Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Früher: EUR 14,95
  • Sie sparen: EUR 3,71 (25%)
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Ballade. Der Tanz der Fee... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Ballade. Der Tanz der Feen: Roman Gebundene Ausgabe – Restexemplar, 1. Juni 2010

3.9 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 11,24
EUR 6,97 EUR 2,26
6 neu ab EUR 6,97 7 gebraucht ab EUR 2,26

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maggie Stiefvater, geboren 1981, führt in Virginia mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern ein "wildes Hippie-Leben", wie sie es selbst nennt. Maggie arbeitet als Schriftstellerin und Künstlerin, mag Rock, besonders Celtic-Rock, und alte Autos. Wie Deidre und Luke, die Helden in ihren Romanen "Lamento - Im Bann der Feenkönigin" und "Ballade - Tanz der Feen" ist auch Maggie sehr musikalisch und spielt Harfe und Flöte.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von sternchen VINE-PRODUKTTESTER am 9. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Während ich von Lamento und der Geschichte um Luke total gefangen genommen wurde. schaffte dies Maggie Stiefvater mit "Ballade-Der Tanz der Feen" leider nicht mehr.
Deidre und James gehen nun beide auf eine Musikschule, doch auch hier scheinen die Feen beide zu verfolgen. In diesem Teil steht James im Mittelpunkt. Er ist sehr unglücklich darüber, dass sich Deidre für Luke entschieden hat. Gleichzeitig erscheint ihm auch noch eine Fee, Nuala, die ihm seine Lebenskraft gegen ihre Inspiration rauben will.
Die Geschichte wird abwechselnd aus Nualas und James` Sicht erzählt. Auch von Deidre erhalten wir kleine Einblicke, da sie ihre Gefühle immer wieder in SMS niederschreibt, die sie jedoch nie an James abschickt.
Langsam verliebt sich James in Nuala, doch derern Schicksal ist mit ihrem 16. Lebensjahr besiegelt...

Ich fand die Grundidee der Geschichte sehr schön und auch die abwechselnde Perspektive von Nuala und James ist gelungen. Was mich gestört hat, sind die Pläne der Feenkönigin. Diese Pläne beeinflussen zwar immer mal wieder das Geschehen, aber scheinen nicht so richtig integriert zu sein. Da werden Feen ermordert, der Gemahl der Königin taucht auch immer mal wieder auf, aber es erscheint alles etwas gezwungen reingewürfelt in die schöne Geschichte von Nuala und James.

Von mir gibt es daher 3,5 Sterne; ich überlege noch, ob ich mir den nächsten Teil kaufen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In Maggie Stiefvaters Roman 'Ballade ' Der Tanz der Feen' geht es um James, einen begnadeten Dudelsackspieler, dem die Muse Nuala Inspiration anbietet. Doch alles hat seinen Preis.

James, wirkt äußerlich cool und arrogant. Er ist der beste Sackpfeifenspieler in ganz Virginia. Doch in seinem Inneren sieht es ganz anders aus. Er ist enttäuscht und traurig, denn Dee liebte Luke und nicht ihn. Als er der Muse Nuala begegnet, macht sie ihm ein verlockendes Angebot'

'Ballade' ist die beeindruckende Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe, die sich über alle Schranken hinwegsetzt.

Maggie Stiefvater erschafft sehr interessante Figuren. Sie sind scharf gezeichnet und haben Ecken und Kanten. James ist ziemlich arrogant, hat immer einen Spruch auf den Lippen und benutzt seine Arme als Notizzettel. Aber das ist nur eine Seite von ihm. Er ist ebenso sensibel und tief verletzt, denn Dee liebte Luke und nicht ihn.

Diese traurige und bedrückte Atmosphäre begleitet den Leser während des Anfanges. Doch dann tritt die Muse Nuala in James Leben. Sie bietet ihm Inspiration, aber die hat einen hohen Preis, den James aber nicht kennt.

Nuala erscheint ebenso gefährlich wie frech. Zwei Personen, die man einfach mögen muss, denn sie sind so erfrischend, wie wenige Protagonisten. Sie erfüllen keine Stereotypen und das macht sie so interessant und liebenswürdig.

Die Perspektive wechselt oft zwischen James und Nuala. Das bringt dem Leser die Figuren sehr nahe. Man kann ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen mit erleben und verstehen.

Dadurch wird auch die Entwicklung der Charaktere besonders deutlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gaia Seraphina TOP 1000 REZENSENT am 6. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
*
"Ballade - Der Tanz der Feen" der Folgeband von Lamento - Im Bann der Feenkönigin ist ebenso wie sein Vorgänger in der Ich-Form geschrieben.
Hier gibt es zwei Charaktere, die als Ich-Erzähler fungieren.
Zum Einen der Menschenjunge James, der hellsichtige beste Freund ( und heimlicher romantischer Verehrer ) von Deirdre, der Protagonistin aus dem ersten Band.
Zum Andern die Fee Nuala, eine Art Muse und Seelenvampir, in die sich James ( später ) verliebt. Ihr erstes Treffen verläuft für eine zukünftige Romanze ziemlich untypisch und eher ungünstig.
James sarkastischer Humor ist eine erfrischende und amüsante Auflockerung zum ernsten Hintergrund. Nualas Zynismus ist eine passende Ergänzung dazu.
Die Autorin baut die Figuren richtig aus und man kann sich gut in sie versetzen ( nicht nur aufgrund der Ich-Erzählform ). Die abwechselnde Sichtweise "James-Nuala" schafft einen interessanten Einblick in die Seelen verwandter und doch so völlig verschiedener Charaktere.

Die Welt der Feen ist natürlich immer noch so wild und gefährlich wie zuvor. Davon zeugt schon das drastische Vorwort.
Der Mythos wird sogar noch weiter ausgebaut. Oft nach uralten Mustern ( Stichwort: der gehörnte König ).

Ausserdem dreht es sich wieder mal viel um die Musik ... irdische und unirdische voller Macht.

Ich freue mich auch, daß es bei dem Begriff "Fee" geblieben ist ( wie "faerie" eigentlich übersetzt werden sollte ). Eine Wohltat bei den ständigen Übersetzungen in "Elfen".
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich habe diese Buch ab der Mitte abbrechen müssen, da ich mich einfach nicht mehr dazu durchringen konnte, es fertig zu lesen.
Der Schreibstil der Autorin ist teilweise ein wenig stockend; vor allem geht mir der Hauptcharakter, James, auf dem Geist.
Er ist ein neurotischer Freak der ständig alles auf seine Haut schreiben muss und in seine beste Freundin verliebt ist und einfach nicht den Mumm dazu hat, es ihr zu gestehen.
Nuala muss ich sagen gefällt mir in Gegensatz zu Dee besser. Sie hat etwas an sich, was einfach einzigartig ist; nicht nur ihr als Dasein als Fee.
Dee hingegen ist einfach nur nervig; weiß nicht was sie will, hängt immer noch an diesem Luke der sie zu verletzt hat usw. Genau so schlimm wie James .....

Wenn Nuala nicht wäre, hätte das Buch nur einem Punkt bekommen, aber da dieser Charakter heraussticht hat die Autorin daher zwei Gnadenpunkte von mir bekommen.
Das Buch werde ich aber definitiv nicht zu ende lassen!
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen