Facebook Twitter Pinterest
EUR 9,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Aufstieg und Etablierung ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Aufstieg und Etablierung der "Alternative für Deutschland": Geschichte, Hintergründe und Bilanz einer neuen Partei (Edition JF) Broschiert – 6. August 2014

3.9 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,00
EUR 9,00 EUR 8,99
63 neu ab EUR 9,00 3 gebraucht ab EUR 8,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Aufstieg und Etablierung der "Alternative für Deutschland": Geschichte, Hintergründe und Bilanz einer neuen Partei (Edition JF)
  • +
  • Du bist KEIN NAZI, nur weil du zu PEGIDA gehst oder AfD waehlst
Gesamtpreis: EUR 13,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch berichtet über die Entstehung, das einjährige Bestehen sowie Ziele und Wahlkampf im Hinblick auf die bevorstehende Europawahl. Es liest sich flüssig und vermittelt einen guten Überblick, ohne jedoch dem Leser mit belanglosen Fakten den Blick zu verstellen. Der Grundton ist sachlich, Inhalte stehen klar im Vordergrund. Genannt werden auch unerwünschte Umstände wie etwa Vorgänge, die man als unvermeidbare „Geburtswehen“ einer neuen Partei bezeichnen könnte (meint personelle Querelen). Dies spricht eindeutig für die Objektivität des Verfassers.

Kernforderungen der AfD werden dargelegt, wozu die Auflösung des Euro-Zwangsverbands, die Einhaltung der Maastricht-Kriterien und keine Abgabe von Souveränitätsrechten an die EU ohne Volksabstimmung zählen. Weiterhin wird der demokratisch bedenkliche Gegenwind für die neue Partei thematisiert. Immer wieder werde versucht, die AfD ins rechte Eck zu drücken (trotz Aufnahmeverbote entsprechender Personen), indem ihr z.B. sperrfeuerartig Homophobie, Rechtspopulismus, Islamfeindlichkeit etc. unterstellt wird. Angriffe u.a. von Guido Westerwelle („sie sind verrückt geworden...“) und Wolfgang Schäuble („demagogischer Wahlkampf mit vielen Ressentiments“) finden Erwähnung.
Übergriffe von linken Gruppen (v.a. Antifa) werden in ihrer ganzen Hässlichkeit geschildert.
Hierzu zählen die Messerattacke auf Lucke, das Niedertreten von AfD-Mitgliedern und anschließende Tritte gegen den Kopf (kein Einzelfall !). Zahlreiche Plakatzerstörungen im Bundestagswahlkampf bilden da insofern noch lange nicht den Gipfelpunkt.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Auch wenn die Sympathie der Autoren für die AfD an einigen Stellen nicht zu verkennen ist und etwas mehr kritische Distanz nicht geschadet hätte, bietet die Studie einen guten Überblick über das erste Jahr der AfD. Sie ist kurzweilig im journalistischen Stil geschrieben und bietet dennoch eine Menge Details wie zum Beispiel eine Auflistung der TV-Auftritte Luckes oder den Auswertung der verschiedenen Untersuchungen von CDU, SPD und FDP, die sich mit der AfD beschäftigen. Auch die zahlreichen Übergriffe auf die AfD im Wahlkampf werden geschildert, ebenso die parteiinternen Zänkereien. Das Programm der AfD wird, so weit vorhanden, sachlich dargestellt, so wie die gesamte Schrift überhaupt angenehm auffallend auf jene Polemik verzichtet, die andere Darstellungen über die AfD kennzeichnen. Fünf Porträts über das Spitzenpersonal der AfD sowie eine Zeitleiste runden die 120 Seiten ab. Wer mehr über die AfD erfahren will oder einen neutralen bis wohlwollenden Überblick über deren bisherige Geschichte, der macht beim Griff zu dieser Studie nichts falsch.
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kuddl VINE-PRODUKTTESTER am 14. April 2014
Format: Broschiert
Ob man sie mag oder nicht - dass eine Partei innerhalb eines knappen halben Jahres über 10.000 Mitglieder (bis heute sogar um die 17.000) versammelt und bei ihrem ersten Antritt zu einer Bundestagswahl mit 4,7% nur äußerst knapp den Einzug ins Parlament verfehlt, ist eine beachtliche Tatsache. Die Geschichte und Umstände dieses Kraftaktes zeichnet Felix Krautkrämer in der vorliegenden Broschüre nach. Dabei beschreibt er zunächst die Geschichte der AfD von ihrer allerersten Auftaktveranstaltung im März 2013 in Oberursel bis zum derzeit laufenden Europawahlkampf. Im zweiten Teil stellt er die Wahlprogramme der Partei vor - also das Bundestagswahlprogramm von 2013 und den aktuellen Entwurf zum Europawahlprogramm. Schließlich folgen im dritten Teil Portraits führender Köpfe der jungen Partei (Bernd Lucke, Frauke Petry, Konrad Adam, Alexander Gauland und Hans-Olaf Henkel - an dieser Stelle nur die leise Kritik, dass es sehr schade ist, dass nicht mindestens auch Joachim Starbatty und Beatrix von Storch vorgestellt werden).

Das Buch ist hochinteressant und sehr lesbar geschrieben und verschweigt - trotz erkennbarer Sympathie des Autors für die "Alternative" - auch nicht die Schattenseiten des Werdens und Wachsens einer frischgegründeten Partei: im Inneren mitunter Flügelkämpfe, Egoismen und Glücksrittertum, von außen vielfache Verunglimpfung durch Politik, Medien und sogar Meinungsforscher (Forsa-Chef Güllner geizt seit letztem Jahr entgegen seinem eigentlichen Arbeitsauftrag nicht mit Verbalattacken gegen Bernd Lucke und die AfD) sowie als übelster Auswuchs gewalttätige Angriffe selbsternannter "Antifaschisten" auf Personen und Wahlkampfstände der AfD.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Seit die AfD auf der politischen Bühne erschienen ist, gibt es eine Unmenge von Falschinformationen, von falschen Fachleuten ganz zu schweigen, die nur eines zum Sinn haben, eine neue Partei ins Abseits zu stellen. Der Grund hierfür mag die Angst vor einer Alternative zu den Altparteien sein.

Das Buch bietet einen Überblick über die Entstehung, die Entwicklung und über die wichtigsten Köpfe der Partei. Auch die politischen Inhalte kommen nicht zu kurz. Wer wirklich objektiv diese Partei beurteilen will, der sollte sich das Buch holen, es lesen und sich dann seine Meinung bilden. Die AfD ist in keinsterweise rechtradikal oder sonstiges.

Fazit: Dringend nötiges Buch, um endlich mit Falschinformationen aufzuräumen.
1 Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden