Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 12,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
BITCOIN - Geld ohne Staat: Die digitale Währung aus Sicht der Wiener Schule der Volkswirtschaft von [Koenig, Aaron]
Anzeige für Kindle-App

BITCOIN - Geld ohne Staat: Die digitale Währung aus Sicht der Wiener Schule der Volkswirtschaft Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99

Länge: 208 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als der Nobelpreisträger Friedrich August von Hayek 1976 das Ende des staatlichen Geldmonopols und einen freien Wettbewerb der Währungen forderte, wurde sein Konzept nicht besonders ernst genommen. Heute ist die Entstaatlichung des Geldes in vollem Gang. Digitale Währungen wie Bitcoin kommen ohne Banken und ohne staatliche Regulierung aus.

Dieses Buch beschreibt das Konzept des dezentralen, nichtstaatlichen Geldes auf leicht verständliche und anschauliche Weise. Der Autor betrachtet das Zahlungssystem Bitcoin aus Sicht der Wiener Schule der Volkswirtschaft. Deren Vordenker wie Hayek, Ludwig von Mises oder Murray Rothbard kritisieren die schädlichen Folgen des »Geldsozialismus" und plädieren für eine freie Marktwirtschaft ohne Staatseingriffe. Mit Bitcoin wird ihre Forderung nach freiem Marktgeld Realität. Und die Bitcoin zugrunde liegende Blockchain-Technologie kann noch viel mehr!

Der Autor Aaron Koenig hat mit seiner Firma Bitfilm zahlreiche Filme für Bitcoin-Start-ups produziert, organisiert ein Bitcoin-Filmfestival und berät Firmen beim Einsatz von Bitcoin- Technologie. Er ist Diplom-Kommunikationswirt und seit 1994 in der kreativen Internetbranche tätig.

Über den Autor

Aaron Koenig ist seit 2011 in der Bitcoin-Wirtschaft engagiert. Er hat mit seiner Firma Bitfilm zahlreiche Filme für Bitcoin-Start-ups produziert. Koenig organisiert ein Bitcoin-Filmfestival sowie eine monatliche Bitcoin-Tauschbörse in Berlin. Er ist Diplom-Kommunikationswirt und seit 1994 in der kreativen Internetbranche tätig.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 12324 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: FinanzBuch Verlag (11. Mai 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00QIUTC7I
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #19.141 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit diesem Buch ließ sich meine bisherige Vermeidungshaltung dem Thema Bitcoin gegenüber leider nicht mehr aufrecht erhalten.
Aaron Koenig versteht es, die Neugier anzufachen und den Spannungsfaden nicht mehr abreißen zu lassen.
Wie kam es zu Bitcoins, was ist die Philosphie dahinter, Eingehen auf Gegenargumente - alles wird in kurzweiliger Art dargeboten.
Und man will dann alles sofort in einer Nacht nun aufsaugen. Hatte schon lang nicht mehr dieses Gefühl.
Nebenbei bekommt man auch noch eine ausgezeichnete Aufbereitung der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, die ich
noch nirgendwo in so kurzer und prägnanter Form gesehen habe.
Sind nun Bitcoins der Einstieg in eine Änderung der Machtverhältnisse durch Aufbau eines alternativen Währungssystems?
Können freiheitsliebende Menschen sich eine neue Finanzwelt erschaffen?
Gibt es eine friedliche Entmachtung der Mächtigen durch Aufbau eines gewaltfreien Paralleluniversums mit neuer Blockchain-technologie?
Eine weiterführende Beschäftigung mit dieser Zukunftstechnologie lässt sich nicht mehr vermeiden.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Meiner Meinung nach ist das Buch super und einfach geschrieben.
Man bekommt dadurch ein tolles Verständnis von Bitcoin, technisch wird wenig in die Tiefe gegangen.

Das Buch ist besonders für Einsteiger, welche sich mit Bitcoin und der Volkswirtschaft des Geldes beschäftigen wollen bestens geeignet.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gute Hintergründe, spannende Kommentare und Interviews, und eine tolle Einordnung in das Gesamtbild der Wiener Schule.
Habe den Kauf nicht bereut und kann das Buch als Nachschlagewerk, wie auch als Einarbeitung in das Thema sehr empfehlen.
Gleichermassen zugänglich und professionell !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dr. M. #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 22. Oktober 2015
Format: Taschenbuch
Wenn man Menschen erzählt, dass ein Geldmonopol des Staates nicht zu einer Marktwirtschaft passt, dann schauen sie meist entsetzt drein. Sie können sich nicht vorstellen, dass sie zwischen verschiedenem Geld wählen sollen oder dass ihr Eigentum dadurch sicherer werden würde. Das Vertrauen in den Staat ist besonders in Deutschland stark ausgeprägt. Und das obwohl er bei Lichte betrachtet nicht viel auf die Reihe kriegt und das sauer erarbeitete Steuergeld seiner Bürger mit großen Schwüngen zum Fenster herauswirft. Inzwischen gibt es darüber sogar schon eine beliebte Fernsehshow.

Ganz anders sieht das in Argentinien aus. Nachdem die Bürger dieses Landes in der jüngeren Vergangenheit erleben mussten, wie sie gnadenlos enteignet wurden, wie ihre Konten eingefroren und ihre Altersvorsorge wertlos wurde, gibt es ein solches Vertrauen dort nicht mehr. Argentinien spielt gerade auch deshalb eine besondere Rolle beim praktischen Gebrauch der virtuellen Bitcoins. Man kann dort - so liest man in diesem Buch - in Cafes mit seinem Smartphone in Bitcoin bezahlen. Bitcoin ist keine staatliche Währung. Der Staat hat weder einen Zugriff auf, noch eine Kontrolle über diese Währung. Und: Die Anzahl der Bitcoins ist auf 21 Millionen begrenzt. Es käme also nie zu einer Inflation, also zu einer beliebigen Ausweitung der Geldmenge.

Einem normalen Menschen, der sich mit Währungsfragen noch nicht auseinandergesetzt hat, müssen bei solchen Aussagen zwangsläufig Zweifel kommen. Kann das tatsächlich funktionieren? Man ist anderes gewöhnt. Und das ist gewöhnlich der Maßstab, selbst wenn er sich schon mehrmals als falsch erwiesen hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eine gleich Vorneweg, die jenigen die sich schon länger mit der Materie Bitcoin auseinander setzten, Finger Weg! Hier erfahrt ihr nichts neues!
Anfänger oder solche die sich langsam in die Materie Einarbeiten wollen, her mit dem Buch!
Ich als Bitcoin Anfängerin wollte ein Anfängerbuch das die Materie mir gut erklährt, woher kommen Bitcoins? Wie war die Geschichte der Bitcoins? Wo liegen die Möglichkeiten (leider die Gefahren werden manchmal etwas am Rande erklährt)? Wie kann ich Bitcoins kaufen?
Kurz wer ein gutes Anfängerbuch sucht das die Fremdwörter dieser Materie auch erklährt kann hier nur richtig liegen.
Neben sehr guten Erklährungen finden sich auch einige Interviews mit verschiedensten Personen aus der Bitcoin Szehne wieder.
Ich bin schwer begeistert und sehe somit dieses Buch als eine sehr gute Investition an.
Somit kann es nur 5 Sterne geben für ein Anfängerbuch das in die Materie Einführen will.
Ein kleiner kleiner Abzug die Gefahren die es auch gibt, sprich diverse Investmentprogramme die im Moment wie Pilze aus den Boden schießen und hohe Renditen versprechen wird hier nicht eingegangen. Hier mus sich der geneigte Leser nach anderer Lektüre umsehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch eignet sich meiner Meinung nach gut als Einstieg. Vor allem, wenn man noch gar keine Vorstellung von der Blockchain hat und auch - sehr allgemein - die dahinter stehenden Auswirkungen aus der Sicht der Wiener Schule beleuchtet haben möchte. Das Buch ist allerdings sehr dünn und in ziemlich großer Schrift geschrieben, so dass relativ schnell klar wird, dass man hier keine vertieften Darlegungen erwarten darf. Dennoch hätte ich mich gefreut, wenn vor allem zum Ende nicht nur Behauptungen aufgestellt werden. Bei vielen Aussagen fehlte mir die Kausalkette bzw. war sie mir einfach zu "populistisch". Aber wie gesagt, in der Kürze darf man wohl nicht mehr erwarten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?