Facebook Twitter Pinterest
EUR 6,97
  • Statt: EUR 7,99
  • Sie sparen: EUR 1,02 (13%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bag of Bones ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bag of Bones

Entdecken Sie vom 18.07.- 24.07. eine Woche reduzierte Blu-rays, DVDs, Serien und weitere Angebote in der Aktion: 7 Tage Tiefpreise.
3.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,97
EUR 6,90 EUR 5,79
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 16,60
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

7 Tage Tiefpreise
7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie vom 18.07.- 24.07. eine Woche reduzierte Blu-rays, DVDs, Serien und weitere Angebote in der Aktion: 7 Tage Tiefpreise.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Bag of Bones
  • +
  • Stephen King's A Good Marriage
  • +
  • Stephen King's The Stand - Das letzte Gefecht [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 18,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Pierce Brosnan, Caitlin Carmichael, Melissa George, Jason Priestley, Anika Noni Rose
  • Komponist: Nicholas Pike
  • Künstler: Guy Lalande, Andrew Cohen, Lorraine Carson, Lynn Kressel, Matt Venne, Barry Donlevy, Peter R. McIntosh, Jim Bourioux, Mick Garris, Mark Sennet, Stewart Mackinnon
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Surround 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Surround 2.0), Spanisch (Dolby Surround 2.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Hindi, Polnisch, Spanisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 20. Juni 2013
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 156 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00BQY8LMS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.491 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

„STEPHEN KING'S BAG OF BONES” ist ein unvergesslicher Psychothriller, der auf Stephen King's preisgekröntem Bestsellerroman „Sara” basiert. Der zweimal für den Golden Globe Award nominierte Pierce Brosnan spielt die Hauptrolle als Mike Noonan, ein Schriftsteller, der nach dem Tod seiner Frau Jo eine Schreibblockade erleidet. Ein Traum inspiriert ihn, in das gemeinsame Sommerhaus am See zurückzukehren, in der Hoffnung, die Wahrheit über den plötzlichen Tod seiner Frau herauszufinden. Dort wird er jedoch von grauenhaften Albträumen geplagt und vom Geist der toten Bluessängerin Sara Tidwell heimgesucht. Durch den Spuk der Einheimischen von Dark Score Lake erfährt Mike, dass seine verstorbene Frau noch eine Botschaft für ihn hat. Jason Priestly, Melissa George und William Schallert spielen weitere Hauptrollen in diesem unvergesslichen Thriller.

Movieman.de

REVIEW: Mit dem Psychothriller Bag of Bones inszeniert Mick Garris bereits das dritte Stephen King Werk. Als Vorlage wählte er den Roman Sara, den er in zwei filmische Episoden unterteilt. Durch die als Zweiteiler realisierte Handlung, bleibt die Erzählhandlung des Romans erhalten. Erneut wird ein Autor als zentrale Figur genutzt, die diesmal von Ex-James Bond-Darsteller Pierce Brosnan verkörpert wird. Seine Darstellung entwickelt sich jedoch zu einem oberflächlichen Spiel ohne emotionale Tiefe. Ebenso glatt erscheint auch seine Schauspielkollegin Melissa George (The Amityville Horror), deren Kampf ums Überleben willkürlich scheint.Der Spuk, der den Autor immer wieder heimsucht, bleibt am Rahmen der Handlung haften. Vernebelte Szenen, die als Albtraum getarnt werden, wirken mehr als ein Gespinst der Fantasie, statt als übersinnliche Erscheinung. Die geheimnisvolle Stimmung kann vielmehr der Soundtrack von Nicholas Pike erfüllen. King-Fans dürften sich dennoch für die Verfilmung des Romans begeistern können. Nicht zuletzt, weil der satirische Unterton und die diabolischen Figuren aus der Vorlage wiederzufinden sind. Fazit: Einigermaßen unterhaltsame King-Verfilmung, deren Figuren aber leider der notwendige Esprit fehlt, um über die gesamte Laufzeit Spannung zu erzeugen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Psychothriller weist zwischendurch sehr klare Bilder auf, die den Transfer einer DVD vor allem in den Panoramaaufnahmen in der freien Natur übertrifft. In der eigentlichen Filmhandlung ist zwischenzeitlich ein leichtes Bildkorn zu erkennen (0:03:36). Die Farben der Kleider und Einrichtungsgegenstände sind kräftig. Auf der Straße lässt die Intensität der Farben etwas nach (0:06:16). Die kräftigen Schwarzwerte heben sich gut von der Kulisse ab (0:09:14) und sorgen für eine schöne Bildtiefe. Leichte Rauschelemente lassen sich in einigen Hintergründen bemerken, ohne besonders störend aufzufallen (0:18:12). In Totalen erweist sich das Bild wieder klar, deutlich und kompressionsfrei. Die Kontraste in den Außenaufnahmen sind gut, während sie in den Innenräumen zwischendurch etwas zu dunkel ausfallen. Die Details sind befriedigend klar. Die Bäume im nächtlichen Wald sind im einzelnen auszumachen. Straßenschilder, Autos oder Einrichtungsgegenstände sind ausreichend scharf, könnten gelegentlich jedoch etwas knackiger sein (0:32:28).Akustische Soundeffekte sorgen gemeinsam mit dem Soundtrack für die geheimnisvolle Stimmung des Films (0:17:22) und für Schockmomente. Die Träume bieten klare Geräuschkulissen und lassen einen minimalen Hall erkennen, wodurch sie sich von der Realität abheben. Das Leben auf dem Land lässt das Zwitschern von Vögeln oder die Schritte auf Kies deutlich erkennen, während sich das Stadtleben überwiegend durch den lauten Verkehrslärm bemerkbar macht. Die Dialoge sind klar zu verstehen. Eine Explosion kann für eine leichte Aktivität auf den hinteren Boxen sorgen (0:24:34). Andere, wesentlich leisere Effekte bleiben meist im vorderen Hörbereich verankert (0:58:48). Als Extra findet man nur entfernte Szenen, was etwas wenig ist. www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hab mich gefragt, wie man dieses Buch wohl verfilmen würde, und siehe da, es hat gar nicht mal so schlecht funktioniert. Die vielen Schockmomente, die im Film zu sehen sind, waren im Buch besser - ich möchte hier aber gar nicht behaupten, dass das Buch um soooo viel besser ist als der Film. Ich hab immer schon gefunden, dass "Sara" eines der seichteren King-Büchern ist.

"Bag of Bones" ist hinsichtlich der Schauspieler (und deren Leistung) toll! Jason Priestley bekannt aus der Serie "Beverly Hills 90201", Melissa George bekannt aus den Serien "24" oder "Alias" oder auch Hollywood-Legende Pierce Brosnan, um nur ein paar zu nennen.

Der Film überzeugt durch die Handlung, die im King-Buch ziemlich ausgeschlachtet und im Film kurz und bündig wiedergegeben wurde. Ein guter Film für einen verregneten Nachmittag, wenn es draußen ein bisschen düster ist und man sich alleine (oder zu zweit) vor den Fernseher kuschelt ... *Garantiert-Gänsehaut*
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Also ich möchte hier einmal eine Lanze für diese Stephen King Verfilmung brechen, da sie bislang bestenfalls als akzeptabel, eher aber als total mies dargestellt wird. Was macht einen guten Film bzw. eine gute Stephen King Verfilmung aus? Vor allem die vom Meister gut gezeichneten Charaktere, mit denen man sich identifizieren kann und die ein Eintauchen in die Geschichte ermöglichen. Entgegen meiner Vorredner habe ich Pierce Brosnan hier als perfekte Wahl empfunden, Mister Ex-Bond spielt den Mike Noonan hier derart emotional und glaubhaft, wie ich ihn bislang noch in keinem Film erlebt habe, dies ist vielleicht sogar seine beste schauspielerische Leistung überhaupt. Auch alle anderen Rollen sind sehr gut besetzt und das Setting am See inklusive standesgemäßer Blockhütte und schöner Naturaufnahmen sind atemberaubend und helfen von Beginn an, in die Geschichte einzutauchen! Zudem möchte ich darauf hinweisen, dass diese Verfilmung nur auf den Bestseller "Sara" basiert, aber beabsichtigt keine reine 1:1 Buchverfilmung darstellt, was für alle die neue Impulse begrüßen aber kein Hindernis darstellen sollte. Regisseur Mick Garris hat hier neben "Riding the Bullet", "The Stand" und "Shining (1997)" seine beste King Verfilmung abgeliefert und im Gegensatz zur schwachbrüstigen und unwürdigen Serienumsetzung von "Colorado Kid" namens "Haven" kann ich für "BAG OF BONES" eine Kaufempfehlung an jeden Stephen King Fan aussprechen, der auch die Verfilmungen von "Dolores" oder "Das geheime Fenster" mochte, anstatt stur am Buch zu kleben.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich war wirklich zwiespältig, was Bag of Bones anbelangt. Ich wusste nicht, ob ich ihn kaufen sollte oder nicht. Das King's Bücher nie so verfilmt werden, wie er es in seinen Büchern darlegt, ist keine Seltenheit. Für mich hört der Spaß aber da auf, wo entscheidende Szenen oder wichtige Informationen einfach ausradiert werden oder so verändert werden, dass sie plötzlich total sinnlos erscheinen. Auf eine gewisse Weise hatte ich mich auf die Verfilmung gefreut, denn das Buch hat mir persönlich sehr gut gefallen. In "Sara" spricht King Themen an, die wirklich moralische Diskussionen in einem selbst los treten. Zeitweise wusste ich nicht, ob ich wütend oder zu tiefst traurig sein sollte, was die Basis von "Sara" ausmachte. Ich hatte die Befürchtungen, das Bag of Bones genau das, nicht aufnimmt und an den Zuschauer weiter gibt. Ich bin froh, mir den Film erst angesehen zu haben, kaufen, würde ich ihn nicht. Ich habe Bag of Bones sogar 2 Chancen eingeräumt. Das erste mal beendete ich den Film nach der ersten Hälfte. Von Anfang an bekommt der Film es einfach nicht hin, die so starken Charaktäre so darzustellen, wie sie es müssten. Es hat mich frustriert das wieder entscheidende Szenen keinen Platz in gut 2 1/2 Stunden Verfilmung gefunden haben, die dem Zuschauer (auch für jene, die keine Bücher lesen und Sara entsprechend nicht kennen) das gegeben hätten, was er gebraucht hätte, um die Grund Story wirklich zu verstehen.

Nun gab ich Bag of Bones Monate später eine zweite Chance. Doch auch der zweite Versuch machte es nicht besser. Im Gegenteil. Genau ab der Hälfte, wo ich Monate zuvor Schluss machte, wird es eigentlich nur noch schlimmer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung (Review):

Die Vorlage für BAG OF BONES ist ein Klassiker Stephen Kings aus der Horror-Fantasy Serie und ich frage mich wer noch mehr Verfilmungen seiner Bücher auf dem Buckel hat als King. Wie so oft liegt der Film deutlich unter der Buchvorlage. Doch das soll uns aber grundsätzlich erst einmal nicht abhalten, denn dies ist in ca. 95% der Fälle so. Kaum ein Regisseur kann das Kino in unserem Kopf beim Lesen eines Buches so gut inszenieren wie wir selbst! Dennoch sollte man BAG OF BONES eine Chance geben.

Die Geschichte nur kurz in wenigen Sätzen und ohne etwas zu verraten: Mike Noonen (Pierce Brosnan) ist ein vielgefragter Schriftsteller, aber nach dem Tod seiner Frau hat er eine Schreibblockade. Er fährt zum gemeinsamen Sommerhaus und dort passieren eine Reihe von unerklärbaren Dingen welche sie auch auf seine verstorbene Frau beziehen. Es beginnt auch recht atmosphärisch mit etwas verstörenden Bilder, interessanten Kamerafahrten über Landschaften und dann wieder Details in einem Zimmer, sowie guter darauf abgestimmter Musik die gleich ungute Gefühle aufkommen lässt.

Leider setzt sich dieser Zustand nicht durchgängig im Film durch. Auf Basis recht wenig wirklichem Grusel wirkt vieles wie schon dutzendmal gesehen und die Handlung erweist sich als etwas zäh und man sieht dem TV-Zweiteiler seiner Herkunft bzw. Bestimmung schon an. Pierce Brosnan trägt den Film auf seinen Schultern und man kann ihm mehr als eine solide, glaubwürdige und routinierte Leistung bescheinigen. Alle anderen Faktoren wie Story, Spannung, Effekte des Films sind allerdings weniger in der oberen Liga angesiedelt, so dass es insgesamt schon einen durchwachsenen Eindruck gibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden