Facebook Twitter Pinterest

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Aura (2 LP + CD) [Vinyl LP]

4.3 von 5 Sternen 172 Kundenrezensionen

Preis: EUR 92,10 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 11. November 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 92,10
EUR 49,90
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 49,90

Hinweise und Aktionen


Kool Savas-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Aura (2 LP + CD) [Vinyl LP]
  • +
  • Gespaltene Persönlichkeit (3LP+CD) [Vinyl LP]
Gesamtpreis: EUR 105,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (11. November 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Label: Essah Entertainment (Sony Music)
  • ASIN: B005QEHY8G
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 172 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 126.846 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Wir haben das Jahr 2011 und Savas wäre nicht Savas, wenn er nicht schon an seinem nächsten Projekt arbeiten würde, um auch dem letzten Kritiker zu beweisen, dass Rap in Deutschland neun Buchstaben trägt - Kool Savas

Am 11.11.2011 hat das Warten ein Ende und dann bricht die 5. Jahreszeit an – Aura! „Aura“ ist der kraftvolle wie mysteriöse Titel den Savas‘ mittlerweile drittes Soloalbum trägt. „Aura“ - das ist mehr als ein Titel, es ist eine Gabe. Kaum ein anderer Künstler hat deutschen Hiphop derart massiv geprägt wie Kool Savas. Auf seinem kommenden Album werden seine Fans, anders als bei den Alben zuvor, keinen klassischen Battlerap finden, der nur Hiphop Thematiken behandelt. „Aura“ wirkt persönlicher und wirft eine Retroperspektive auf die Person Kool Savas und die Geschehnisse um ihn herum. Worte bilden komplexe Bilder und der Zuhörer wird mit einem Wechsel aus Energie, Melancholie, Aggressivität, Düsterheit und „in die Fresse“ Passagen konfrontiert. Für die musikalische Untermalung wird sich dieses Mal nicht nur ausschließlich die Queen of Hiphop und Stammproduzentin Melbeatz verantwortlich zeigen, sondern sich auch der eine oder andere Produzent einbinden. Auf dem Album „Aura“ erleben die Fans ihren Kool Savas aus einem anderen, aber nicht ganz neuen Blickwinkel. Schon auf „Tot oder Lebendig“ oder „John Bello Story 3“ ließ Savas Ansätze aufblitzen, wozu er lyrisch in der Lage ist, wenn er seine Lyrics persönlicher gestaltet. Es scheint als wollte der King of Rap sich auf „Aura“ Luft verschaffen, freier fühlen und endlich das Aussprechen was lange Zeit nicht ausgesprochen wurde.

Es wird Zeit mit dem dritten Soloalbum „Aura“ den dritten Deutschrap-Klassiker zu veröffentlichen. Am 11.11.2011 wird ein neues, musikalisches Gefühl auf Platte gepresst.

Aura wird am 11.11.2011 als Basic sowie als Limited Deluxe Edition erscheinen. Die Basic Version wird sich wie schon bei der „John Bello Story 3“ in einem stylischen Pappschuber befinden und insgesamt 11 Tracks von Deutschlands unangefochtener Hiphop-Ikone Kool Savas beinhalten.

A 1 Seite:

1. Interlude & Intro / der letzte meiner Gattung
2. und dann kam Essah
3. Aura

A 2 Seite:

4. Nie mehr gehen
5. Nichts bleibt mehr feat. Scala Chor
6. Optimale Nutzung unserer Ressourcen

B 1 Seite:

7. die Stimme
8. Stampf
9. King of Rap / ein Wunder

B 2 Seite:

10. Echo feat. Olli Banjo
11. LMS 2012 präsentiert von Xavier Naidoo & Kool Savas

Kool Savas
Kool Savas


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Großer Pathos mit Songtiteln wie 'Der letzte meiner Gattung', Rückverweise auf Deutschrapprägende Hits der Jugendjahre ('King of Rap', 'LMS 2012') und nicht zuletzt die straffe Reduzierung der Anspielpunkte auf 12 Songs: Augenscheinlich wollte Savas wohl mit seinem Drittwerk 'Aura' einen Klassiker erschaffen.

Die Frage, die ich mir in den Tagen vor Release aber oft genug stellte, war, ob der heutige Deutschrap überhaupt (noch) einen Klassiker in dieser Form brauch; braucht die Szene in Zeiten von kreativen Genremixes (Marteria, Tua) oder subkulturellen Grenzüberschreitungen (K.I.Z., Casper) überhaupt noch so ein Manifest 'reinrassigen' Raps? Oder, um es bewusst etwas schärfer zu formulieren als es eigentlich gemeint seien dürfte: Ist das Untergenre von Rap, dessen Vorreiter Savas zweifelsohne ist, nicht längst schon Schnee von gestern?

Um es jetzt schon vorwegzunehmen: Wer sich 'Aura' angehört hat, wird bestätigen, dass das natürlich Quatsch ist. Wer sich aber als King of Rap betitelt, und als solcher auch von vielen anerkannt wird, muss es aber auch vertragen sich einem etwas prüfenderem Kritikerblick zu stellen, als die noch experimentierenden Neulinge.

Deswegen war ich von den Enstiegssongs ('Der letzte meiner Gattung', 'Und dann kam Essah', 'Aura') auch beim ersten Hören ein wenig gelangweilt. Klar, kaum einer, wahrschienlich sogar gar kein deutscher Rapper beherrscht sein Instrument so gut wie Savas: Jede einzelne Silbe ist so bewusst akzentuiert und gesetzt, Doubletimes werden in Halbzeilen gerockt als wären es technische Übungen oder zum Finale von 'Und dann kam Essah' auch zu beeindruckenden Strophenabschlüssen gestaffelt. Ganz großes Kino.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Klar, die Spielzeit ist zu kurz für ein Album, hat Savas rückblickend betrachtet selbst eingesehen. Dennoch ist dieses Album mit Sicherheit kein Fehleinkauf.

Was hat denn ein Kool Savas, dass ihn alle als King of Rap betiteln?

Ist es seine Reimtechnik, "die man sonst nur in der Raumfahrt findet"? Nein, sie ganz ok bis gut, einfach überdurchschnittlich, nicht mehr, nicht weniger. Das sind ihm natürlich ein Kollegah etc. weit voraus.

Aber das ist dann auch so unwichtig, da Technik zwar schön und gut ist, aber bei weitem nicht das wichtigste.
Savas hat etwas, was (fast) kein anderer in Deutschland hat: Weltklasse Flow!
Zitat: "Mach mir die Rhytmik zum Untertan..." Genau!
Savas trifft den Takt wie kaum ein anderer hierzulande, wechselt dabei den Druck, die Betonung und das Tempo wie er will. Was in den USA mit Eminem, Royce da 5"9, Joell Ortiz etc. schon längst vorhanden ist, ist hierzulande Mangelware.
Vlt. noch ein Samy Deluxe oder Azad in Hochform, sonst niemand. Auch der auf Track 11 "Echo" vertretene Olli Banjo hat gute Ansätze, jedoch hinkt sein Vergleich mit sich selbst und Royce doch sehr stark.

Zurück zum Album.

Es ist ein straightes Rap-Album trotz melodiösen Hooks, dadurch ist esgut durchhörbar, was wohl auch an der Albumlänge liegt.

Die Beats sind alle meistens sehr düster, allerdings harmonieren sie gut miteinander und ergeben gemeinsam ein gutes Etablissement für die Tracks.

Das beste Savas-Album? Vielleicht
Das schlechteste Savas-Album? Nein.
Das beste Deutschrap-Album? Nein.
Der beste deutsche Rapper?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ganz okay. Aufjedenfall viel zu wenig Tracks. Für den Preis such dementsprechend nicht rechtfertigen selbst mit so nem Spielkram der dabei ist der nach zwei mal benutzen schon leer ist.. Shirt auch nicjt wirklich von guter Qualität und leider sehr sehr schnell Tod gehört.. die alten Savas Sachen sind immer noch die besten..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich habe mir die Deluxe-Box gekauft (im KKS-Shop), werde dennoch nur die Platte bewerten.

Das Album Aura beinhaltet 12 Titel davon sind 11 Tracks und 1 gelungenes Intro, welches ich auch in meine Bewertung einbeziehe.

Bewertungsschema für jeden Track:
Tracknummer. Trackname
Negatives
Positives
Rating

1. Interlude
+ saubere Scratches, atmosphärische Einleitung
Rating: 9/10

2. Intro / Der Letzte meiner Gattung
+ gewohnt geiler Flow + Text
Rating: 9/10

3. Und Dann Kam Essah
- zu wenig Druck in der Stimme / Power
+ chilliger Beat
Rating: 9/10

4. Aura feat. Xavier Naidoo
+ sehr atmosphärisch, Xavier hammer feature (y), Savas Muttersprache: Rap
Rating: 10/10

5. Nie Mehr Gehn
+ dope Beat, Soul! Rap / Hip Hop yeah
Rating: 10/10

6. Nichts Bleibt Mehr feat. Scala Chor
+ gesprochenes Intro auf Türkisch von einem unbekannten Mann, Frauen-Chor, starker Flow in Kombination mit gutem Hip Hop Text
Rating: 10/10

7. Optimale Nutzung Unserer Ressourcen
- ich bin mir noch nicht sicher ob ich diesen Track im Loop hören könnte, Potenzial hat er
+ angeberischer Rap, nette Scratches und Amyrap-Ausschnitte
Rating: 9/10

8. Die Stimme
+ Gänsehaut! Textlich richtig gut und der Beat ist göttlich! Kleiner Storytelling-Track mit welchem ich mich sehr gut identifizieren kann
Rating: 10/10

9. Stampf
- Mir fehlt hier etwas, ich weiß nicht was aber 10 Punkte kann ich leider nicht geben (-1 Punkt)
+ solider Kopfnicker-Beat, leichte Scratches und Amyrap-Ausschnitte, Flow!
Rating: 9/10

10.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden