Facebook Twitter Pinterest
Automation Baby ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Automation Baby

4.8 von 5 Sternen 77 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 15. März 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 12,94
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 12,94

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Automation Baby
  • +
  • A Perfect Solution
  • +
  • An alternative solution
Gesamtpreis: EUR 58,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. März 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Dependent (Alive)
  • ASIN: B00B1C39WW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 77 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.557 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Just Leave Us Alone
  2. Taken For Granted
  3. You Want What's Owed To You
  4. Automation Baby
  5. Ab Incidental No. 1
  6. This Is The Time
  7. The Way I Feel
  8. Adjust Your Set
  9. Born To Lie
  10. Ab Incidental No. 2
  11. Flawless
  12. Never Meet Your Heroes
  13. When The City Breathes
  14. You Couldn't See This Coming

Produktbeschreibungen

Schon in den 80iger Jahren veröffentlichte John Carpenter mit -Sie leben- eine Parabel auf unsere Konsumgesellschaft. -Confirm, Obey, Consume-: Solcherlei Werbebotschaften konnte der Protagonist mittels einer Sonnenbrille als Gesellschaftspropaganda dechiffrieren, in denen Kommerz den Zeitgeist als Opium fürs Volk prägte. 25 Jahre später ist das Thema nicht nur weiterhin präsent, sondern hat sich auch fast untrennbar in die DNA unserer Nutzungsgewohnheiten eingeschrieben. Ein Thema, welches MESH auf ihrem neuen Album Automation Baby aufgreifen. Eine Story über eine Generation, die elektronische Vernetzung und das Treibenlassen in sozialen Netzwerken als Lebensentwurf begreift, die sich hemmungslos dem Konsum hingibt und die eine grell leuchtende virtuelle Welt gegen physische Freundschaften und echte Beziehungen eintauscht. Das ist Automation, Baby!

Dreieinhalb Jahre nach A Perfect Solution liefert das Duo aus Bristol nun einen Longplayer ab, der nicht nur thematisch sicherlich zum absolut Spannendsten des Band-Outputs zahlen kann. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten Olaf Wollschläger legen Mesh zusätzlich ein musikalisches Update vor und haben sowohl die Produktion als auch das Songwriting weiter perfektioniert. Somit reiht sich auf Automation Baby eine musikalische Perle an die nächste: Das krachige Taken For Granted, das poppig-rhythmische Adjust Your Set, oder das clubtaugliche Whats Owed To You zeigen abwechselnd andere Facetten des neuen Mesh-Sounds, der dichter, moderner und treibender daherkommt als jemals zuvor, und beweist, dass die Single Born To Lie keine Eintagsfliege war. Aber auch in den ruhigen Momenten wie dem hymnischen You Could Not See This Coming zeigt sich, dass der Backbone der Mesh-Qualitäten immer auch ein verdammt gutes Songwriting ist.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Dieses Album ist ein Kracher.

Ich weiß nicht, wann mir zuletzt ein Album einer Band untergekommen ist, auf dem wirklich jeder einzelne Song Ohrwurmcharakter besitzt. Und ich rede hier nicht nur von eingängigen und langsamen Balladen, sondern von temporeichen und tanzbaren Synthpop-Perlen bei denen man einfach nicht still sitzen bleiben kann.

Mit der ersten Singleauskopplung 'Born To Lie' haben Mesh bereits klar gemacht, welche Richtung auf 'Automation Baby' eingeschlagen wird. Die Erwartungen der Fans waren daher von Anfang an sehr hoch und man kann ohne zu Zögern behaupten, dass diese sogar noch übertroffen werden.

Schon der Opener 'Just Leave Us Alone' wird mit seinen treibenen Beats und dem mitreißenden Refrain garantiert jede Tanzfläche füllen. Die hier und da eingebauten Dubstep-Elemente beweisen einmal mehr, das die Band um Mark Hockings und Richard Silverthorn nichts von ihrer Experimentierfreude verloren haben.

'Taken for Granted' ist ein weiterer klassischer Mesh Track, der von Mark mit leicht aggressiver Stimme vorgetragen wird und mit dem hymnischen 'I need to start again, take me far away' am Ende sicher von jedem Fan auf der kommenden Tour mitgesungen werden wird.

Als nächstes sorgt auch 'You Want What's Owed To You' für keine Verschnaufpause und man fragt sich heimlich, wie es Mesh immer wieder schaffen, solche eingängigen Songs zu erschaffen.

Mit 'Automation Baby' folgt schließlich der Song, welcher dem Album seinem Namen gab. Habe ich schon erwähnt, dass es sich um einen Ohrwurm handelt? Bei diesem Song ist schön zu hören, wie Mesh es schaffen durch schnelle und langsame, laute und leisere Passagen keine Langeweile aufkommen zu lassen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Schon mit Bekanntgabe, daß es diese limited edition geben wird, hatte ich meine Vorbestellung gemacht. Das Warten fiel mir doch arg schwer, zumal man durch die Making of Videos auf Youtube zumindest schon mal einen Vorgeschmack auf einzelne Lieder bekam. Außerdem hatte ich das Glück auf dem Pluswelt Festival in Krefeld im Dezember 2012 schon 2 neue Songs live zu hören.
Da schon einige sehr ausführliche Rezensionen verfasst wurden, insbesondere für das normale Album, und dort auch auf einzelne Songs eingegangen wurde, verzichte ich hierauf.

Die limited edition lohnt sich nicht nur wegen des Stickers und Pins und der hübschen Box, sondern auch wegen der zusätzlichen Tracks:
1 Automation Baby (Radio Version)
2 On.Anon
3 Perfect Idea of Beauty
4 Born to Lie (Duet Version featuring Mechanical Cabaret)
5 AirKraft
6 Just Leave Us Alone - Aaron Molho (featuring Wendy Wang)
7 Petrified (Acoustic)
8 Automation Baby (Remix by Johannes Bürmann)

War 'A perfect solution' streckenweise gitarrenlastiger, so ist dies Album wieder mehr auf die Synthesizer fokussiert und kommt streckenweise etwas poppiger daher.
Wie dann jemand behaupten kann, daß dieses Album das soundsovielte von Mesh sei, das ein Einheitsbrei sei, kann ich nicht nachvollziehen.
Für mich ist auch dieses Album einfach großartig und deswegen kann ich es auch uneingeschränkt empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es braucht nicht viel Worte: Geniale Musik, die ich im Moment täglich höre und ich bekomme einfach nicht genug davon.
Super Beats, tolle Stimme, die Songs gehen mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich will mehr von Mesh, das ist sicher!
Kannte ihn vorher gar nicht - bin durch Zufall bei Amazon darauf gestoßen: zum Glück!
Besonders toll sind: Just leave us alone und Born to lie: Anhören und süchtig werden!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin kein ausgesprochener Mesh-Fan. Das letzte Release, das ich mir von ihnen angeschafft habe, liegt immerhin gut 12 Jahre zurück.
Ihr Stil ist schwermütig angehauchter Elektro-Pop mit Gitarren. Einige Szene-Hits, die auf keiner Electro-, Gothic- und Depeche Mode-Party fehlen dürfen, stammen von Mesh.

Auf dieser Platte (Achtung: meine Meinung!) gibt es unter der stolzen Anzahl von 14 Tracks
2 absolute Kracher (Just leave us alone, Born to lie)
einige gute Tracks
ebenso einige blassere Nummern
insgesamt muss ich sagen, stören mich die blasseren Nummern sehr. Man wartet die Highlights ab, oder hört sie sich gezielt an.

Schlecht ist das Albunm auf keinen Fall. Ein oder zwei Hits mehr ohne die blasseren Nummern hätte der CD gut getan. Masse ist nicht immer alles.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Sehr geiles Album! Verspielt, ideenreich, mit Ohrwurmcharakter, bleibt im Kopf. Automation Baby ist eines der besten Alben von Mesh, gleich neben "Who watches over me".
Eigentlich wollte ich hier noch Anspieltip(p)s geben, aber das geht ja gleich beim ersten Song "Just leave us alone" los und hört eigentlich auch gar nicht mehr auf...

Wirklich schade nur, dass die Jungs nicht den kommerziellen Erfolg haben, der ihnen eigentlich zusteht.

P.s.: Danke an DEPENDENT, erstens, dass es Euch wieder gibt und ihr MESH bei Euch habt und zweitens für das normale Jewel Case in das ihr die CD (und auch die Maxi) gesteckt habt. Digis sehen anfangs toll aus, aber dann irgendwann abgenutzt und unschön vermackt. Jewel Cases kann man wechseln ;-)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren