Hier klicken Superhero Herbst/Winter-Fashion studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
35
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 1999
Reinhard Mey's 1988 veröffentlichte Album BALLADEN hält was der Titel verspricht. Eine Mischung aus meist humorvollen, manchmal auch nachdenklich stimmenden oder anklagenden Balladen. Den Auftakt macht das Stück "Bei Hempels unterm Bett", in dem auf heitere Art und Weise die Verlogenheit einer bieder wirkenden Familie geschildert wird. Auch das folgende Lied "In diesem, unserem Lande" hat neben der witzigen Seite einen ernsten Hintergrund. Es wird die Geldverschwendung im Großen wie im Kleinen angeprangert. Im weiteren Verlauf wird der Fitneß-Studio-Kult ("Die Body-Builder-Ballade") auf's Korn genommen, der Alltag eines Hausmanns auf unterhaltsame Weise beschrieben ("Aller guten Dinge sind drei") und auf den allzu sorglosen Umgang mit der Natur hingewiesen ("Das Meer"). Neben noch einigen, die zwischenmenschliche Seite berührenden Liedern bildet "Die Eisenbahnballade" einen krönenden Abschluß. In diesem über 10 Minuten langen Lied wird die Geschichte der Eisenbahn mit all ihren Sonnen- und Schattenseiten erzählt. BALLADEN ist eine wunderschöne CD, die durch ihre sowohl musikalische als auch textliche Abwechslung erfreut und immer wieder Spaß zum Hören macht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2003
"Balladen" ist sicherlich eines der schönsten Alben deutscher Musikgeschichte! Eine Ballade ist schöner als die andere, "Die Mauern meiner Zeit", "Das Meer", "Hab Dank für Deine Zeit" oder "In diesem, unserem Lande" - das sind Lieder, die einem das Herz aufgehen lassen. Am beeindruckendsten ist aber der Schlußtitel des Albums, "Die Eisenbahnballade", in deren starken zehn Minuten die Geschichte der Eisenbahn besungen wird.
Wunderschön!
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. März 2008
Reinhard Mey ist unfraglich ein Meister seines Faches. Er schafft es immer wieder Themen auszugraben, die als zeitlos angesehen werden können. Auch dieses Album ist wirklich sehr abwechslungsreich, so dass für jeden etwas dabei sein sollte.

1. " Bei Hempels unterm Bett"
Als erstes beginnt er mit einem ironischen Blick auf das Spießbürgertum "Bei Hempels unterm Bett". Dieses Lied ist so beschwingt, dass es einem den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf geht und man es immer wieder vor sich hin singt.

2. "In diesem, unsrem Lande"
Kritisches Lied mit einer "Country-Melodie", ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber halt mal was ganz anderes.

3. "Das letzte Abenteuer"
Nett aber für mich leider auch nicht mehr

4. "Die Body-Building-Ballade"
Toller Text mit einem guten Schuß Humor zum Thema Body Building und vor allem das übertreiben dieses.

5. "Fünf Gartennelken"
Unglaublich schönes Lied von dem Alltag im Hotel und auf Tour. Ein kleines Meisterwerk.

6. "Aller guten Dinge sind drei"
Geniales Stück zum Thema Kinder bzw. Hausmann und wie dieses gesehen wird. Wer Kinder hat, wird sich hier wiederfinden. Einer der Höhepunkte dieser CD.

7. "Hab Dank für deine Zeit"
Nette Ballade als Dankeschön.

8. "Das Meer"
Kritisches Lied zum Thema Umweltverschmutzung das heute noch aktuell ist.

9. "Die Mauern meiner Zeit"
Ergreifender Titel der zum Nachdenken anregt. Mey einfach in Höchstform, ruhig aber sehr ergreifend.

10. "Lulu"
Nach drei langsamen Titeln ein wunderschön schwungvolles Stück Musik, mit einem lustigen Text. Hier kommt das Kind richtig rüber, tolle Titel.

11. "Welch ein glücklicher Mann"
Dieses Lied geht irgendwie nicht an mich heran, aber das ist halt einfach Geschmacksache.

12 "Die Eisenbahnballade"
Ein über 10 Minuten langes Stück, welches die deutsche Geschicht anhand der Eisenbahn schildert. Ein sehr guter Text und tolle Melodie. Es paßt einfach alles bei diesem Titel, der für mich das absolute Highlight der CD ist und allein dieser Titel ist schon 5 Punkte wert. Ein wirkliches Meisterwerk.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2012
Einer der besten Komponisten auf diesem Erdball! Die Lieder ziehen einen in ihren Bann und regen zum nachdenken an.
Vor allem mit dem letzten Lied, der "Eisenbahnballade" wird in gut 10 Minuten eine Geschichte über die Entwicklung der Eisenbahn innerhalb Deutschlands und die damit verbundenen Folgen beschrieben. Dabei ist das Lied, wie auch die anderen Titel der CD mit einem Gefühl gespielt und durch eine Musik unterlegt, die den Hörer aus dem Diesseits schweifen lassen.

Kauf erforderlich =D
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2008
Hier haben wir es, sein "Meysterwerk", an dem sich alles andere orientieren muss.

Ich finde dieses Werk hier schmählich unterbeachtet, schlappe sechs Rezensionen...schade schade!

Dieses Album hält mühelos mit seinen Legenden ( Ich wollte wie Orpheus singen, Über den Wolken, Diplomatenjagd, Ankomme Freitag den 13., der Mörder ist immer der Gärtner usw. ) mit bzw. in Sachen Anspruch übertrifft es diese schon.

Klasse Songs, die in jede deutsche CD-Sammlung gehören sind zweifellos " Bei Hempels unterm Bett ", "In diesem, unsrem Lande" "Aller guten Dinge sind drei" und die übrigen dieser Scheibe....bis auf zwei.

Diese beiden, die auch Balladen im besten Sinne darstellen, heben dieses Album vollends aus der " ja gut ist klasse, fünf Sterne, nächster Fall"-Bewertung hinauf in den Olymp des ewigen Klassikers:
1. " Das Meer" ...Gänsehautfaktor garantiert, Mey singt hier treffend, wunderschön, aber auch bissig zugleich über den arroganten und maßlos dummen Umgang des Menschen mit der Natur, über die verbrecherische Mißhandlung und Entmystifizierung dieses letzten ungezähmten Lebensraumes. Kann Mey das noch übertreffen? Ja, kann er, sogar auf dem gleichen Album:
2. "Die Eisenbahnballade": Mey tut das, was er am besten kann, nur hier tut er es auch am besten, er erzählt. Eine Geschichte, erzählt mit der scheinbaren Naivität eines unbedarften, ehrlichen Mannes, der in Gedanken über die Bahn abdriftet und deren Entwicklung seit ihrer Erfindung, der Kampf, das Abmühen, die Dynamik der Wirtschaft, die mit dem Blut der Arbeiter geölt wird...und ehe man sich versieht, hat Mey hier in über 10 Minuten, von denen keine Sekunde langweilig wird, wo man NIE versucht ist, vorzuspulen, plötzlich, gesehen durch die Augen der Bahn, eine ganz andere Geschichte erzählt...die, unseres Landes, mit einem Tribut an den Anteil, den die Bahn an unserem so selbstverständlichen Reichtum....materiell wie freiheitlich, hat.
Abschließend mit einem optimistischen, unglaublich bewegenden Schlusswort...

"...und eine Hoffnung lag über dem neuen Tag, und in dem Sonnenaufgang."
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
mich zum schmunzeln zu bringen - mich anzuregen mir über die banalsten Dinge Gedanken zu machen...
Von "Bei Hempels unterm Bett" über "In diesem, unsrem Lande" bis zu "Die Mauern meiner Zeit" - Mey ist einfach wunderbar, seine Texte alles andere als Alltag - auch wenn sie den Alltag beschreiben...
Reinhard Mey - einer der das Leben kennt schafft es die Dinge einfach und bissig auf den Punkt zu bringen, ohne verbissen zu wirken!
Hoffentlich schenkt er uns noch viel von seiner Art Musik!
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Wer einen Song sucht, der auf den Alltag einer 5-köpfigen Familie mit 3 Kindern zutrifft und das mit allem Witz, den Reinhard Mey zu bieten hat, findet hier das passende Lied. Wir hören die CD sehr gern, auch im Auto, da die Lautstärkewechsel nicht so krass sind. Wir haben bereits mehrere CDs von Reinhard Mey, doch dank der netten Texte wird es nie langweilig. Auch unsere Kinder finden die Musik und die Texte sehr gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese CD von Reinhard Mey bietet ein Dutzend beeindruckender Balladen, die begeistern mit ihren beschwingten Melodien und wohltuenden Worten.
Reinhard Mey gelingt es bei jedem einzelnen Titel, sogleich in eine andere Welt zu versetzen - vielleicht kann man ja damit doch Berge versetzen?

Überaus hörens- und empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2014
Ich wollte mir schon lange mal wieder ein paar CD's/mp3 von Reinhard Mey zulegen. Und als das Angebot kam, habe ich zugeschlagen. Die Texte sind gut und teilweise tiefgründig. Mir gefällt's, aber bei Musik ist halt alles Geschmacksache. Ich werde mir sicher noch mehr Titel zulegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Das 1988 erschiene Album Balladen ist Reinhard Mey"s 15. Meisterstück. Sehr abwechslungsreich und bunt gemischt präsentiert sich hier der Meister seines Faches. Mal lustig, ironisch, schön getragen und langsam, auch traurig und nachdenklich - wie z.B. der 8.Song DAS MEER, leider zeitlos gültig. Ein Favorit von mir auf diesem Album ist der 5.Song: Fünf Gartennelken - handelt vom Alltag im Tour und Hotel Leben. Ein unglaublich schönes Lied. Track Nummer 10 ist seiner Tochter Victoria-Luise Mey gewidmet unter dem Titel LULU, die damals, glaube ich 2 Jahre jung war. Ein richtig schwungvolles Lied, ein Wirbelwind , halt wie ein 2jähriges Mädchen sein soll. Der bunte Mix dieses wundervollen Albums wird dieses mal durch eine Bassgitarre, ein Schlagzeug und Tasteninstrumenten unterstützt. Als Zusatzinformation möchte ich noch erwähnen, das dieses Album in Deutschland Platz 27 und in Österreich sogar Platz 16 erreichte. Noch ein sehr flottes Lied über Kinder aus der Sicht eines Vaters ist: Aller Guten Dinge sind drei. Hier kann man sich auf köstliche Art wiedererkennen. Wie immer, ein Dankeschön an Reinhard Mey für dieses Album
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken