Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 169,00
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Highqualitycomponents
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Audio Technica ATH-ANC9 On-Ear-Kopfhörer schwarz

3.7 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 215,90 1 gebraucht ab EUR 169,00
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 40mm Treiber für kristallklare Klangwiedergabe
  • Hochwertiger Kopfhörerbügel und komfortables Gehäuse
  • Funktioniert ebenfalls im Passiv-Modus
  • Lieferumfang:6.3 mm Klinkenadapter; Airline Adapter; AAA Batterie; Transporttasche


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 26 x 7,5 x 21,5 cm ; 454 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 699 g
  • Batterien 1 AAA Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: ATH-ANC9
  • ASIN: B007KWLF5K
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. August 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

audio-technica ATH-ANC9, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt., Versand an Packstation möglich


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich nutze den ATH-ANC9 nun seit einer Woche und bin begeistert. Im neuen Großraumbüro war das konzentrierte Arbeiten kaum noch möglich. Dies ist nun vorbei.
Schalter ein und Ruhe. Telefonate der Kollegen werden nur noch als leises Flüstern wahrgenommen und es entsteht eine ruhige Atmosphäre zum arbeiten.

Der ANC9 unterstützt 3 Programme (Fluglärm, Bürolärm und Bibliothekslärm)wobei ich eingestehen muss, keinen Unterschied zu merken. Aber das ist egal, denn die Unterdrückung ist bei allen 3 sehr gut.

Im Flugzeug bleibt ein leises Grundrauschen, was jedoch Welten zu dem Lärm ist, was ohne Kopfhörer zu Hören ist.

Ich werde in den nächsten Tagen noch einen Bose Hörer zum Testen haben und dann hoffentlich noch einen Vergleich einstellen können.
2 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Um mal einen Vergleich zu Boses bekanntem Noise Cancelling Kopfhörer zu haben, habe ich die Audio Technica Kopfhörer ausgiebig getestet und mit einem geliehenen Bose QC15 verglichen. Hier mal ein direkter Vergleich zwischen den Beiden:

Verpackung/Zubehör:

Auf den Karton etc. werde ich an dieser Stelle nicht eingehen, beide Kopfhörer werden mit einer kleinen Tasche zum Transport geliefert, jedoch ist die des Bose kompakter, da die Bose Kopfhörer auch insgesamt kompakter sind, dies finde ich an dieser Stelle vorteilhaft. Ansonsten bekommt man zu beiden Kopfhörern 2 Anschlusskabel (Eins davon mit Fernbedienung), einen Flugzeugadapter, eine AAA Batterie, und nur bei dem AT noch einen Adapter auf 6,3mm Klinke.

Tragekomfort und Haptik:

Der Bose kommt wie gesagt etwas schlanker daher und ist einfach mehr auf das nötigste reduziert, für Unterwegs ist das auf jeden Fall besser. Auch im Tragekomfort gefällt mir der Bose besser, zwar geht die Polsterung des AT auch um die Ohren herum, jedoch drücken diese durch ein innen gespanntes „Netz“ mehr auf die Ohren und üben auch insgesamt subjektiv mehr Druck auf den Kopf aus als der Bose. Hier kann der Bose also auch punkten, wobei ich nochmal hervorheben möchte dass ich den AT jetzt auch nicht unbequem fand, ich konnte ihn auch ohne Probleme mehrere Stunden am Stück tragen, jedoch ist der Bose einfach noch besser, die Ohren haben schön viel Luft und die Kopfhörer sind so leicht, dass man fast vergisst das man sie trägt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Da hier sehr wenige ausführliche Vergleiche zwischen diesen 3 Kopfhörern etwa der gleichen Preisklasse (zum Kaufzeitpunkt QC15: 270€, ATH ANC9: 240€, PXC 450: 250€) versuche ich mich mal daran.
Für die Lesefaulen habe ich unten ein kleines Fazit.

Erster Eindruck beim Auspacken:
QC 15:
Optimal. Schönes Edles Design, Filigrane Kopfhörer bei denen man trotzdem Vertrauen in die Stabilität hat, Optimaler Tragekomfort (man merkt nicht dass man sie trägt) und insgesamt ein sehr stimmiges Bild.
ANC9:
„Kräftig“ aussehende Kopfhörer, sehr stabil, beim Tragen hat man noch wirklich das Gefühl Kopfhörer zu tragen ohne dass es unangenehm wird. Insgesamt auch ein sehr stimmiges Bild.
PXC 450:
Was für Brocken…Riesige Ohrmuscheln, mega unbequem, der Klappmechanismus wirkt nicht sehr stabil (ist auch der einzige Kopfhörer im Test den man klappen kann). Erstmal kein „haben wollen“-Gefühl. Die Talkthrough-Funktion finde ich unnötig da unhöflich, daher werde ich sie nicht testen.

Jetzt zum ausführlichen Test:

Geräuschreduktion:
Platz 1: QC 15
Fast perfekte Geräuschreduktion, kein nerviges Hintergrundrauschen, tiefe Frequenzen werden sehr gut gefiltert und sogar Gespräche, die in einigen Metern Entfernung geführt werden, werden sehr stark gedämpft.
Platz 2: ANC9
Eigentlich sehr gut, die Außengeräusche werden praktisch genauso gut wie beim Bose herausgefiltert und wie gewohnt der Schwerpunkt auf den tiefen Frequenzen. Jetzt zum negativen: das Hintergrundrauschen! Wenn man das NC einschaltet, hat man ein richtig nerviges Hintergrundrauschen im Kopfhörer!
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Für mich war die Sache klar: ich brauche dringend schalldämpfende Kopfhörer, da ich als Student jetzt öfters mit dem Zug unterwegs bin und doch etwas Ruhe haben möchte.
Doch jetzt begann das heitere Rezensionlesen...

- Active Noise Cancelling vs passive Geräuschdämmung:
Beides ausprobiert und ich tendiere definitif zu aktiver Geräuschdämmung, da gleichmäßige Geräusche wie Zuglärm, Flugzeuglärm etc. einfach besser herausgefiltert werden. Nachteil: ein ständiges Rauschen, das man bei lauter Umgebung nicht mehr viel hört. Außerdem fallen mir die passiven In-Ears immer aus den Ohren (subjektiv). Auch passiv sind die Audio Technica richtig gut.

- Bose QC15 vs Audio Technica ATH ANC 9:
Nach langem Hin und Her habe ich mich für diese zwei Kopfhörer sehr interessiert. Da ich die Bose In-Ears besitze, wollte ich natürlich auch den QC15 eine Chance geben. Glücklicherweise kann man die ja an jeder Straßenecke ausprobieren. Das Probehören der ATH war dann doch etwas schwieriger. Schlussendlich konnte ich die Hörer unverbindlich in einem Laden bestellen. Zum Klang der beiden (subjektiv betrachtet): Die Bose dämmen richtig gut ab, die Klangqualität ist mir aber zu agressiv. Die ATH filtern die Geräusche (meiner Meinung nach) minimal nicht ganz so gut heraus wie die Bose, doch dafür machen die Hörer alles in Klangqualität wieder wett. Ein warmer und angenehmer, aber auch detaillierter Klang schmeichelt den Ohren. Im Auto (als Beifahrer wohl gemerkt) merkt man, dass es schwierig wird bei solch einer Lautstärke alles zu filtern, sie schlagen sich aber noch gut. Im Kabrio ist dann aber Schluss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen