Facebook Twitter Pinterest
Back to Black ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Back to Black CD

4.3 von 5 Sternen 346 Kundenrezensionen

Statt: EUR 8,49
Jetzt: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,50 (6%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Back To Black (Bonus track)
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD, 21. November 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,08 EUR 0,75
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
86 neu ab EUR 4,08 22 gebraucht ab EUR 0,75

Hinweise und Aktionen


Amy Winehouse-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Back to Black
  • +
  • Frank
  • +
  • Lioness: Hidden Treasures
Gesamtpreis: EUR 22,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. November 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B000KG5THI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  CD-ROM  |  Blu-ray Audio
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 346 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 507 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Rehab (Album Version)
  2. You Know I'm No Good
  3. Me & Mr Jones
  4. Just Friends
  5. Back To Black
  6. Love Is A Losing Game
  7. Tears Dry On Their Own
  8. Wake Up Alone
  9. Some Unholy War
  10. He Can Only Hold Her

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Back to Black

Amazon.de

Back to Black, Amy Winehouse' zweites Album, ist eines der besten Soulalben seit Jahren. War das Debütwerk Frank noch betont sparsam arrangiert, so hat Winehouse sich diesmal von klassischen Girlgroups der 60er wie den Supremes und den Shangri-Las inspirieren lassen, deren Sound ihren reichen gesanglichen Möglichkeiten entgegenkommt; das Songwriting wirkt freilich modern. So haben die Produzenten Mark Ronson und Salaam Remi aus "Rehab" eine druckvolle Nummer mit Gospeleinschlag gemacht, während der Titelsong (gleichzeitig Höhepunkt des Albums) mit wummernder Bassdrum, rhythmischer Klavierbegleitung, Chimes, Saxofon und Harmoniegesang eine ergreifende Hommage an Phil Spector darstellt. Am erfreulichsten ist jedoch, dass Back to Black dem derzeitigen Trend im Bereich R&B zuwiderläuft, denn es spricht stilistisch und thematisch eindeutig Erwachsene an. Winehouse' Texte behandeln Beziehungen nicht aus der Perspektive von Teenagern, sind ehrlich und direkt und haben oft eine bittere Note: In "You Know I'm No Good" etwa singt Winehouse freimütig über ihre Untreue. Aber es gibt auch witzige Stellen, etwa wenn die Sängerin in "Me & Mrs Jones" ihrem Freund vorwirft, dass sie seinetwegen einen Gig von Slick Rick verpasst hat. Back to Black ist ein erfrischend solides Soul-Album, das beste seiner Art seit langem. --Ted Kord

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Okay,
zum Album braucht man nichts mehr zu sagen,
es ist schon jetzt ein Klassiker.
Endlich wurde auch für Deutschland 'Addicted' als 11ter Song hinzugefügt.

Nun zur Bonus Disc.
1. Valerie - aktuelle Single von Mark Ronson, hier als chillige Acoustic Version, TOP
2. Cupid - ein Reggae Cover eines alten Stücks von Sam Cooke, sehr gut gelungen
3. Monkey Man - Ska Cover der Specials, einer von Amys Lieblingsbands.
4. To Know Him Is To Love Him - Phil Spector Cover, ein echtes Highlight, Amys Stimme kommt hier super zur Geltung, ein sehr melancholisches Akustik-Stück.
5. Hey Little Rich Girl - noch ein Specials Cover, gute Laune kommt auf, mit dabei sind Amys Background Sänger, die schon auf der Tour für gute Stimmung sorgten.
6. You're Wondering Now - und hier das letzte Specials Cover, für mich das Beste. Amy singt mit fast schon rotziger Stimme (bewusst, wenn man es mit dem Original vergleicht ;))
7. Some Unholy War - eine neue Version des Album Songs, ruhiger, besserer Flow, sehr schön.
8. Love Is A Losing Game - die Original-Demo des Back To Black Highlights, hört sich dank des Demo-Sounds an, wie ein echtes Stück einer Soul Sängerin der Vergangenheit.

Alles in Allem ein gelungenes Re-Release.
Wer das reguläre Album bereits hat, sollte es am Besten verkaufen und sich dieses Highlight zulegen.
Allein die edle Verpackung (siehe Fotos) toppt alles.

Ich würde am Liebsten 10 Sterne vergeben, aber das geht ja leider nicht.
KAUFEN!!!
1 Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Meine 1-Stern-Vorrenzensentin macht den Fehler, Leben sowie Optik VOR die Musik zu stellen. Ehrlich gesagt bin ich an beidem lediglich dahingehend bei Miss Winehouse interessiert, dass sie sich derart exzessiv lebend alsbald ins Jenseits befördern könnte - bei einem solch stimmlichen Ausnahmetalent, das ein derart grandioses Album zu produzieren imstande ist, wäre dies ein äußerst schmerzlicher Verlust für das an echten Talenten nicht gerade üppig gesegnete Showbiz unserer Tage. "Back to black", melodiös, fern der radiokompatiblen Gebrauchsmusik dieser Zeit, ist schon jetzt ein Klassiker. Nicht der Bienenkorb auf dem Kopf der Dame Winehouse oder aber die toxischen Substanzen in demselben werden unsere Epoche überdauern, sondern ihre kraftvolle Stimme mit eben jenem Wiedererkennungswert, dem Sternchen a la Britney Spears verzweifelt hinterherhecheln.
6 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 29. März 2007
Die Britin macht in ihrer Heimat mehr mit ihren krawalligen bis peinlichen Auftritten (Drogen und so) von sich reden. Bei uns wird sich das nur erzählt und so wird hoffentlich mehr Wert auf ihre Musik gelegt.

Nach dem jazzigen Erstling "Frank" hat sie ihren Stil in Richtung 60s Pop und Soul verändert. Schon der Opener "Rehab" mit seinem Uptempo-Beat und den Bläsersätzen versetzt den Hörer in die 60s mit den Shirelles o.ä. Weitere Bläsersätze finden sich noch auf "Just Friends" oder "Me And Mr. Jones" (incl. 50s Doo Wop Backgroundvocals). Der Titeltrack "Back To Black" ist der primus inter pares mit seinem Piano-Thema, welches nahtlos von den Streichern übernommen wird während der Chor dazu raunt. Große Klasse.

Die Texte sind offensichtlich aus eigener schlechter Erfahrung entstanden - doch dem Thema gebe ich kein Gewicht. Die Musik zählt und die ist mehr als gelungen. Und natürlich die Stimme, die zwischen Esther Phillips und Ann Peebles in ihrer großartigen Phrasierung und Ausdruckskraft liegt. Kraftvoll - ohne jedoch in die branchenüblichen Manierismen oder Vokalakrobatik zu verfallen. Kaufen!
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Klasse Stimme, klasse Songs, zu kurze Spielzeit.

So könnte man das ganze abkürzen. Die CD ist wirklich erstklassiger Soul. Langsame und schnellere Songs wechseln sich geschickt zusammengestellt ab. Die Stimme ist spitze und absolut unverkennbar.

Beim Anhören könnte man meinen das Album stammt aus der Zeit von Marvin Gaye, sozusagen aus Motowns bester Zeit. Der Retro - Style ist hier 100 Prozent gelungen.

Einen Minuspunkt müsste man aber eigentlich vergeben, denn die Spieldauer der CD ist schon sehr kurz. Ein paar Songs mehr wären schon wünschenswert gewesen. Andererseits ist so kein schlechter Song auf dem Album und man muss eigentlich keinen überspringen.

Absoluter Kauftipp!!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ganz klar Amy Winehouse's bestes Album. Geniale Idee mit den MP3 - Rips. Man hat die CD sofort in guter Qualität aufm Rechner und muss nicht auf den Versand warten obwohl der Amazonüblich doch recht schnell ist.

Ich frage mich wieso die Musikindustrie nicht selbst auf so eine Idee gekommen ist wie Amazon. Auch wenn der eigentliche Grund die Konkurrenz von Apple war.

Ich werde mir jetzt auf alle Fälle öfters Musik kaufen, da ich bei Amazon die (hochwertige) Musik auf CD UND in guter Qualität für unterwegs liefert. Und wenn die Musikindustrie die Scheiben zu einem vernünftigen Obulus verkauft, verkaufen sie auch mehr. Musik darf kein Luxusgut sein! Und die Kiddies heute stecken ihr Geld eben lieber in ein vermeintlich prestigeträchtiges Handy als in teure Musik. Das ist eben so. Aber - ich bleibe dabei - wären die Cd's günstiger, würden sie auch mehr Kiddies kaufen. Für mich ist Amazon in der Hinsicht ein positives Vorzeigemodell das in meinem Fall auf jeden Fall eine Garantie für mehr Käufe ist.

Ebenso lobenswert dass einzelne Stücke für 99 Cent angeboten werden. Hätten wir das früher als Teens gehabt - wir hätten frohlockt....

Mein Fazit: Amazon - weiter so...! Auch wenn der ursprüngliche "Grund" des neuen Autorip - Systems auf dem Marktdruck der Konkurrenz von Apple gründet - Amazon hat das grundsätzliche Manko erkannt und kundenfreundlich behoben. Besser geht es wirklich nicht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 3 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden