Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,32
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ausdauertrainer Mountainbiking: Training mit System Taschenbuch – 2. Juni 1997

3.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,32
8 gebraucht ab EUR 0,32

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Kuno Hottenrott, Jahrgang 1959, lehrt als Sportwissenschaftler in den Bereichen Trainings- und Bewegungswissenschaft sowie Präventation, Rehabilitation und Therapie am Institut für Sportwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher und Publikationen. Hottenrott ist selbst aktiver Ausdauersportler (Marathon: 2:36 h).

Martin Zülch, Jahrgang 1962, ist Diplomsportlehrer und arbeitet als Lehrer an der Christophorus-Schule in Oberurff. Er ist DSV-Skilehrer Alpin, Landesausbilder in der Übungsleiteraus- und -fortbildung und Landestrainer im Triathlon. Er besitzt Trainerlizenzen in den Sportarten Fußball, Schwimmen und Triathlon. Zülch ist aktiver Triathlet, mehrfacher Landesmeister und Hawaii-Finisher.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die Selbstgestaltung des Trainingsprogramms ist sehr gut gelungen doch in der Technik mangelt es an Einlzelheiten. FAZIT: Für Einsteiger genau richtig. Für Insider ist das Buch nur gut wenn man Vorschläge für das Training sucht!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch ist gut zu lesen. Alle Bereiche von der Trainingsplanung mit vielen konkreten Wochenprogramme für die jeweilige Trainingsphase über Dehnungs- und Kräftigungsübungen bis zur Regeneration sind verständlich beschrieben und sehr hilfreich. Das Buch zeigt auf, dass man auch mit wenig viel Erreichen kann, in dem man nach System trainiert. Ich denke vor allem Hobbybiker, die meist zu viel trainieren, können hier viel lernen. Gut finde ich, dass auch andere Sportarten angesprochen und im Trainingsplan berücksichtigt werden. Damit ist das Training äußerst abwechslungsreich und dennoch effektiv. Für das Wintertraining werden zu dem konkrete Aufbauprogramme für das Krafttraining dargestellt. Ich selbst bin MTB-Fahrerin und kann nur allen sagen, dass man von dem Buch viel lernen kann. Seit ich nach einem richtigen System trainier, sind meine MTB-Rennen sehr gut (Tanja Ruppert).
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch ist sehr klar und übersichtlich aufgebaut. Für MTB-Insider, die selbst ihren Trainingsplan aufstellen möchten ist das Buch ideal. Jedoch ist mir völlig schleierhaft, wie ein berufstätiger Familienvater, mit der Leidenschaft Mountainbike in der Kategorie 'Gesundheits- und Fitnesssportler' bis zu 5 Trainingstage/Woche aufbringen soll/kann. Für mich sind die vorgeschlagenen Trainingspläne rein zeitlich nicht machbar.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich suche seit langem einen Ratgeber, der mir hilft, mein MTB-Training als Hobbybiker sinnvoll zu gestalten. Auch dieses Buch erfüllt meinen Wunsch nicht vollständig. Es hat einige sehr gute Elemente, z.B. die verschiedenen Programme für unterschiedliche Intensitäten, aber Hand auf's Herz: wer von uns Hobbysportlern hat ein Laktatmessgerät (Kosten ca. 360 Euro)? Das die Trainingsbeschreibungen vorallem auf Laktatwerte ausgerichtet sind, zeigt, dass das Buch hier wohl in erster Linie auf den semiprofessionellen und höheren Bereich abzielt.. Fazit: sicherlich ein informatives Buch, dass allerdings für meine Bedürfnisse (Jahresleistung ca. 5000km) zu professionell ist.
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Leicht verständlich, gut beschrieben.
Es ist sehr hilfreich zu wissen wie man seine Trainingsbereiche einteilt.
Ohne Pulsuhr sollte man nicht mehr losradeln und die Überprüfung
des Pulses per Pulsuhr ist eine sehr einfache Methode.
Es wird immer wieder darauf hingewiesen wie wichtig die
Grundlagenausdauer ist und das man die meiste Zeit des Trainings
in diesem Bereich trainieren sollte, d.h. nicht einfach drauf los radeln
nach dem Motto "viel hilft viel" sondern eher lange und mit niedriger
Intensität radeln.
In dem Buch steht eigentlich das gleiche wie im
"Ausdauertraining Radsport: Training mit System", deswegen ist es egal welches Buch
man von den beiden liest.

MfG

Michel
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Trainiere jetzt erst wenige Wochen nach diesen Plänen und die Wirkung ist explosiv.Das habe ich nicht erwartet.
Und ich mache mich dabei nicht kaputt.
Ich verbringe nicht mehr Zeit mit dem Sport als vorher.Das Training ist einfach nur wesentlich effizienter.
Man braucht aber schon ein gewisses Hintergrundwissen um sich selbst den Trainingsplan zu erstellen.Wenn man
nicht so viel Zeit hat wie es in dem Buch vorausgesetzt wird muß man wissen auf welche Einheiten man verzichten kann
und welche man eventuell zusammenlegt um die Vorgaben zu erfüllen.Ich als Physiotherapeut kann das,aber als Laie
ist das vermutlich schwierig.
Ein Laktatmessgerät muß man nicht kaufen aber eine Leistungsdiagnostik ist meiner Meinung nach unumgänglich wenn
man ambitioniert Ausdauersport betreibt.
Der Bereich Krafttraining ist veraltet.Es werden 90°-Kniebeugen empfohlen.Dabei weiß man heute in der Sportwissenschaft
dass tiefe Kniebeugen wesentlich schonender für Knie und restlichen Bewegungsapparat sind.Dafür empfehle ich das Buch "Krafttraining im Radsport" welches ich für hervorragend halte.
Der Bereich Ausrüstung ist ebenfalls total veraltet.Das kann man sich sparen und gleich zum Ausdauertraining weiterblättern.
Alles in allem ist nur das Hauptthema des Buches interessant,nämlich das Ausdauertraining,welches sich vor allem an
leistungsorientierte Sportler mit Basiswissen richtet.
Dieses ist dann aber so effektiv dass ich dafür trotzdem noch vier Punkte vergebe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden