Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
BLACKOUT - Morgen ist es zu spät: Roman von [Elsberg, Marc]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät: Roman Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 1,840 Kundenrezensionen

Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 801 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.
Verfügbar

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Das Hörbuch ist mitreißend und realistisch erzählt und von brennender Aktualität. Ein spannender und empfehlenswerter Titel.“ (Buchprofile/Medienprofile)

Kurzbeschreibung

Ist Fortschritt ein Rückschritt? - Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es bald nicht mehr. Der Countdown läuft ...




An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden. Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben.


Erschreckend realistisch, genau recherchiert, mitreißend erzählt.



Produktbeschreibung des Verlags


Produktinformation

10 Fragen an Marc Elsberg Jetzt reinlesen [PDF]
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2287 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 801 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (19. März 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007FOKFEU
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 1.840 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #289 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der österreichische Schriftsteller Marc Elsberg hat mit diesem 2012 erschienenen Werk einen Volltreffer gelandet. Über 1 Million verkaufter Exemplare, Übersetzungen in viele Sprachen und die vielen Einladungen zu Vorträgen unterstreichen die Brisanz des Themas.

Black Out ist Gott sei Dank nur eine Fiktion, ein Szenario eines internationalen Angriffs auf die Stromnetze und Kraftwerke, der innerhalb einer Woche das gesamte Leben in Europa und den USA lahm legt und zu Anarchie und Chaos führt. Eine internationale Terrorgruppe vom Typ der "Gerechten", die hochintelligent, vermögend und der festen Überzeugung sind, im Besitz der allein selig machenden Wahrheit zu sein, setzen über Jahre all ihre Energie und ihr Kapital ein um die Welt ins Chaos zu stürzen, um danach eine "sozial gerechte Welt" zu erschaffen.

Interessant sind die Szenarien eines totalen Stromausfalls, die Auswirkungen auf das Leben und das Verhalten der Menschen. Es zeigt auch wie abhängig wir Menschen von Technologien sind, dass ohne Strom ein Leben in der gewohnten Form in kurzer Zeit zu einem völligen Zusammenbruch führen würde. Der Roman zeigt auch wie fragil die Energiebranche ist, wie gefährlich kurzsichtige und ideologisch geforderte Veränderungen wirken könnten. Sehr ernsthaft ist auch die Frage nach dem Bargeld zu diskutieren. Ohne Bargeld wäre ein länger anhaltender Stromausfall der Super-GAU. Man stelle sich einmal vor, wenn man nicht zu seinem Geld kommt, wenn Lebensmittel und Medikamente etc. nur gegen Bargeld erworben werden könnten. Allein aus diesem Grund ist die derzeit diskutierte Abschaffung des Bargeldes ein Wahnsinn.
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Stromausfall, der sich von Italien und Schweden über Gesamteuropa ausweitet legt das öffentliche Leben weitestgehend lahm. Kein Strom, keine Heizung, kein fließendes Wasser, kein Benzin, keine Lebensmittel, keine Kommunikation - und die Behörden und Stromversorger tappen im Dunkeln was die Ursachenforschung und Problembehung angeht.
In Mailand kommt der IT-Spezialist mit Hackervergangenheit Manzano der Ursache auf die Spur. In Italien und Schweden wurden vor einigen Jahren die Stromzähler durch sogenannte Smart-Meter, intelligente Zähler mit Software, ersetzt. Genau dort setzt Manzano an, indem er sich mit Hilfe seines Laptops, der noch über Akkukapazitäten verfügt, in den Smart-Meter einhackt und einen Code entdeckt, der die Stromzufuhr deaktiviert. Er versucht seinen Verdacht dem örtlichen Stromversorger mitzuteilen, wird jedoch nur belächelt.

Nach einer abenteuerlichen Reise gelingt es ihm, mit Bollard bei Europol Kontakt aufzunehmen, Überprüfungen bestätigen seinen Verdacht. Ein terroristischer Angriff über die Smart Meter ist für den europaweiten Stromausfall verantwortlich. Neben dem Versuch Europa wieder mit Strom zu versorgen beginnen die Ermittlungen, doch die Terroristen scheinen Europol immer einen Schritt voraus zu sein. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Zahlreiche Schauplätze und Handlungsstränge geben einen absolut realistischen Eindruck, wie Europa unter dem Stromausfall zu leiden hat. Die Menschen leiden unter der Februarkälte in immer weiter auskühlenden Wohnungen, unter Hunger und den katastrophalen hygienischen Zuständen, da es weder fließend Wasser gibt noch die Toilettenspülungen funktionieren.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare 415 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Leider beginnt uns die Realität bereits einzuholen. Wenn ich gerade lese, wie die Smart Meter falsche Stromverbrauchswerte auslesen, kann ich mir gut vorstellen, dass Hacker damit Europa bzw die Welt lahmlegen können. Ich habe das Buch verschlungen. Sehr spannend geschrieben und gut weitergedacht. Die Folgen eines fächendeckenden, längerfristigen Stromausfalles sind gruselig.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mit Blackout hat Marc Elsberg einen Volltreffer gelandet. Das Szenario ist (leider) realistisch und er zeigt einige mögliche (!) Folgen eines solchen Angriffs auf die zentralen Infrastrukturen der Versorgung in D und auch Europa auf. Seine Schreibweise hat mir sehr gut gefallen und auch die Charaktere sind nicht überzeichnet. Zu Gunsten des Spannungsbogens hat er ein paar Dinge etwas überzeichnet, aber das halte ich für akzeptabel.
Ob tatsächlich alle seine Ideen & Vorstellungen so eintreten können - wahrscheinlich nicht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eigentlich wollte ich Blackout schon vor langer Zeit lesen ... eigentlich. Immer wieder war ich kurz davor aber stets hat sich ein anderes Buch vorgedrängt. Nun habe ich mir vor ein paar Wochen das E-Book auf den Kindle geladen und habe endlich mit Lesen begonnen. Für mich war es das Zweitbuch das ich immer wieder zur Hand genommen habe um darin zu lesen. Den 800 Seiten Klopper an einem Stück zu lesen, also ohne ein anderes Buch dazwischen, war gar nie meine Absicht und mein selbst vorgegebener Zeithorizont bewegte sich bei rund zwei Wochen. Meiner Meinung nach eignet es sich für diesen Zweck sehr gut, da es einerseits kurze Kapitel hat nach denen man das Buch weglegen kann und man andererseits selbst nach einem Unterbruch von ein paar Tagen den Handlungsfaden sofort wieder gefunden hat und gedanklich rasch in der Geschichte drin ist. Dies ist möglich, weil die Handlung nach dem rasanten Start und der Ausgangslage, wie sich den Protagonisten präsentiert, nur langsam voranschreitet.

Zum Buch selbst und zum Inhalt braucht man vier Jahre nach Erscheinungsdatum nicht mehr viel zu schreiben da es ausser mir wohl schon jeder gelesen hat. Stromausfälle gibt es in lokal begrenztem Raum immer wieder und wir sind es uns gewohnt, die Ruhe zu bewahren und ein par Minuten oder maximal ein bis zwei Stunden zu warten bis der Strom wieder fliesst bis unser gewohntes Leben weitergehen wird. Niemand ist deswegen ernsthaft beunruhigt. Wir haben vollstes Vertrauen in die Elektrizitätswerke und ihre Belegschaft. Man könnte auch sagen, die grosse Masse der Bevölkerung ist in dieser Beziehung träge und unvorsichtig geworden. Das unterscheidet diesen Katastrophenroman von anderen reisserischen Büchern dieses Genres.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover