. So ist es doch meistens :) Heath Ledger als Joker war in OV auch viiiiel besser, als in der deutschen Syncho.

Veröffentlicht am 31.07.2012 08:51:32 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 05.05.2013 14:25:57 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 31.07.2012 11:02:21 GMT+02:00
Weisi meint:
@ L. Ludwig: Meine Rede! Danke für die Worte.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  44
Beiträge insgesamt:  60
Erster Beitrag:  25.07.2012
Jüngster Beitrag:  23.03.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Das Thema dieser Diskussion ist
The Dark Knight Rises [Blu-ray]
The Dark Knight Rises [Blu-ray] von Christian Bale (Blu-ray - 2012)
4.2 von 5 Sternen (1.060)