Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Auszeit (Sonja Senger) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Auszeit (Sonja Senger) Taschenbuch – 1. September 2004

3.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,50
EUR 9,50 EUR 1,65
49 neu ab EUR 9,50 8 gebraucht ab EUR 1,65

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Auszeit (Sonja Senger)
  • +
  • Wildflug
  • +
  • Mord im Eifel-Express (Sonja Senger)
Gesamtpreis: EUR 28,50
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carola Clasen, geb. 1950 in Köln, lebt in Hürth. Nach einem Sprachenstudium arbeitete sie als Fremdsprachenassistentin, u. a. auch in Belgien. Zahlreiche Veröffentlichungen von Kurzgeschichten in Anthologien und im Rundfunk. Eine Ausschreibung des Econ-Verlages, der Autorinnen dazu aufforderte Manuskripte zum Thema „Frauen morden anders“ einzusenden, motivierte sie zum Schreiben ihres ersten Romans „Atemnot“, in dem sie die Kommissarin Sonja Senger von der Trierer Kripo einführt, eine Frau unserer Zeit, die mit Charme und Zähigkeit in der rauen Eifel ermittelt. Mit „Tot und begraben“ veröffentlichte sie eine rabenschwarze Kriminalkomödie um konkurrierende Bestattungsunternehmen in der Eifel. Hier zeigt sich besonders deutlich Carola Clasens Stärke: Ein tiefschwarzer Humor, der auch ihren zahlreichen Kurzgeschichten die entsprechende Würze verleihen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Eine Geschichte mit sich langsam aufschaukelnder Dramaturgie wird hier geliefert. Sie ist flüssig erzählt, die Hauptdarsteller sind sympathisch und auch der gewählte Ort ist gelungen. Die ganzen Orts- und Wegebeschreibungen sind sogar korrekt und authentisch.
Mit der Hauptdarstellerin und dem Staatsanwalt sind zwei gute und charismatische Figuren ins Leben gerufen worden. Es gelingt auch, einige Vielzahl von Rätseln bis zum Ende aufrecht zu halten.
Die Geschichte selber ist sehr spannend bis knapp vor der Lösung. Diese aber ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen und zusammengewürfelt, dass ich mir einen passenderen Zusammenhang zwischen Motiv, Tatverlauf und Täter gewünscht hätte. Mehr möchte ich nicht verraten. Fazit: wir kennen viele Kinofilme und auch Bücher, wo das Ende irritiert. Auch hier ist es leider der Fall. Dabei gibt es soviele interessantew Ansätze. Ein Lichtblick für weitere Veröffentlichungen ist allerdings, dass mit der Hauptdarstellerin eine Identifikationsfigur für den Leser geschaffen wurde. Jean-Louis Glineur
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Meist ist es ja so, dass ein sehr guter Plot eher mäßig erzählt wird. Hier ist es genau anders herum. Die Geschichte reißt niemanden vom Hocker, ab Mitte des Buches ist eigentlich schon klar, was die Stunde geschlagen hat. Es wird also ziemlich langweilig. Diese Langeweile wird aber auf erzählerisch hohem Niveau vollbracht, kompakt und dicht und recht vergnüglich. Nur eben ohne Spannung, was wirklich schade ist.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In der Summe hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Die Charaktere sind interessant ohne aber -was leider bei Krimis all zu häufig der Fall ist- so dominant zu werden, dass ihre privaten Probleme oder Marotten wichtiger werden als der Plot, der schön fokussiert erzählt wird. Der Fall an sich ist interessant und sehr spannend geschrieben. Auch das Lokalkolorit ist sehr gut eingefangen. Alles in allem soweit ein Buch, das den Vergleich mit Profis englischer oder amerikanischer Krimis nicht scheuen muss. Was mich etwas stört, ist die sehr lange und etwas langatmige Erklärung des Verbrechens am Schluss, die für mich auch nicht 100% schlüssig ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden