Facebook Twitter Pinterest
The Band [Vinyl LP] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Band [Vinyl LP]

4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 6. November 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 20,99
EUR 16,68 EUR 20,14
Nur noch 1 auf Lager
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
23 neu ab EUR 16,68 2 gebraucht ab EUR 20,14 1 Sammlerstück(e) ab EUR 26,99

Hinweise und Aktionen


The Band-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Band [Vinyl LP]
  • +
  • Music from the Big Pink [Vinyl LP]
Gesamtpreis: EUR 41,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (6. November 2008)
  • Erscheinungsdatum: 3. November 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Capitol (Universal Music)
  • Spieldauer: 43 Minuten
  • ASIN: B001ET5X8K
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.618 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Across The Great Divide
  2. Rag Mama Rag
  3. The Night They Drove Old Dixie Down
  4. When You Awake
  5. Up On Cripple Creek
  6. Whispering Pines
  7. Jemima Surrender
  8. Rockin' Chair
  9. Look Out Cleveland
  10. Jawbone
  11. The Unfaithful Servant
  12. King Harvest (Has Surely Come)

Produktbeschreibungen

The Band - The Band, Vinyl EX, Jacket NM, The Band - The Band, Vinyl EX, Jacket NM, Format: Vinyl Record LP, Capitol Records. UK Mitteilung von 1969 Classic Rock und Country-Musik LP-Freisetzung aus der Band. In einem klapp strukturierte Jacke untergebracht. Ersten oder frühen UK Pressen mit H1 und H1 in braucht Nuten. Schöne frische und saubere Kopie.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das gleichnamige Album ist das beste Album von The Band und das beste Album einer amerikanischen Band. Für mich ist zusammen mit den Beatles-Klassikern Sgt. Pepper, White Album und Abbey Road das beste Album aller Zeiten. Es verarbeitet alle traditionellen amerikanischen Musikstilrichtungen Blues, Country, Folk und Rock und macht daraus einige der schönsten Lieder aller Zeiten. Das Album hat viele Musiker wie Eric Clapton beeinflusst und begeistert, der nachdem er Music from big pink und dieses Album gehört hat Cream aufgelöst hat, da sie nicht an The Band heranreichen konnten (sagt man).
Die fabelhaften Musiker sind Levon Helm am Schlagzeug aus Holz, um den Sound der Band genau zu treffen, und der Mandoline, Richard Manuel spielt Klavier und Klavier, Rick Danko ist Bassist, Robbie Robertson Gitarrist und Garth Hudson am piano, organ und Saxophon kreiert teilweise unbeschreibliche Soundeffekte. Was The Band so besonders macht ist ihr unbeschreiblich harmonischer Gesang und die Individualität ihrer Stimmen, wie sie sonst vielleicht nur noch die Beatles haben. Die Stimmen von Helm, Danko und Manuel gehen einfach unter die Haut.
Die Songs überzeugen durch Abwechslung, immer wieder unerwartete Ideen und Melodien, wie man sie noch nie gehört hat. Sie haben ihre Roots in der Musik und schaffen damit einen völlig neuen Sound. Die Musiker sind alle ausgeglichen gut, keiner sticht und will herausstechen. Es geht um die Songs, die mit die schönsten Melodien aller Zeiten haben. Alle Songs stammen aus der Feder Robbie Robertsons, der sich zum Songwriter der Band entwickelt hat und aus dem Schatten Dylan's getreten, der beim Vorgänger an einigen Songs mitgeschrieben hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die amerikanische "The Band", war eine der ersten Musikgruppen überhaupt, die all die verschiedenen musikalischen Enflüsse in einem Projekt vereinigt, und das mit guter Komposition und Musikalität. Es klang nach Country, Hillbilly, ein bisschen Rythym & Blues und ein bisschen Rock'n Roll. Auf jeden Fall hatte es eine Menge von diesem Country oder Hillbilly-Feeling. Robbie Robertson, der Kopf der Band, komponierte viele Lieder, darunter auch gelungene Meisterwerke, doch insgesamt blieb der Erfolg, der so gut wie nur in den amerikanischen Charts vertreten war, nicht so groß. Dennoch werden "The Band" heutzutage als Genies und Vorbilder der amerikanischen und der internationalen Popkultur angesehen. Dieses Album kann man zwar nicht zu dem kompletten Best Of's zählen, da einige Meisterstücke fehlen, doch für den Fan und auch für den gewöhnlichen Zuhörer sind die Hits und die bisher unveröffentlichten Alternate Takes sehr interessant. Kann ich nur weiter empfehlen, ebenso wie ihr erstes Album "Music From The Big Pink"!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
THE BAND, jene Band nämlich, die einen Bob Dylan während seiner elektrifizierten Phase - und darüber hinaus - auf Tour begleiten sollte, hatte - vorwiegen innerhalb Amerikas - auch als eigene Formation beachtliche Erfolge. Vor allem die ersten beiden Tonträger, nämlich "Music From Big Pink" (das während einer Tourpause, nach Dylans Motorradunfall, entstand) und eben der vorliegende, also "The Band", gelten dabei nach wie vor als ganz große Aushängeschilder. Kritiker, die das allseits bekannte Standardwerk "Die 500 besten Alben aller Zeiten" zusammenstellten, wählten eben genannte Scheiben sogar unter die ersten 50 (genau war's, glaub ich, Rang Nr. 45, was hiesige Platte betrifft)!
In diversen Fachkreisen gilt der Tonträger sogar als das "Braune Album" (in Anlehnung an die berühmten Beatles-Compilations, die ja bekanntermaßen "rot" und "blau" waren). Sogar die Bezeichnung "Sgt. Pepper's Amerikas" ist im Zusammenhang mit diesem Album schon einmal gefallen...

Aus heutiger Sicht (bin ein 85er-Baujahr und somit auch erst im Nachhinein damit konfrontiert worden) verwundert das insofern ein wenig, da The Band nicht übermäßig populär zu sein scheint. Auch Leute (die ich halt kenne), die gerne und oft und viel Musik hören und mit denen ich mich regelmäßig austausche, sind bezüglich dieser Gruppe nicht allzu gut informiert. Soviel einmal dazu...

Tatsächlich halte ich dieses 2. Studioalbum der musikalisch sehr beschlagenen Truppe (die - Detail am Rande - zu 4/5 aus Kanadiern bestand) für das gelungenste und stimmigste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Music from Big Pink war lange Zeit das einzige Album von The Band in meiner CD Sammlung, denn als ich jünger war, war The Band doch
diese Begleitband von dem furchtbar ernsten Bob Dylan, der immer versuchte, die Welt zu verändern und mein schlechtes Gewissen zu
wecken. Und das hat dazu geführt, dass ich sie fast vergessen habe als ich älter wurde.
Ein Kanadaurlaub - in Kanada ist The Band sehr populär - habe ich sie wiederentdeckt. Das wirkliche Erlebnis war Rag Mama Rag eben
von der CD The Band. Zu Hause habe ich mir die Cd dann bestellt und war völlig überrascht, die Gruppe kam mir nämlich längst nicht
mehr so schnarchig vor wie früher. Neben Rag Mama Rag sind The Night They Drove Old Dixie Down, Up On Cripple Creek und King Harvest
(Has Surely Come) meine neuen Favoriten, doch wenn man mehr auf die Texte achtet, sind noch mehr Stücke sehr ansprechend. Country
oder Blues sind nicht meine Lieblingsmusikrichtungen, aber The Band verarbeiten sie in Kombination mit Rock zu einem angenehmen
Ganzen.
Hervorzuheben ist noch, dass die Bonusstücke interessante Vergleiche ermöglichen. Wer also solide, handgemachte Musik hören möchte
sollte es mal mit The Band versuchen. Bob Dylan habe ich übrigens schon vor längerer Zeit für mich entdeckt und meine alte Abneigung
völlig vergessen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren