Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Dieser Titel ist derzeit nicht zum Kauf erhältlich
Facebook Twitter Pinterest
BEFREIUNG VON RELIGIÖSER BEVORMUNDUNG: Warum und wie ich mich nach vierzig Jahren von fundamentalistischer Denkweise befreite von [Porjohn, Peter]
Anzeige für Kindle-App

BEFREIUNG VON RELIGIÖSER BEVORMUNDUNG: Warum und wie ich mich nach vierzig Jahren von fundamentalistischer Denkweise befreite Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"

Länge: 138 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Gefahren, die von fundamentalistischen Religionen ausgehen, die friedlich sind und nicht zu Gewalthandlungen aufrufen wird oft unterschätzt. Die Gläubigen sind oft “fremdgesteuert” mit Auswirkungen auf ihre Lebensgestaltung, ihre Gesundheit, ihre Freiheit, ihren materiellen Besitz und ihre Verhaltensweise selbst in den kleinsten und intimsten Dingen des Lebens. Es ist möglich und lohnenswert, sich von fundamentalistischen Gedanken und Lebensmustern zu befreien!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 439 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 138 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IDRBNR6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #192.137 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Lieber Peter,

hätten wir uns innerhalb der Organisation getroffen, dann hätten wir wsl. unmittelbar unsere Seelenverwandschaft erkannt. Manchmal gibt es einfach Momente, da hat man das Gefühl, dass jemand Worte direkt aus dem eigenen Herzen saugt und zu Papier bringt.

So ging es mir beim Lesen deines Buchs und ich habe ein ums andere Mal gedacht, "hätte ich mein Leben als Zeuge Jehovas und meine Zerrissenheit als Ältester bis zum Ausstieg zu Papier gebracht, dann wäre genau dieses Buch dabei herausgekommen".

Herzlichen Dank für diese unaufgeregte Darstellung deiner Selbst, auch für die Ehrlichkeit, wie man sich gleichzeitig als "Täter" und Opfer zugleich fühlt, weil man Dinge vertritt (allein als Mitglied eines "Rechts"komittees) hinter denen man eigentlich nicht mehr stehen kann.
Ich kann nur meinen herzlichen Dank sagen. Du hast mir so aus dem Herzen gesprochen!

Die Hoffnung bleibt, dass manch kritische Geist innerhalb der Organisation den Mut findet, dein Buch zu lesen und dann den Mut für weitere Schritte findet. Der Preis für den Verbleib innerhalb dieser Organisation ist wesentlich höher, als der Preis, den man für seine geistige Freiheit zu zahlen gezwungen wird…

Herzliche Grüße und vielen Dank für dein Buch!
Thomas
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wer so fest in dieser Religionsgemeinschaft verwurzelt war wie der Verfasser dieses Textes, musste unglaubliche Hindernisse überwinden, um sich zu befreien und den Sprung in ein neues Leben zu wagen. Hier lässt er uns teilhaben an seinem Umbruchprozess und gibt bislang unbekannte Details aus dem Inneren dieser Gemeinschaft bekannt, ohne anzuklagen oder zu denunzieren. Nach Jahren der Reifung liegt ihm nicht am Anschwärzen, doch er zeigt, welche Verantwortung Menschen haben, die andere derartig einschränken und bevormunden, wie es die Leitung dieser Gruppierung heute noch tut.

Hohe Achtung verdient die Offenheit und Ehrlichkeit zu sich selbst, die der Autor bei der vorbildlichen Aufarbeitung seines bisherigen Lebens zeigt. Inzwischen hat er sich befreit von Bevormundung und Denkvorschriften, ganz wie Immanuel Kant es einst forderte: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" Dieses Vorbild kann Mut machen und ansteckend wirken. Dem Autor wünscht man weiter alles Gute auf der nun offenen Lebensreise.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
In diesem Buch schreibt Peter Porjohn seine Lebensgeschichte,die Zeit bei den Zeugen Jehovas und wie er es schaffte, sich von dieser Gruppierung zu lösen. Er beschreibt den Schmerz der damit einhergeht und mit großer Bewunderung kann ich sagen, dass er es ohne negative Emotionen tut. Das Buch enthält keine Schuldzuweisungen , oder übermäßigen Groll gegen die noch gläubigen Zeugen Jehovas. Es beschreibt vielmehr wie man in dieser Glaubensgemeinschaft Opfer und Täter zu gleich ist. Opfer, weil man der Irrlehre glauben schenkt und Täter, weil man im Namen der Organisation Menschen verurteilt und ausgrenzt.

In einem Kapitel schreibt er über seine Täterschaft innerhalb der Religionsgemeinschaft und bereut es zu tiefst, so gehandelt zu haben. In einer Passage über seinen Sohn standen mir die Tränen in den Augen. Solch ein Schicksal wünsche ich niemanden. Mein Respekt für seine Selbstreflektion.

Peter Porjohn ist der festen Überzeugung das jeder Mensch das Recht hat seinen eigenen Weg zu finden. Er hat damit absolut recht. In der Sektenberatung ist es A und O, seinem Gegenüber die Freiheit zu gewähren, selbst zu entscheiden, wie er zukünftig leben möchte. Ob als religiöser oder als nicht religiöser Mensch, er entscheidet selbst.

In seinem Buch „ Befreiung von religiöser Bevormundung regt Peter Porjohn zum eigenen Denken an und zum Überprüfen der Lehren der Zeugen Jehovas. Er will niemanden bekehren und sein Buch endet nicht mit dem Satz: „ Aber jetzt habe ich die wahre Religion gefunden“, was Peter Porjohn und sein Buch sehr sympathisch macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Dieses Buch beschreibt die typischen Funktionsweisen totalitärer Religionen und Ideologien.
Der Autor hat die Leistung vollbracht, sich aus diesem Zwang zu befreien, obwohl er dort sehr stark gefesselt war.
Respekt!

Die Systeme, Menschen an die Gemeinschaft zu binden, sind brutal und freiheitsberaubend.
Und ein Muster zeigt sich immer wieder:
Falsche "Wahrheiten" müssen verteidigt werden - je falscher, desto brutaler.

Leider gibt es diese freiheitsbeschränkenden Institutionen selbst in freiheitlichen Ländern.
Es ist allerdings pervers, dass sie dort noch auf einen besonderen staatlichen Schutz vertrauen können.

Dieses Buch kann ein Meilenstein für alle Menschen sein, die sich befreien möchten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover