Facebook Twitter Pinterest
Bach:Inventions & Sinfoni... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bach:Inventions & Sinfonias Bw

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 12,36 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. Januar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 12,36
EUR 8,23 EUR 16,10
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 8,23 2 gebraucht ab EUR 16,10

Hinweise und Aktionen


Simone Dinnerstein-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (21. Januar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Import
  • ASIN: B00GXCJOYM
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 371.978 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bach hat die Inventionen und Sinfonien als Lehrstücke für das unabhängige Spiel der rechten und linken Hand geschrieben. Dabei sind ihm über den reinen Trainingszweck hinaus einige Pretiosen gelungen und sie enthalten implizit ein Einführung in die Kompositionstechnik. In der kleinen Form ist die ganze Welt des Kontrapunkt und seine Anwendung für Tänze, traurige Stücke und Fugen enthalten. Die Schwierigkeiten der Konstruktion aber auch den Anforderungen an den Spieler reichen vom Einfachen bis zum höchst Komplexen.
Frau Dinnerstein löst die Aufgabe mit Charme ohne jede exzessive Spielweise, die manche Kollegen glauben anwenden zu müssen. Die Interpretationen haben dabei Kraft und Spannung. Ihre Tempi sind immer dem jeweiligen Sujet angemessen. Hilfreich ist auch hier wieder der wunderbare Steinway von 1903, den sie für die Einspielung verwendet hat. Und der eben nicht die gnadenlose Härte moderner Instrumente hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren