Facebook Twitter Pinterest
Big Band Explosion ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Big Band Explosion Limited Edition

3.7 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Edition, 17. November 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 5,15
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 14,99 9 gebraucht ab EUR 5,15

Hinweise und Aktionen


Nina Hagen-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Big Band Explosion
  • +
  • Irgendwo auf der Welt
  • +
  • Sternenmädchen
Gesamtpreis: EUR 26,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. November 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: The-Berliner.Com (SPV)
  • ASIN: B0000CER8E
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.034 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Let me entertain you
  2. Sugar blues
  3. I want to be happy
  4. The lady loves me
  5. Rhythm and romance
  6. Over the rainbow
  7. If you should ever leave me
  8. Fever
  9. Love & kisses
  10. All over nothing at all
  11. Let's call the whole thing off
  12. Starlit hour

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Dass Nina Hagen sich nicht einfach vor eine Big Band stellt und ausgewogen Broadway-Melodien intoniert, erwartet wohl niemand. Warum sie es mit dem Album Big Band Explosion überhaupt tut, ist eine Frage für sich. Nur weil alle Welt, von Rainhard Fendrich bis Rod Stewart, im Schellack-Archiv der Großeltern blättert, ist ja noch kein überzeugendes Argument. Zumal die meisten Werke, je nach Temperament, auch nur bedingt überzeugen. Ein Nina-Hagen-Abend live mit der Leipzig BigBand lässt sich noch gut und recht amüsant vorstellen, auch ein oder zwei schräg gezwitscherte Evergreens.

An welche Zielgruppe hat Frau Hagen bei diesem Album gedacht? Nina-Fans werden sich schon bei "Let Me Entertain You" verwirrt am Kopf kratzen, der extrem forcierte "Sugar Blues" mag sie nochmal versöhnen. Für echte Bigband-Fans sind ihre überzogenen Interpretationen von "Rhythm And Romance" oder "Over The Rainbow" eher schlechte Persiflagen, und wer etwas richtig Schräges sucht, dem bleibt allenfalls noch das Duett (mit Lucas Alexander) "Let's Call The Whole Thing Off", weil hier die gesangliche Frotzelei vom Thema her noch funktioniert.

Die amerikanischen Songbook-Perlen vertragen, falls man sie nicht gerade heraus singt, rein kompositorisch gesehen nur leise, ironische Untertöne. Und das war noch nie Nina Hagens Sache. Ganz klar, sie überfährt wie immer jeden und übernimmt die Führung. Doch erstaunlicherweise ist die Leipzig Bigband so souverän, dass sie nicht aus dem Konzept kommt. Ganz im Gegensatz zum Zuhörer, der vielleicht aus anderen Gründen explodiert. --Ingeborg Schober


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nina Hagen ist ja immer ne Wucht!
Ob als Schauspielerin oder Sängerin, Hagen ist einzigarig.
Mit dieser Scheibe beweist sie das mal wieder und tut sich selbst und dem Hörer damit nur gutes, denn diese Musik ist eine Wohltat für jedes Musikalische Ohr.
Man könnte fast sagen, Hagen betritt damit Wege in richtung Chill-out, da das Hören der Leipziger Big Band Explosion mit Ihrem und Lucas Alexander's grandiosen Gesang eine wahre Erholung von so manch anderen vertonten Coverversionen ist.
Man muss erst gar nicht viel darüber nachdenken, ob das nun Kunst ist, oder nicht, denn die neuen Versionen dieser Hits, sind eine seelische Entspannung für jeden Musikliebhaber - etwas komplett Neues in dieser Art!
Insgesamt sehr gelungen und ein kunstvoll sehr schön gestaltetes Cover, deswegen auch volle 5 Punkte und hoffentlich eine Inspiration für andere Künstler!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nachdem ich letztens die Nina Hagen mit der Leipziger Big Band auf einem Open Air live erleben durfte, muss ich sagen, dass die tollen Songs live noch besser kommen als auf CD. Man wünscht sich, dass es davon eine limited Edition gäbe, auf der dann auch Nina Hagens tolle Coverversionen von Frank Sinatras "NEW YORK NEW YORK" und Marlen Dietrichs "SAG MIR WO DIE BLUMEN SIND" oder Nina Hagens "DU HAST DEN FARBFILM VERGESSEN" feat. der LEIPZIGER BIG BAND enthalten sind.
Das viel umstrittene Projekt "LEIPZIGER BIG BAND EXPLOSION" ist der Nina Hagen vollends gelungen! Staunendswert auch die Zusammenarbeit mit Ehemann Lucas Alexanders. Jemand wie Robbie Williams, der auch eine Big Band CD rausbrachte, benötigte dafür einen Filmstar wie Nicole Kidman. Frau Hagen ist in dieser Hinsicht wesenlich experimenteller gewesen. Man darf gespannt sein, was die ehemalige Mutter des Punk als nächstes so macht. Meinen Segen hat sie allemal. Om namah shivay!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese CD ist ein OHRENSCHMAUSS !!
Hier hört man ,dass
Nina Hagen eine Romantikerin
und gleichzeitig Kabarettistin ist ,
deren Stimme absolut einzigartig,sexy,wandelbar und oft auch voller Komik rüberkommt...auch die beiden Duette mit Lucas Alexander sind einfach KLASSE !
Eine absolute Anti-Frust /pro-Liebe-und-Romantik-Scheibe
vom AllerAllerfeinsten!!
Da Frau Hagen schon immer Gemüter-spalterin war ,
ist es auch klar , dass es diesmal wieder so sein wird !
Aber echte Jazzer und andere Musik-Vollblütler werden diese Scheibe
schon zum Frühstück mit Butter bestreichen !
GRATULATION !!!!!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. Dezember 2003
Format: Audio CD
ich persönlich besitze diese CD noch nicht, werde es aber umgehend wieder gut machen.
in einem großen heimelektronik- und medienkaufhaus habe ich aus neugier reingehört - allein das cover is doch schon wahnsinn! und ich wurde für meine neugier belohnt. diese cd ist einfach nur genial. das zuhören macht riesig spaß. und über die stimme von nina hagen kann man sich nur freuen. meiner meinung nach kann man richtig heraushören, dass ihr das singen der stücke einen mega-spaß gemacht hat. so wie es mich zum schmunzeln und gut fühlen gebracht hat als ich das album anhörte. und wer erwartet schon robbie williams, wenn man doch nina hagen bekommen kann????
auf alle fälle werde ich mir diese CD kaufen, um den spaß auch zu hause genießen zu können. :-))
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nina Hagen, supertalentiert und konzentriert-beständig an ihrem ultra-bizarren Gehabe arbeitend, hatte durchaus eine Zeit, in der sie sich noch bemühte,ihr großes künstlerisches Potenial überzeugend auszuschöpfen. Das gelang ihr immer, solange sie sich musikalisch in ihrem Genre bewegte. Mit Titeln wie "New York, New York", "African Reggae", der Coverversíon des Janis Joplin Songs "Move Over" und nicht zuletzt mit der genialen "Naturträne". Das ist einige Zeit her. Das, was in den letzten Jahren erschien, konnte dagegen nicht mehr so recht überzeugen.
Nun hatte sie das Glück auf ihrer neuesten CD von einer hervorragenden Big-band zu begleitet zu werden. Nina singt Jazz-und Swingstandards, und warum auch nicht. ( ist ja auch wieder in : siehe R.Williams, R. Steward u.a.) So hätte ich früher gesagt, weil ich ihr und ihrer Begabung einiges zugetraut habe.
Um so schockierender ist es nun, sie mit ihrer neuen CD zu hören. Ihre früher in allen Klangfarben schillernde Stimme ist inzwischen musikalisch zur "Un-Stimme mutiert. Schlimmer noch ist aber eine massive Aufgesetztheit, mit der Sie diese schönen Swingtitel zerstört. Das, was die Klasse von Nina Hagen immer ausgemacht hat: ihre Besonderheit, ihre Übertriebenheit, ihre darstellerische Phantasie, gepaart mit musikalisch scheinbarer "Anarchie", all das hat völlig an Authentizität verloren..
Auf "Big Band Explosion" krächzt sie sich in solch grotesker Weise durch die Songs, als wolle sie Louis Armstrong übertreffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren