Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Ballast der Republik (ink... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 14,89

Ballast der Republik (inkl. Jubiläums-Album Die Geister, die wir riefen) Doppel-CD

4.7 von 5 Sternen 692 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 4. Mai 2012
EUR 19,99
EUR 19,59 EUR 4,95
Vinyl, 4. Mai 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 177,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 19,59 10 gebraucht ab EUR 4,95 2 Sammlerstück(e) ab EUR 53,86

Hinweise und Aktionen


Die Toten Hosen-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Ballast der Republik (inkl. Jubiläums-Album Die Geister, die wir riefen)
  • +
  • All die ganzen Jahre: Ihre besten Lieder
  • +
  • Die Toten Hosen Live: Der Krach der Republik
Gesamtpreis: EUR 42,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Mai 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: JKP (Warner Music)
  • ASIN: B007N3LXBC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 692 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.978 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
1:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
3:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
1:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
2:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
1:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
2:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1982 gründeten sich aus versprengten Mitgliedern Düsseldorfer Punkbands der ersten Generation Die Toten Hosen.
30 Jahre, 23 Alben (alle Compilations, Live-Platten und Ausflüge als Die Roten Rosen mitgerechnet), unzählige Single-Veröffentlichungen, Konzerte, Erfolge, Peinlichkeiten, Höhe- und Tiefpunkte später erscheint mit Ballast der Republik ihr neues Studio-Album.
Über zwei Jahre haben die Arbeiten an dem neuen Album gedauert, das zum 30. Geburtstag mit besonderer Liebe und Hingabe eingespielt wurde.
Es gibt bei den Toten Hosen kein Erfolgsrezept und keinen Masterplan. Doch irgendwie gelingt es diesen fünf Musikern wie kaum einer anderen Gruppe, für fast jede Situation den passenden Soundtrack zu liefern. Das Leben ist eben nicht nur schwarz oder weiß, es ist gleichzeitig traurig und lustig, es hat erhebende Momente genauso im Angebot wie Banalitäten oder kompletten Quatsch, Dramatik und Slapstick, Bosheit und Komik, Rausch und Nüchternheit, Ironie und großen Ernst. Ballast der Republik ist der Versuch eines Rückblicks, einer Standortbestimmung im Hier und Jetzt und ein Blick nach vorne.
Eine ausführliche Biographie über die 30-jährige Bandgeschichte der Toten Hosen findet sich auf der Homepage der Band in der Rubrik "All die ganzen Jahre".

Inhalt:

- Zwei einzelne Digipak-CDs im Schuber mit jeweils einem Booklet
- Poster

kulturnews.de

Vom Punk zum Popper: Diesen Vorwurf durften sich die Toten Hosen in den letzten Jahren zur Genüge anhören. Zu oft sah man Campino im Anzug bei steifen Preisverleihungen, und einige Songs des letzten Werks schlitterten oft haarscharf an der Kitschgrenze vorbei. Pünktlich zum 30-Jährigen Bandjubiläum werden die Hosen aber zu wieder Punks. Campino brüllt wie in jungen Jahren, die Band drückt aufs Tempo und kommt ihrem Frontmann wie gewohnt beim lautstarken Chorus zu Hilfe. An manchen Stellen weicht der Rock dem Pop, die Texte handeln von Unendlichkeit, der Schönheit des Moments und der Beziehung zum Vater. Damit sind die Düsseldorfer natürlich auch massenkompatibel, allerdings auf eine angenehm nostalgische und authentische Art. So hört es sich also an, wenn Punks in Würde altern. Mehreren limitierten Versionen des Albums liegt übrigens noch eine CD mit Coverversionen bei. Darauf spielen die Hosen, was ihnen lieb und wichtig ist, darunter Kraftwerk, Falco, Rio Reiser - oder den kongenialen Anti-Nazi-Song "Schrei nach Liebe" von den Ärzten. (jcw)


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Da ist nun nach 4 Jahren die neue Scheibe der Toten Hosen.Zu den ersten 5 Tracks gibts eigentlich nicht viel zu sagen und zu meckern schon gar nicht. Die Hosen kraftvoll wie man sie kennt.
Track 4 "Traurig einen Sommer lang" ein adrenalin-geladener schneller Refrain wie ihn jeder liebt glaube ich. Wenn das kein Punk ist, was dann??:-) Campi gibt wirklich alles!
Im mittleren Teil der Platte wird das Tempo hier und da ein wenig verlangsamt und auch ab und an ein wenig experimentiert. Lieder, die man im ersten Moment vllt. nicht so auf dem Schirm hat wie die schnellen Hau-Drauf Nummern,............ jededoch sehr interessant sind und nach mehrmaligem hören ebenso gut sind.... Das ist eigentlich das wichtigste an einer Platte. Vllt gar nicht das einem direkt alles gefällt, sondern sich die Lieder nach mehrmaligem hören entwickeln, was hier der Fall ist.

"Draußen vor der Tür" eine langsame Nummer,hört sich so an wie live eingespielt und direkt aufgenommen ohne was zu ändern.Auch erstmal gewöhnungsbedürftig, denn so noch nie gehört. (ich zumindest nicht).
"Ein guter Tag zum Fliegen" vom Sound her auch eher Neuland würd ich sagen.Menschen die rummäkeln und immer wieder die alten Zeiten erwähnen, werden mit diesem Song sicher nicht glücklich. Mir gefällt das allerdings sehr. Es muss auch Platz für neue Arrangements sein.
Mit "Alles hat seinen Grund" ist noch gegen Ende der Cd eine schöne Ballade gelungen, wonach zum Abschluss noch eine schnelle rotzige Punk-Nummer die Platte beendet.

Sogenannte Kritiker die jetzt behaupten das seit den 90ern nichts gutes mehr kam von den Jungs, sind hier fehl am Platz. Wir leben im Jahr 2012.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 159 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Hosen haben mich während meiner letzten gut 24 Jahre mehr oder weniger begleitet, sei es beim "konservativen" Schützenfest in meiner Heimat oder auf diversen Punkfeten, bei und vor Fussballspielen oder bei Konzerten und Festivals. Deshalb sind sie für mich mehr als eine Band, sie sind eine Art kulturelle Instituition, die mich schon von meiner Kindheit an in verschiedenen Lebensphasen und in völlig unterschiedlichen Umfeldern begleitet und teilweise geprägt hat. Dementsprechend hatten sie es in den letzten Jahren nicht einfach, mich so wie in den 90ern zu begeistern. Daher hätte ich ihnen ehrlich gesagt nicht mehr zugetraut, bei mir einen Volltreffer zu landen.

Und voila, da bringt diese für mich persönlich wichtigste deutsche Rockband zum 30 jährigen Jubiläum ein Album mit Namen "Ballast der Republik" raus, das es doch tatsächlich schafft, mich sowohl in die späten 80er, als ich das erste mal als 10jähriger Alex gehört habe, als auch in die 90er, als ich in meiner Revoluzzerphase durch die "Kauf mich" und "Opium für das Volk" auch eine deutschsprachige Band vorgefunden habe, von der ich mich verstanden fühlte und mich u.a. dazu inspirieren konnte, selbst die Gitarre in die Hand zu nehmen, als auch in die 2000er, als ich mich als Student mit meinem ersten "Auswärtsspiel" vom Elternhaus darüber freuen durfte, dass die Hosen nach ihrem schwachen "Unsterblich" wieder zur Bestform auflaufen konnten, als auch in das Hier und Jetzt, eine Zeit, in der die musikalischen Höhepunkte immer seltener werden und ich mich extrem auf ein geniales Line Up mit dem perfekten Abschluss des Geburtstagsgigs der Hosen bei meinem 13. Rock am Ring freue, zu katapultieren.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von st_roe TOP 500 REZENSENT am 4. Dezember 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Mit den "Hosen" bin ich in der Jugend aufgewachsen, dann haben wir uns, von gelegentlichem "Wieder aufeinander treffen" mal abgesehen, doch aus den Augen verloren.
Ich bin also kein eingefleischter Fan, aber "Tage wie dieser" haben mich aufhorchen lassen und auch der Rest der CD ist sehr schön. Hierbei kommt mir persönlich wohl zugute, daß ich es heute gern ein bißchen ruhiger und baldiger mag..., man wird ja nicht jünger :-))))
Witzig aber ist, daß ich auch die alten CDs wieder raus gekramt habe und zur Zeit gern höre, mein persönliches "Hosen"-Revival.
Alles gut und als Danke schön gibt es die vollen 5 Sterne!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von cyberhog TOP 1000 REZENSENT am 25. September 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum lieferten uns die Toten Hosen 16 frische Songs und 15 adaptierte Stücke, die durch das Radio und die vielen Konzerte mittlerweile bestens bekannt sein sollten. Doch was verbirgt sich hinter den beiden Alben "Ballast der Republik" und "Die Geister, die wir riefen" eigentlich genau? Dazu müssen wir einen analytischen Blick auf alle Songs werfen.

-- BALLAST DER REPUBLIK --
(1) Drei Kreuze (dass wir hier sind)
Bei diesem Song handelt es sich um ein rein instrumentales Intro mit 87 Sekunden Länge, weswegen ich an dieser Stelle drei Sterne vergebe. Intros fallen in meiner Gesamtwertung nicht ins Gewicht und bekommen fast immer eine Mindestanzahl an Punkten.
Bewertung: 3/5 Pommesgabeln

(2) Ballast der Republik
Nach einem halbwegs gelungenen Übergang dürfen die toten Hosen das erste Mal richtig rocken. Ein ernstes Thema, ein guter Text, eine einfache Melodie und ein wilder Refrain - was will man mehr?
Bewertung: 5/5 Pommesgabeln

(3) Tage wie diese
Dieser Song sollte mittlerweile bekannt sein, wird er im Radio doch rauf und runter gespielt. Das finde ich schade, da einem die Lust auf einen Song dadurch irgendwie vergehen kann. Aber wenn man diesen Umstand ausklammert, bleibt eine wahre Hymne, die wir bei der anstehenden EM sicher noch oft hören werden. Allerdings finde ich, dass dieser Song eher in der Mitte des Albums hätte kommen sollen, da er hier fast wie eine Bremse wirkt.
Bewertung: 4/5 Pommesgabeln

(4) Traurig einen Sommer lang
Hier wird es dann wieder ein wenig wilder. Doch obwohl das Thema ziemlich ernst ist, wird es nicht überstrapaziert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...