Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 13,99
  • Sie sparen: EUR 3,50 (25%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Axel Rudi Pell - Knight T... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Axel Rudi Pell - Knight Treasures (Live & More, 2 DVDs)

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,49
EUR 7,47 EUR 5,48
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Axel Rudi Pell - Knight Treasures (Live & More, 2 DVDs)
  • +
  • Axel Rudi Pell - "Live Over Europe" [2 DVDs]
  • +
  • Live on Fire (Circle of the Oath Tour 2012) [2 DVDs] [Limited Edition]
Gesamtpreis: EUR 46,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Axel Rudi Pell
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (PCM Stereo), Englisch (Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: SPV
  • Erscheinungstermin: 9. Dezember 2002
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 200 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000070WFQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.505 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

DVD 1:
01 Edge Of The World
02 Nasty Reputation
03 Tear Down The Walls
04 Medley: Masquerade Ball/Casbah/Drumsolo/Stargazer/Casbah
05 Follow The Sign (Incl. Band Introduction)
06 Fool Fool
07 Carousel (Incl. Keyboard Solo)
08 The Clown Is Dead
09 Call Her Princess
10 Snake Eyes
11 Warrior

Recorded and filmed live at the Zeche Bochum, Germany on May 5th, 2002

DVD 2:
-In-Depth Interview
with Axel talking about his whole career with comments from
Johnny, Mike, Ferdy and Volker

-The Making Of "Shadow Zone"
Intense and intimate look at the Band working in the Studio

-Fan Cam
The day of the show from the view of Fans

-Friends & Fans
Aftershow shots and comments

-Video Clips
of "Cry Of The Gypsy" (1994) and Steeler's "The Deeper
The Night" (1987)

Amazon.de

"Geil, Bochum!" Johnny Gioelis Ausspruch trifft den Nagel auf den Kopf: Anders lässt sich die Performance des deutsch-amerikanischen Traumgespanns kaum beschreiben, wenn auch die Rahmenbedingungen aufgrund der Enge und der dürftigen Bühnenausmaße in der Bochumer Zeche nicht der ideale Nährboden für eine perfekte visuelle Aufzeichnung eines Rockkonzertes darstellen. Auf jeden Fall muss man Pell & Co. attestieren, dass sie das Beste daraus gemacht haben und ihre Show vom 05.05.2002 tatsächlich gutes Hard'n'Heavy-Entertainment bietet.

Die musikalischen Fähigkeiten der einzelnen Bandmitglieder (inklusive Background-Sängerinnen) sind über jeden Zweifel erhaben: Keyboarder Ferdy Doernberg spielt nicht nur mit atemberaubender Geschwindigkeit, sondern schleppt zum Solo Teile seines Equipments über die Bühne, Mike Terrana an den Drums überzeugt mit einer Gesangseinlage während seines Solos, Axel Rudi Pell spielt songdienlich und erspart uns das genreübliche Solo-Gefrickel während sich Sangesgott Johnny Gioeli wie immer in bester Stimmlage und als perfekter Front- und Showmann präsentiert.

Was die Setlist anbelangt, so wird -- wie bei Pell üblich -- nicht die komplette Diskographie Hit für Hit heruntergenudelt, sondern reichlich improvisiert und gerockt. Sicherlich sind elf Titel in Anbetracht des exquisiten Pell'schen Back-Kataloges eine magere Ausbeute und jeder Fan wird einige seiner Lieblingstitel vermissen, jedoch ist wirklich jede Sekunde der Show so unterhaltsam, dass dieses Manko eine unbedeutende Randerscheinung bleibt. Zu den Highlights zählen ganz klar das 27-minütige Medley aus "Masquerade Ball", "Casbah" und "Stargazer", das eine originelle Reggae-Einlage ("Smokin' In The Hash Bar") und Terranas Drum-Solo beinhaltet, der Übersong "Carousel" mit Keyboard-Solo und das groovige "Snake Eyes" von Pells erstem Album Wild Obsession.

Das Bonusmaterial auf der zweiten DVD unterhält prächtig mit Einblicken in die Aufnahmen zum jüngsten Studioalbum Shadow Zone, gewährt uns Axel Rudi einen Blick über die Schulter bzw. auf die Finger oder präsentiert Gioeli bei Gesangsaufnahmen und beim Fluchen (auf Deutsch). Ferner erfahren wir in einem Interview mit dem Band-Chef interessante Details, z.B. wie er Johnny Gioeli als Sänger gewinnen oder wie er selbst zum Hardrock kam und den ureigenen Pell-Sound entwickeln konnte. Eine "Fan-Cam" lässt eingefleischte Pell-Fans zu Wort kommen und auch bleiben Impressionen von der After-Show-Party nicht verborgen. Abschließend gibt es mit dem Videoclip "Cry Of The Gypsy" ein Schmankerl aus der Jeff-Scott-Soto-Ära und mit dem Video zu "The Deeper The Night" eine Ballade von Pells ehemaliger Band Steeler zu bewundern. Offensichtlich stand bei beiden Produktionen nur ein sehr begrenztes Budget zur Verfügung, was zwar den Sehgenuss ein wenig trübt, rein akustisch gesehen jedoch überzeugen kann.

Qualitativ ist die DVD über jeden Zweifel erhaben. Sowohl im 5.1-Surround-Sound als auch in Dolby Digital 2.0 kommen die Aufnahmen mit Volldampf aus den Lautsprechern und machen für jeden Anhänger eines ordentlichen Hard'n'Heavy-Konzerts diese DVD zu einem Pflichtkauf. --Clemens Schiel

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 11. Dezember 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als großer A.R.P Fan ist für mich diese DVD sowieso ein Pflichtkauf gewesen. Was mir an dieser DVD besonders gut gefallen hat, vom Konzert mal abgesehen, ist die 2. DVD mit haufenweise Bonusmaterial. Axel weiht damit seine Fans ein, wie z.B. Shadow Zone entstanden ist. Der Zuschauer darf damit quasi den Bandmitgliedern "über die Schultern schauen", wie das Album entstanden und produziert worden ist
.
Ebenso befinden sich noch jede Menge Interviews mit den Bandmitgliedern darauf und sogar die Fans kommen zu Wort. Als besonderes "Schmankerl" ist noch ein Musikclip von Axels erster Band Steeler darauf zu finden.
Alles in allem eine super gemachte Doppel DVD, die sich wirklich lohnt zu kaufen.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Welch eine sagenhafte Atmosphäre, die da aus den etwas beengten Räumlichkeiten der Bochumer Zeche rüberkommt! Fast auf Tuchfühlung erleben die Fans einen Rockact, der internationale Vergleiche (die meist in großen Stadien und Arenen stattfinden) nicht zu scheuen braucht. Und mit dieser DVD ist man vor dem heimischen Bildschirm hautnah dabei!
Was mich völlig begeistert ist, dass vollkommen ohne die sonst üblichen Overdubs gearbeitet wurde. Hier wurde nicht geschummelt und gemauschelt; alles kommt 1:1 Live rüber.
Über die Musik braucht man nicht viele Worte zu verlieren: allererste Sahne! Über die musikalischen Fähigkeiten der Band ebenfalls nicht. Dies trifft nicht nur auf den Hauptakteur, Gitarrist und Namensgeber Axel Rudi Pell zu, der sich nicht, wie in dem Genre sonst üblich in Soloeskapaden verliert, sondern im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen sehr songdienlich spielt, sondern auf alle Beteiligten, einschließlich der recht ansehlichen Backgroundsängerinnen.
Obwohl sich eine Hammernummer an die nächste reiht, bin ich sicher, dass manche ihre Lieblingssongs vermisst haben. Es gibt einfach zu viele davon im Repetoire von A.R.P., wie ich anhand der eilig nachgekauften CDs feststellen konnte, aber die Auswahl ist ok. Allen Musikern merkt man die Spiel- und Improvisationsfreude an und es gibt auch nette Überraschungsmomente, wie zum Beispiel eine Reggaeeinlage, sowie einige unverhofft eingeschobene Riffs von Blackmore, an den sich Pell musikalisch etwas anlehnt, ohne ihn jedoch zu kopieren. (Ihn als Blackmore Kopie zu bezeichnen, halte ich nicht für angemessen, denn dafür hat er zu viele eigenständige Riffs drauf, die dort überhaupt nicht hinpassen würden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Thorsten am 31. Oktober 2002
Format: DVD
Pell Fans und die die es werden wollen sollten nicht lange überlegen sondern sofort kaufen. Ich war am 05.05.02 bei der Aufzeichnung des Konzerts dabei und warte seit dem auf das Erscheinen der DVD. Die mittlerweile erschienene Doppel Live CD "Knights Live" lässt bereits erahnen wie brilliant das Konzert war. Die komplette Band war in Höchstform, Mike Terrana an den Drums (mit einem grandiosen Solo) und vor allem Johnny Gioeli den ich noch nie so gut gesehen habe, man sieht allen an das es ihnen wirklich Spass macht.
Ich kanns kaum noch erwarten endlich wieder in der Zeche "zu stehen" und das Konzert nochmal zu erleben.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden