Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Ballbreaker

4.2 von 5 Sternen 50 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Ballbreaker
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. Oktober 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 3,59 EUR 1,83
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
42 neu ab EUR 3,59 9 gebraucht ab EUR 1,83

Hinweise und Aktionen


AC/DC-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Ballbreaker
  • +
  • Stiff Upper Lip
  • +
  • The Razor's Edge (Special Edition Digipack)
Gesamtpreis: EUR 19,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Oktober 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Epc (Sony Music)
  • ASIN: B00024WYJ4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 50 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.726 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

AC/DC, BALLBREAKER $


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie bei allen Alben, die erscheinen, scheiden sich scheinbar auch hier die Geister. Jeder darf seine Meinung haben, aber verstehen muss man sie nicht. Und so verstehe ich hier die Disslikes nicht. Ich bin ein kritischer AC/DC - Fan, ich finde nicht alles gut, was die Jungs machen. Aber für mich ist dieses Album das beste Album der Jungs. Warum? Das kommt jetzt.

1. der Sound:
Mitte der 90-er waren die gröbsten Hall- und Synthie- Eskapaden überstanden und dann bringen die Jungs dieses Album raus. Es ist trocken. Trockener als trocken, es ist gandenlos, schonungslos ehrlich Kein Delay, kein Hall. Malcolms Gitarre wurde nicht mehr wie auf der 90-er Tour durch einen Mesa Boogie gejagt, sondern durch einen Wizard, bzw. einen alten Marshall. Kaum Zerre, aber dampf ohne Ende. Der Basssound ähnelt den en der 70-er Jahre Basssounds. Der Schlagzeugsound ist wummernd, die Snare angenehm leise, aber Rudds unverwechselbarer Groove ist definitiv rauszuhören. Man hört sogar seinen Fuß auf dem HiHat-Pedal (Anfang von "caught with your pants down"). Angus' Sound ist eine Bombe. Auch hier ist es schonungslos, aber weder mit einem Delay vollgepumpt (wie bei "Black Ice", oder "Rock Or Bust"), noch ist der Solosound mit einem hohen Brummton begleitet (Wie auf dem Album "Stiff upper lip". Hier wurde für die Solos ein anderer Amp verwendet, den ein hoher Ton stets begleitet).
Der Gesang ist ebenfalls trocken, aber seine Stimmfarbe (ich würde sie hier als eine Mischung aus "Rostiger Nagel" und "Stein schleift Stein" bezeichnen) kommt super heraus.

2.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Ich glaube das ist das meist unterschätzte AC/DC Album. Ja sicher The Razors Edge war erfolgreicher - verhalf der Band zum großen Erfolg.War halt arg mainstream produziert.
Die Gebrüder Young/Brian Johnson haben hier das beste Rock Album nach der legendären Scheibe Back in Black produziert.
Die Songs Burnin Alive, Whiskey on the Rocks, und Hard as a Rock sind absolut genial.
Der Sound erinnert sogar an das Back in Black Album. Für AC/DC Fans ein absolutes Muß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Em Ka TOP 1000 REZENSENT am 17. Januar 2008
Format: Audio CD
Zugegebenermaßen kenne ich nicht alle AC/DC-Alben im Detail, soweit ich weiß, ist in der beachtlichen Albumchronologie der Band kein einziger wirklicher Totalausfall zu finden!
Und nicht nur das spricht für die Australorocker...

Was "Ballbreaker" anbelangt, so kann man von einem weiteren kleinen "Rockmanifest" sprechen. Schon der Beginn mit "Hard as a rock" (vielleicht die schönste Rock-Single der 90er) hat's in sich. Auch der Rest der Platte ist gefällig. Insgesamt kann man tatsächlich von einem überaus gelungenem Gesamtwerk/Album sprechen, das zeigt, dass AC/DC sich selbst treu bleiben und gleichzeitig immer noch kleine Meilensteine in der Musikbranche schaffen kann! Schon alleine dafür gebührt den Australorockern ein Riesenlob, wie ich finde.
"Ballbreaker" kann man problemlos durchlaufen lassen. Nach Song Nr. 11 wünscht man sich, es handle sich um ein Doppelalbum (aber man kann die Scheibe ja noch mal von vorne abspielen)...

Also: Rockhymnen, die zum Tanzen auffordern; Melodien mit denen man die Schalldichtheit seiner 4 Wände prüfen kann und das auf gefällige Art und Weise.
Für mich sind's gute 4 Sterne, eigentlich 4enhalb!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit diesem Album haben AC/DC ein echten Knüller hingelegt, man kann es durchaus mit Alben wie "Let there be rock" vergleichen was ja sowiso Kult ist. Songs wie "Wihskey on the rock" laden zum trinken und mitrocken ein, bei "Boogie man" erinnert man sich an "the jack.
"hard as a rock" und "Ballbreaker" sind typische AC/DC Hardrocksongs die richtig abgehen, auch die anderen Lieder haben es in sich.
Ein Album das an frühere Zeiten erinnert. Wer es noch nicht besitzt, sollte es unbedingt kaufen, denn meiner Meinung nach eins der besten Platten was AC/DC rausgebracht haben
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach dem recht glatt produzierten The Razors Edge-Album(ich fand es perfekt so) wollte man wieder etwas erdiger und rauer werden.Es ist etwas schwächer als der Vorgänger,aber um Längen besser als Stiff upper Lip.Die Rick Rubin-Produktion klingt erdiger und rauer als die zu The Razors Edge.
Die Songs haben alle eine gewisse Grundhärte und gehen gut ins Ohr.Neben den Singles Hard as a Rock(KLasse eingängige Rock-Hymne) -Hail Caesar(gut)und Cover you in Oil(gut)gibt es noch einige Höhepunke auf diesem Album; z.B.allen voran der Titelsong -faszinierend einfach gehaltener Rocker der voll ins Ohr geht(Guter Rausschmeisser aus dem Album), -Whiskey on the Rocks -absolut locker-cooler Trinker-Song knochentrocken rübergebracht, -Burnin Alive -gutes Riff, -Boogie Man -guter Blues-Song.
Mit The Honey Roll ist leider auch ein Rohrkrepierer dabei.
Wegen der doch raueren Produktion der Scheibe jedoch dann doch nicht so vom Mainstream-Publikum angenommen wie The Razors Edge 5 Jahr vorher.
Die Kompositionen sind auch wieder etwas langsamer gehalten als zuletzt - einen nach vorne losgehenden Heavy-Rock-Song (z.B.Fire your Guns)sucht man hier vergebens(Caught with your pants down hat keine Klasse).
Schul-Noten in der Song-Reihenfolge würde ich folgende vergeben:1-3-3-3-5-3-3-3-4-2-2
Man kann mit dem Kauf des Albums eigentlich nichts falsch machen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen