Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Back in the Game [Blu-ray... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,54
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Back in the Game [Blu-ray]

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 Blu-rays für 20 EUR.

4.3 von 5 Sternen 86 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 9,29
EUR 2,95 EUR 1,89
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote 3 Blu-rays für 20 EUR 2 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Back in the Game [Blu-ray]
  • +
  • 42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende [Blu-ray]
  • +
  • Blind Side - Die große Chance [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 25,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: John Goodman, Clint Eastwood, Amy Adams, Justin Timberlake
  • Regisseur(e): Robert Lorenz
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Französisch, Spanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Thailändisch, Koreanisch, Chinesisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 30. März 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 111 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 86 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00AHFEQB2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.986 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Gus Lobel zählt seit Jahrzehnten zu den besten Baseball-Talentsuchern - allein anhand des Schlägergeräuschs kann er die Qualität eines Schlags beurteilen. Doch obwohl er es nicht wahrhaben will - sein Alter lässt sich mittlerweile nicht mehr verleugnen. Aber er will sich partout nicht auf die Reservebank abschieben lassen. Doch die Verhandlungen um den phänomenalsten Nachwuchs-Schlagmann der USA stehen an, und die Teamleitung der Atlanta Braves wundert sich zunehmend über seine Entscheidungen. Helfen könnte in dieser Situation nur die einzige Person, die Gus niemals bitten würde - seine Tochter Mickey: Die dynamische und ehrgeizige Anwältin steht kurz davor, in ihrer hochkarätigen Kanzlei zur Partnerin aufzusteigen. Mickey hat sich mit ihrem Vater nie verstanden, denn nach dem Tod seiner Frau hat er als alleinerziehender Vater kläglich versagt. Obwohl Gus protestiert, begleitet sie ihn auf seiner neuen Talentsuche nach North Carolina, wobei sie ihre eigene Karriere aufs Spiel setzt. Gezwungen, erstmals seit Jahren wieder Zeit miteinander zu verbringen, versuchen sie, ihre persönlichen Animositäten beizulegen und einen Neuanfang zu wagen.

Bonusmaterial:
Die Liebe zum Spiel: Amy Adams und Justin Timberlake sprechen darüber, wie sie sich insgeheim mit ihren Rollen identifizieren; Der Aufstieg: Clint Eastwood und Rob Lorenz sprechen über ihre 30-jährige Zusammenarbeit als Filmemacher, die in Lorenz Regiedebüt gipfelte;

VideoMarkt

Gus Lobel ist ein Baseballscout der alten Schule, der neue Talente für die Atlanta Braves auskundschaftet. Doch seine Augen beginnen ihn im Stich zu lassen. Daher soll Gus' Tochter Mickey ihn für einen entscheidenden Auftrag begleiten. Die aufstrebende Anwältin ist von der Idee, für ihren Vater alles stehen und liegen zu lassen, wenig begeistert. Vater und Tochter haben etliche ungeklärte Konflikte und Missverständnisse aus der Vergangenheit aufzuarbeiten. So kracht es mehrfach zwischen den beiden Sturköpfen, bis das Eis schmilzt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ruprecht Frieling TOP 1000 REZENSENT am 25. August 2014
Format: DVD
Ehrlich gesagt: Amerikanischen Baseball-Filmen konnte ich bislang nie viel abgewinnen, weil mir sowohl die Spielregeln wie auch die mit diesem Spiel verbundene Hysterie verschlossen ist. Und wenn es denn in diesem Film wieder um einen reinen Sportfilm gegangen wäre, dann hätte ich sicher schnell abgeschaltet, denn der Großteil der Handlung bewegt sich um die Jungs mit dem gefährlichen Schläger.

Allerdings bietet hier Clint Eastwood wieder mal Gelegenheit, einen der großen, gestandenen Schauspieler anzuschauen, der in der Rolle als halbblinder Talentsucher und mürrisch-zurückgezogener Vater einer erfolgreichen Tochter brilliert. Abgesehen von der Geschichte, dass ein echter Crack nur am Klang des Aufschlags des Balls hören kann, was ein Spieler drauf hat und damit letztlich Recht behält, überzeugt Eastwood in dem angespannten Vater-Tochter-Konflikt. Amy Adams spielt überzeugend seine Tochter, die mit Baseball statt Muttermilch aufgezogen wurde und sich in einen jungen Reporter der Konkurrenz (Justin Timberlake) verliebt.

In einem DVD-Special sprechen Adams und Timberlake darüber, wie sich sich insgeheim mit ihren Rollen identifizieren konnten.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Hatte keine besonderen Erwartungen an dieses Baseball Drama, und bin positiv
überrascht worden.
Clint Eastwood spielt seine Rolle als kauziger, in die Jahre gekommener, an einer
Augenkrankheit leidender Baseballscout wirklich fabelhaft.
Amy Adams spielt dessen Tochter, welche als Aufpasserin ihren Papa nervt
und ein wenig im Still von "Gran Tourino" zur Weisglut bringt.
Das ruhige Erzähltempo des Films mit seinen kleinen Gags, mischt sich zu einer
kleinen Sportgeschichte um die Talentsuche nach dem nächsten Baseballsuperstar
und das zusammenwachsen einer gespaltenen Familie.
Zu dessen Vergrösserung möchte ausgerechnet ein Talentscout der Konkurrenz
(Justin Timberlake) beitragen, was die Sache, sich ins Herz von Mickey (Amy Adams)
zu schleichen nicht gerade einfacher macht.
Toll. So einfach kann schönes Kino sein. Unter anderen mit John Goodman ( was für ein Schnäutzer !)
und Ex-Terminator 2 Robert Patrick.
Die Qualität der BD fand ich ein wenig enttäuschend,schwaches Bild, nur beim Sound
(Klong ! bei den Schlagszenen ) kann sie punkten. Aber kann man mit leben.
Vor allem war es schön Eastwood mal wieder vor der Kamera zu sehen.
Ein Film für Sonntagnachmittag zum entspannen.
4 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Gus Lobel ist seit Jahren ein erfolgreicher Baseball Talentsucher und er kann anhand des Schlägergeräusches beurteilen ob ein Spieler gut oder schlecht ist. Doch nun im alter werden seine Augen immer schlechter, deswegen meinen seine Mitarbeiter das er nicht mehr zu gebrauchen ist. Er und seine Tochter sind nicht gerade gut befreundet, doch trotzdem kommt seine Tochter ihm zur Hilfe, um ihm bei der Talentsuche zu helfen. Dabei kommen sie langsam wieder zusammen. Die Handlung ist sehr gut und wurde auch gut umgesetzt. Im Film gibt es auch viel Tiefgang und Gefühl und auch die Darsteller sind sehr überzeugend. Der Film ist an keiner Stelle langweilig und hätte nach meiner Meinung über 2 Stunden gehen können. Ich fand das der Film eines der besten Dramen ist, die ich kenne. Der Film ist eine super Unterhaltung, mit ein paar spannenden Stellen. Ein toller Film, den man sich auch noch öfter als ein mal ansehen kann. Bild und Ton sind gut.

Auf jeden Fall zu Empfehlen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Back in the Game (7/10)

So das ist sie dann wohl gewesen, die letzte große Hauptrolle von Clint Eastwood.
Zu aller erst muss ich sagen das Gran Torino (ich finde diesen Film großartig), der passendere Abschluss für die großartige schauspielerische Karriere von Clint gewesen wäre.
Das bedeutet aber auf keinen Fall das dieser Film schlecht ist, er schafft es nur nicht die emotionale Wucht aufzubauen wir Gran Torino wo ich mir wenigstens eine Oscar Nominierung für Clint gewünscht hätte.

Regisseur Robert Lorenz ist seit Jahren kein Unbekannter für Clint, denn er hat in vielen Filmen als second unit director gearbeitet. Deshalb darf man den Film wohl als Dankeschön von Clint an seinen langjährigen Assi ansehen, den in den Jahren zuvor hat Clint nur an Filmen gearbeitet wo er nur Regie geführt hat oder wo er zusätzlich noch Schauspieler war.

Man kann wohl davon ausgehen das Clint maßgeblich Einfluss auf Look, Geschichte und alles andere des Films hatte, er hat es sich ja auch nicht nehmen lassen als Produzent aufzutreten und der Film ist ja eine offizielle Produktion, seiner kleinen eigenen Filmfirma: Malpaso.
Also alles in allem ein echtes Eastwood Werk.

Der Film erzählt eine relativ einfache Geschichte: Ein alternder Baseball Scout, der ein schwieriges Verhältnis zu seiner Tochter hat, muss damit umgehen das er zum alten Eisen gehört, seine Sehkraft nachlässt und das er nicht mehr so gefragt ist.
Es ist vor allem eine Geschichte eines schwierigen Vater-Tochter Verhältnisses. Die Baseball Thematik spielt hier eher nur eine untergeordnete Rolle.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden