Facebook Twitter Pinterest
Dragonshard ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,90
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: schaefer_sylke
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dragonshard

Plattform : Windows 2000, Windows Me, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Standard
9 neu ab EUR 6,90 14 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 4,80

Wird oft zusammen gekauft

  • Dragonshard
  • +
  • Enclave (Gold Edition)
Gesamtpreis: EUR 13,38
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B0006FVDGY
  • Größe und/oder Gewicht: 1,6 x 18,8 x 13,6 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 20. September 2005
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.737 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Version: Standard

Produktbeschreibung

Die beispiellos erfolgreiche Rollenspiel-Serie D&D erobert mit "Dragonshard" neues Terrain, und lässt im Genre der Echtzeit-Strategiespiele gehörig die Fantasy-Muskeln spielen!

Ein dunkler Schatten liegt über der Welt Eberron und droht ihr Angesicht für immer zu verändern. Unsagbare Kräfte ziehen am Horizont auf, und drohen das Herz des Siberys - ein magisches Drachenjuwel ? an sich zu reißen. Der Sage nach existierten einst drei mächtige Drachen: ein guter, ein böser und ein neutraler Drache. Aus dem erbitterten Kampf zwischen dem guten und bösen Drachen entstand Eberrons Ober- und Unterwelt, während der neutrale Drache die Natur und das Land formte. All dies ist beinahe vergessen, doch die mächtigen Kräfte schlummern immer noch im Herz des Siberys. Es liegt allein ihn Ihren Händen, Eberron eine sichere Zukunft zu schenken. Bilden Sie
Truppen und Heere, um in die Schlacht zu ziehen. Trainieren Sie Ihre Anführer und
Kriegshelden, damit Eberron gerettet werden kann. Denn diesmal zählt nicht nur ein Held
allein, dieser Kampf kann nur von Armeen gewonnen werden.

Features:
* Neues D&D: Das populäre System aus Charakterklassen, Dungeons, Monster und Fallen wurde zu einem einzigartigen Echtzeit-Strategie-Epos kombiniert
* Neue Welten: Schauplatz der Auseinandersetzungen ist die aktuellste unter den D&D-Spielwelten: Eberronn
* Neue Fronten: Die Gefechte finden gleichzeitig auf der Ober- und Unterwelt statt
Um zu gewinnen, müssen Sie taktische Verknüpfungen herstellen.
* Neue Abenteuer: Solisten freuen sich über zwei unterschiedliche Kampagnen, Mehrspieler-Fans nutzen Netzwerk- und Online-Modi
* Neue Helden: Alle Hauptcharaktere besitzen individuelle Eigenschaften, die beliebig entwickelt werden können
* Neue Rassen: Ihre Helden rekrutieren Sie aus Angehörigen des Ordens der Flamme, den Umbragen und des Echsen-Volkes. Jede mit unterschiedlichen
* Neue Techniken: Die neu entwickelte Grafik-Engine präsentiert atemberaubende Massenschlachten in höchst detaillierten Umgebungen.

Voraussetzungen

Minimum:
  • Windows 2000/XP
  • Pentium III 1.13 GHz oder AMD Athlon 1.2 GHz
  • 512 MB RAM
  • 2.5 GB Festplattenplatz
  • 8-fach CD-ROM
  • 64 MB Grafikkarte T&L- undDirectX 9.0c-kompatibel
  • DirectX 9.0c-kompatible
  • Soundkarte
  • Online: Internet (min. 56Kbps)- oder LAN-Verbindung

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 18. Oktober 2005
Edition: Standard
... aber leider nicht der absolute Hammer! Ich hab mich gleich von Anfang an auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad an das Spielchen rangewagt und fand es die ersten 3 Level auch gar nicht so leicht! Aber man hat ziemlich schnell den Bogen raus und merkt, dass mit ein paar Tricks, jedes Level innerhalb kürzester Zeit ohne Probleme zu bewältigen ist.
Problem: Die Ingame Balance ist leider nicht so wirklich ausgereift -> Ein Beispiel: Als Spieler der "Order of the Flame" kann man recht bald sog. Flame-Archons bauen. Die muss man dann eigentlich nur noch hochleveln und ab Level 5 (was recht schnell geht) erhalten die eine nette Mass-Blind Fähigkeit. Mit 5 Archons lassen sich dann Armeen des Gegners von quasi beliebiger Größe permanent handlungsunfähig halten (auch wenn einem Micro-Management ein Fremdwort ist), was einem sehr schnellen Ende gleichkommt... auch in Multiplayer Schlachten kann das echt schnell öde werden! Damit laufen irgendwann so gut wie alle Szenarios nach dem selben Strickmuster ab, was natürlich auch dazu führt, dass man Dragonshard im Singleplayer sehr sehr schnell durchgespielt hat. Bei den anderen Rassen gibt es vergleichbare "Tricks" wie den Archon... schade!
Noch dazu kommt, dass man sich schon unterschiedliche Helden aussuchen kann, aber besondere Items immer an einen Helden gebunden bleiben, weshalb man dann irgendwann auch nicht mehr wirklich wechseln mag.
Kurzum: Dragonshard ist schon nett und hat von allem etwas. ABER dem RPG Part fehlen die großen Twists und der Tiefgang; (Das Ende ist einfach nur enttäuschend...) dagegen ist das extrem lineare Icewind Dale wirklich ein Schwergewicht! Und dem Real-Time Strategy Part fehlt einfach die Balance.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Der Doeke am 25. September 2005
Edition: Standard
Da ich mich gerne im D&D- Universum bewege und Titel wie Baldurs Gate, Neverwinter Nights, Temple Of Elemental Evil ect. gespielt habe, war ich ziemlich gespannt, wie es sich mit Dragonshard verhält, da es ja nur zu einem kleinen Teil RPG- Elemente enthält und größtenteils auf Echtzeitstrategie setzt. Ich habe mir zu diesem Zweck die Demo runtergeladen und selbige angezockt. Zunächst einmal ist die Präsentation sehr gelungen. Die Figuren sehen wirklich sehr ansprechend aus. Nicht vergleichbar mit Doom oder Farcry 3D, vielmehr wie Warcraft 3. So ähnlich ist das Spiel auch konzipiert, Einzelmissionen wechseln sich mit Aufbauparts ab. Der Aufbaupart scheint allerdings simpler ausgefallen zu sein;(ok letztendlich konnte man nur zwei Missionen spielen). Zu Beginn wird man, durch ein cooles Intro eingeführt, und landet nachdem man einen Helden ausgewählt hat, den man natürlich auch dementsprechend leveln kann, in der Spielwelt. Die Steuerung ist simpel, und die Benutzung erklärt sich von allein. Man hat sofort einige Ahaeffekte wenne einem diverse Kreaturen über den Weg laufen und fühlt sich in die stimmige Eberron Welt versetzt. Ich konnte auf jeden Fall nicht aufhören bevor ich die Demo durch hatte.
Fazit:
Auch wenn einige Features wohl noch nicht integriert sind, wie eine drehbare Kamera und Energiebalken der gegnerischen Einheiten, macht es einen runden Eindruck.
Leider kann ich keine Angaben zur Story machen.
Mittelprächtigen Systemen wie meinem macht es keine Probleme. Atmosphäre und auch die Grafik sind Top, (wohlgemerkt meine Meinung). Obwohl ich eigentlich mehr ein Fan der Pausentaste bin, um in Ruhe meinen nächtsten Zug zu überlegen werde ich für dieses Game auf meiner Festplatte Platz machen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Sicher, der Anfang ist interessant, aber schon beim zweiten Szenario geht die Motivation nach unten, denn es folgt derselbe Ablauf wie zuvor.
Eine Kampagne besteht aus nur ein paar Szenarien (6 waren es glaube ich) mit einer Spielzeit von je 30 Minuten (wenns gut läuft). Zudem sind die Maps sehr klein, wobei die eine odere andere Höhle (sind auch recht klein) noch hinzu kommt. Naja, bei 30 Minuren Spielzeit kann man sich wohl gut vorstellen, das man alles schnell abgelaufen hat.
Dies wäre ja alles nicht schlimm, wäre halt ein Spiel so zwischendurch, aber es gibt einfach nichts motivierendes im Spiel. Die Boni, welche die Einheiten haben, nützen eigentlich nicht viel, da viele Kämpfe recht hektisch sind, man im Gefecht die eigenen von den feindlichen kaum trennen kann-optisch schon, aber es läuft alles viel zu schnell-und in dem Gewühl soll man seine Eingeit auswählen, welche einen bestimmten Bonus hat. Ist wirklich nicht leicht. Heilende Einheiten außenerhalb stehen zu lassen gehht auch nicht, es gibt keinen Haltebefehl und so laufen diese auch in den Kampf.
Ärgerlich ist zudem das Gepäck, dies fast für ALLE Einheiten zusammen 6 Slots!! Richtig, nur 6 Gegenstände kann man aufnehmen. Gut, man findet zwar kaum etwas, aber es kam bei mir des öfteren vor, das ich Dinge nicht aufnehmen konnte.
Ich fand es auch nicht schön, das die Wahl eines Diebes Pflicht ist!! Wollte es mal ohne ihn machen und konnte dann zum Dank das Szenario wiederholen, da Aufgrund des fehlenden Diebes sich das Szenario nicht beenden ließ.
Einheien werden nicht mit ins folgende Szenario genommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen